Das neue iPhone: diese Bilder sollen Ersatzteile zeigen

Hach ist das herrlich. Es gibt immer irgendetwas in der Welt der Technik, über das man spekulieren kann. Immer weit vorne dabei: alles aus dem Hause Apple. Im September oder Oktober erwartet man den neuen Kassenschlager aus Cupertino, der die Gewinne wieder weiter nach oben katapultieren soll. Neben dem größeren Display erwartet man auch Schnittstellen wie NFC und LTE im neuen iPhone – was gar nicht mal so schlecht wäre, denn die Technik kommt ja so ganz langsam.

Nun sind wieder Bilder aufgetaucht, die Ersatzteile des neuen iPhones zeigen sollen. Ich sage bewusst „sollen“, denn Gerüchte und Fakes gibt es genug – wobei man sagen muss, dass alle mittlerweile aufgetauchten Bilder schon gewisse Ähnlichkeiten aufweisen, sodass man fast meinen könnte, dass da tatsächlich Dinge aus Apples Laboren entwischt seien könnten.

Ich für meinen Teil freue mich wirklich auf das neue iPhone und bin gespannt, was im neuen Gerät steckt. Im Namen des Blogs werde ich es mir bestimmt mal angucken müssen – da kommt man ja nicht drum rum 😉 Selbst wenn wir hier finale Bauteile sehen: in Sachen Design, bzw. Farbe des iPhones werden wir garantiert Änderungen sehen – das auf den Bildern Gezeigte ist ja so gar nicht Apple-like.

Größeres Display, kleinerer Dock-Anschluss, LTE, NFC, leichter und dünner, eventuell eine bessere Kamera,dazu ein stärkerer Prozessor nebst den Annehmlichkeiten von iOS 6. One more thing im neuen iPhone? Ich glaube nicht.

(via, via)

Update: nun auch mit Video zum iPhone 5:

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

caschy

Hallo, ich bin Carsten! Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Das könnte dir auch gefallen…

Mit dem Absenden eines Kommentars willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

28 Kommentare

  1. Insgesamt nähern wir uns generell dem Ende des Hypes, was Smartphones betrifft: Hardware potent genug – mehr Leistung bring kaum noch was, Software ausgereift.

    Tatsächlich Neues zu bringen wird immer schwieriger…
    Nur über das Design wir sich das nicht noch mehrere Jahre machen lassen…

  2. Bei LTE ist dann wieder die Frage, welches LTE 😉 Ob das dann auch hier funktionert. 😉

  3. ich hoff auf eine noch bessere cam.
    sieht das neue iphone dann so aus werde ich zuschlagen.
    dünner, leichter bessere cam was will man mehr.

  4. David Menzel says:

    Ich könnte mir noch eine FaceTime HD Kamera vorstellen. Weiterhin wäre eine hauseigene App von Apple denkbar, welche sich NFC zu Nutze macht und somit als eine Art Alleinstellungsmerkmal gegenüber dem iPhone 4S angesehen werden kann.

  5. also diese teile stammen nun bestimmt nicht aus einem „apple labor“, sondern aus den chinesischen fertigungsstrecken. die vorbereitungen zur serienproduktion sollen ja bereits letzten monat begonnen haben und die endmontage dürfte mittlerweile auch schon laufen. daher ist es doch kein wunder, dass nun schon seit wochen sämtliche einzelteile an die öffentlichkeit gelangen. das war beim iphone 4 und beim 4S auch nicht anders. verwirrung sorgte letztes jahr doch nur ein früher protyp, der angeblich einem case-hersteller in die hände gefallen ist und dieser daraufhin die produktion von hüllen begonnen hat. wie wir wissen, ist dieses „iphone 5“ aber nie produziert worden, auch ist nicht ein einziges teil/ersatzteil an die öffentlichkeit gelang, was nun wirklich dafür spricht, dass das iphone 5 nicht über den prototypen status hinaus gekommen ist.
    dieses fotos vom nächsten iphone (6. generation) werden wohl das fertige iphone zeigen, zumindest einen seriennahen status zeigen, auf jeden fall ist es kein fake, da das innenleben bis ins letzte detail nicht gefaked werden kann. es gab ja auch schon hinreichend fotos vom weißes modell, inkl vorderseite.

  6. Macdefcom says:

    Und einen Kopfhöreranschluss an der Unterseite wird es IMHO nicht geben, man stelle sich hierfür nur mal die Docking-Station vor!

