Dateien aus Google Drive via WhatsApp oder Yahoo Mail verschicken

artikel_Google DriveDie Nutzung von Cloudspeichern wird immer normaler, statt Dateien lokal zu speichern, lädt man sie einfach in die Cloud und kann dann sogar noch von Vorteilen wie Zusammenarbeit mit anderen an einem Dokument profitieren. Komplizierter wird es allerdings, wenn man die in der Cloud liegenden Dateien wie lokale Dateien nutzen möchte, zum Beispiel, um sie über Apps abseits der Google Drive-App mit anderen zu teilen. Für WhatsApp und Yahoo Mail wird dies in den nächsten Tagen verfügbar sein. Das Handling unterscheidet sich etwas, sucht man über Yahoo Mail eine Datei, wird diese nicht direkt angehängt, sondern man wählt einfach die Empfänger aus, die dann Zugriff erhalten. Bei WhatsApp wählt man die entsprechende Datei und verschickt diese direkt. Das Update für Android und iOS möchte Google „nächste Woche oder so“ verteilen. Es geht doch nichts über konkrete Zeitangaben.

gdrive_wa_ym

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Technik-Freund und App-Fan. In den späten 70ern des letzten Jahrtausends geboren und somit viele technische Fortschritte live miterlebt. Vater der weltbesten Tochter (wie wohl jeder Vater) und Immer-Noch-Nicht-Ehemann der besten Frau der Welt. Außerdem zu finden bei Twitter (privater Account mit nicht immer sinnbehafteten Inhalten) und Instagram. PayPal-Kaffeespende an den Autor.

Ein Kommentar

  1. Der Weg aus Whatsapp heraus geht jetzt schon. Man kann im Chat über „Dokument senden“ auf Google Drive bzw. andere Cloud-Anbieter zugreifen und so die gewünschte Datei versenden.