  7. @Macdefcom

    glaub mir, das kommt so wie auf den bildern! der ipod touch hat den kopfhöreranschluss schon immer unten.. und dafür gibt es auch dockingstations

  8. Negativity says:

    wenn das alles ist was da kommt, dann bin ich ja wirklich mal auf den aktienkurs von apple gespannt. seh schon förmlich vor mir wie die firma mal eben kurz einige milliarden weniger wert ist.

  9. Der Kopfhöreranschluss auf der Unterseite ist sowieso viel praktischer wie ich finde.
    Wenn ich das Handy in der Hand halte und dann in die Hosentasche stecke, ist es automatisch kopfüber in der Tasche. Da macht ein Kopfhöreranschluss an der Oberseite dann wenig Sinn.

    Bei meinem Galaxy Nexus war ich jedenfalls sehr froh, dass der Anschluss unten ist, nachdem ich vom iPhone 4 kam.

  10. Bin auch mal gespannt. Vielleicht werde ich mit dem neuen iPhone dann wieder zur dunklen Seite der Macht wechseln :).

    Habe aktuell noch ein Galaxy Nexus.

  11. Würde es einfach so genial finden, wenn Apple das zeitlos wunderbare Design vom iPhone 4/4S in dieser oder ähnlicher Form beibehalten würde. Zumindest grob. Außerdem natürlich begrüßenswert, dass Apple vermutlich nicht diesen „Ich hab dem Größten“-Scheiß anderer Hersteller mitmacht. 4,8 Zoll-Displays und mehr waren zuletzt ja nur noch großer Blödsinn.

  12. Was die Größe angeht kann man das wirklich nur hoffen. Die 4,65 Zoll bei meinem Galaxy Nexus stören mich nämlich sehr, konnte mich da auch nach über einem halben Jahr jetzt noch nicht dran gewöhnen. Das Display hat natürlich Vorteile, aber so eine Größe geht klar zu Lasten der Einhand Bedienung.

    Die aktuellen 3,5″ beim iPhone finde ich aber etwas klein, vielleicht wäre was um die 4 Zoll ideal. Müsste man in der Hand halten als gesamtes Gerät um das beurteilen zu können.

  13. @Negativity

    das nächste iphone wird mit sicherheit wieder sehr hohe wachstumsraten bringen, egal ob du das iphone magst oder nicht. bei jedem iphone gibt es leute wie dich, die das neue design nicht mögen, ganz krass war es beim iphone 4, auch beim iphone 4S wurde der untergang prophezeit… und was ist passiert? ein verkaufsrekord nach dem anderen.

  14. Negativity says:

    @HO:
    und trotzdem ist der aktienkurs von apple zuletzt gefallen 😉
    tz, ‚leute wie ich‘ … wie vorwurfsvoll das schon wieder klingt.

    die quartalszahlen von apple waren übrigens ziemlich gut. der börsenkurs ist als dank dafür um 5% eingebrochen. apple anteilseigner sind halt undankbare säcke.

    kannst dir aber an dem beispiel ja ausmalen, was passiert, wenn das neue iphone als beste innovation einen neuen port präsentiert. (in üblicher apple manier natürlich inkompatibel zu absolut allem. man stelle sich nur vor sie hätten microusb genommen – gott bewahre, man will sich doch nicht mit dem schäbigen standard volk abgeben…)

  15. …sollte auch vorwurfsvoll klingen! 🙂 warum? weil der aktienkurs nun sicherlich nicht davon abhängt, wie häßlich einige wenige leute das neue iphone finden.
    der aktienkurs ist gefallen? naja, vielleicht auf eine woche betrachtet, aber seit jahresbeginn ist er um 50% gestiegen! die verkaufszahlen des iphone waren im abgelaufenen quartal enttäuschend, das waren sie aber vor einem jahr ebenso, weil alle auf neue iphone gewartet haben. vielleicht ist dieses jahr aber auch der grund, dass die mitbewerber aufgeholt haben und attraktivere produkte anbieten (samsung s3), das wird man allerdings erst wirklich festellen können, wenn man noch weitere quartale abwartet.

  16. More of the same same shit.

  17. Negativity says:

    es ging mir um die features, nicht um das design. wenn sich caschys einschätzung bewarheitet, und keine neuen features kommen, dann ist das schlichtweg ziemlich schlecht.
    da hilft es auch nicht, dass apple in der vergangenheit gewaltig gewachsen ist. was glaubst du denn, wo das noch hinwächst? das einzige was grenzenloses wachstum kennt ist krebs!

    die anleger bei apple erwarten wachstumsraten wie in den vergangenen jahren und noch mehr. das wird über kurz oder lang schlichtweg nicht möglich sein. mit ipods und macs ist kein blumentopf mehr zu gewinnen, und der marktanteil vom iphone ist auch eher am stagnieren als am wachsen. was heißt dass apple nur noch so schnel wächst wie der markt. da glaube ich schlichtweg nicht, dass das den apple anlegern gefallen wird.

  18. eistmxcxc says:

    Huch, der Artikel war erstaunlicherweise gar nicht von Casi…

  19. Wie waren die Argumente nochmal gegen einen microUSB Anschluss ? Mit so einem kleinen Stecker gäbe es kein Halt in einer Dockingstation.

    Der Anschluss auf dem Bild ist nicht viel größer, also geht es wohl doch. Typisch Apple.

  20. David Menzel says:

    @Negativity: Keine Sorge, mindestens ein Produkt gibt es noch, worüber bereits oft genug spekuliert wurde… iTV, iPanel, Apple TV oder welchen Namen es auch immer tragen wird… Wir alle, zumindest fast alle, nutzen ihn jeden Tag und genau hier könnten die nächsten enormen Wachstumsraten liegen. Erst kürzlich hatte Apple das iTunes in der iCloud Feature in vielen weiteren Ländern (leider nicht in Deutschland) ausgerollt. Wer weiß, aber auch meiner Meinung nach, könnte dies ein Weg sein, um über die Hardware, Software (Apps) und den Content ordentlich Geld zu verdienen. So, nun habe ich genügend spekuliert für heute 😉

  21. @Negativity
    keine neuen features? für mich bietet das neue iphone jetzt schon mehr kaufgründe (vielleicht folgen bei der keynote noch weitere), als es letztes jahr beim iphone 4S der fall war, da waren es nur siri, die bessere kamera und die erhöhte geschwindigkeit.
    das neue iphone wird wohl folgende features haben, die mich zum kauf bewegen werden:
    – 4 zoll display, evtl. mit leicht besserer qualität (kontrast, farbe, helligkeit)
    – es ist dünner
    – es hat eine metallrückseite
    – es ist schneller
    – es hat natürlich auch eine bessere kamera
    – NFC
    – LTE, dieses mal auch für deutsche frequenzen

    @Syntax
    bitte nicht schon wieder das thema „micro usb anschluss“. nein, es wird ein mini-13pin-dock-connector und kein micro-usb.
    mini-usb bietet nicht die technischen möglichkeiten, wie es ein proprietärer apple-anschluss kann.
    zudem kann apple so lizenzgebühren von den zubehörherstellern verlangen, das würde beim einsatz von micro-usb natürlich wegfallen.

  22. hier noch ein video… im gegensatz zu dem foto oben, schließt hier das display bündig mit dem rahmen ab und steht nicht über, wie es bisher beim iphone 4/4s der fall ist.

    http://youtu.be/AyOqeDfJueM

  23. HO: Mal aus Neugier, welche speziellen Features bietet der Connector? (Ich hatte noch nie ein Apple-Produkt)

  24. Also wenn ich mir diese Rückseite ansehe … sieht irgendwie dem HTC HD2 ähnlich. Kann mal jemand bitte die Staatsanwaltschaft informieren, dass da bald eine Geschmacksmusterklage seitens HTC gegen Apple ins Haus kommt? 🙂

  25. Wunderwuzzi says:

    Endlich wieder ein Metallrahmen um das Displayglas. So wie es beim 3GS war, dann darf es auch mal rnterfallen ohne gleich einen Scherbenhaufen zu produzieren.

  26. Langsam juckt es mich auch schon in den Fingern. Das iPhone 4 hab ich jetzt schon wieder eine Weile und so ein neues iPhone wäre schon echt schick 😉

  27. „kleinerer Dock-Anschluss“ ?

    Das wäre übel, da es ziemlich viele Dock-Geräte von Drittanbietern gibt, die dann nutzlos wären.

  28. Finde, apple hat eh schon lange keine Innovationen mehr drauf: egal ob iOS 4, 5, oder 6: die Oberfläche schaut bis auf wenige Ergänzungen immer exakt gleich aus. Die Hardware auch. Da lobe ich mir den Sprünge bei google derzeit. Da freue ich mich mehr auf Updates. Zu Beginn war es umgedreht, da lieferte Apple coole neuigkeiten, aber aktuell kommen diese klar von google. Daher finde ich die angeblich neuen bilder mittlerweile langweilig. Das einzigste, was ich hoffe, dass das neue iphone nfc bekommt. Denn dadurch bekommt die technik endlich den schub, den sie in deutschland benötigt. Will endlich mit meinem nexus bezahlen können. Aber scheinbar egal, das neue iPhone verkauft sich sicher wie geschnitten Brot…

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.