Danke Peter Lustig: „Eine Latzhose – das ist was fürs Leben.“

Bildschirmfoto 2016-02-24 um 12.01.03Kinder haben Helden. Brauchen oder suchen Helden und Vorbilder. Einer meiner Helden ist im Alter von 78 Jahren gestorben. Peter Lustig war Bestandteil meiner Kindheit, Löwenzahn gehörte einfach für mich dazu. Löwenzahn ist übrigens der Nachfolger der Serie Pusteblume, die Älteren werden sich sicherlich erinnern – wie auch an Peters erste Auftritte in Einspielern der Sendung mit der Maus. Als Kind war Peter für mich besonders. Hey, kann es etwas cooleres geben, als in einem Bauwagen zu wohnen? Peter war für eine ganze Generation einfach anders. Unangepasst in einer angepassten Welt.

1990: Peter Lustig erklärt Technik – übrigens keine Folge Löwenzahn.

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
Video-Link: https://www.youtube.com/watch?v=N-J4xKHOWKE

Und Peter Lustig war mein Wikipedia der 80er – wahrscheinlich nicht nur für Kinder. Erklärbär und Weltverbesserer in Latzhosen, in einer herrlich naiven Art, verständlich für alle Altersklassen – und niemals nervig – das war höchstens Nachbar Paschulke.

Letzte Folge mit Auftritt:

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
Video-Link: https://www.youtube.com/watch?v=hBKllXBOBcs

Bildung aus dem Fernsehen. Das hört sich so falsch an – doch ich denke, ich habe einiges mitgenommen, was Peter Lustig in über 200 Folgen Löwenzahn vorgestellt, gebastelt und erklärt hat. Danke Peter. Ich habe sehr viel Spaß gehabt. Viel gelacht und auch gelernt. Vielleicht hätte ich ohne dich keinen Bock gehabt, Dinge zu erkunden. Jetzt weine ich.

Das ZDF würdigt Peter Lustig am Sonntagmorgen, 28. Februar 2016, in seiner Kinderprogrammstrecke sowie mit einer Löwenzahn-Nacht von Samstag, 27. Februar, auf Sonntag, 28. Februar 2016.

Und ihr? Ihr könnt jetzt abschalten.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

caschy

Hallo, ich bin Carsten! Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Das könnte dir auch gefallen…

Mit dem Absenden eines Kommentars willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

45 Kommentare

  1. Ruhe in Frieden, Peter. 🙁

  2. Danke lieber Peter Lustig! Ruhe in Frieden.

  3. Schöne Worte. Hat auch meine Kindheit begleitet und war auch einer meiner „Helden“. Jede Folge wurde gefeiert. Auch die Bücher habe ich gerne gelesen.
    Meine Kinder können mit dem „alten Löwenzahn“ nicht so viel anfangen. Dafür jedoch mit der neuen Version.
    Ruhe in Frieden. *einmalinsTaschentuchprusten*

  4. Schade. Da verlässt uns wieder einmal ein Mensch, dem wir ein kleines bissl heile Welt verdanken und der sinnstiftend für unsere inzwischen zerfallende Gesellschaft war. Ich bin traurig.

    Ruhe in Frieden, Peter Lustig.

  5. Toller Artikel, caschy! Spricht mir und den meisten unserer Generation wohl aus der Seele.

    Gute Reise, Peter Lustig!

    P.S.: Wer sich die Idee mit dem Bauwagen nochmal durch den Kopf gehen lassen will: http://www.wohnwagon.at/

  6. bin kurz vorm losheulen, die Guten gehen, der Rest bleibt.
    Wieder ein Stück Kindheit von uns gegangen.
    Nimm deinen Wohnwagen Peter und reise in eine Welt die nur besser sein kann als der Wahnsinn den wir heute erleben muessen.

  7. Jetzt aber abschalten. Die einzige Sendung die zum ausschalten des TV aufgerufen hat. Eine echte Persönlichkeit aus meiner Kindheit.

  8. Mach’s gut Peter!
    Irgendwann seh’n wir uns wieder!

    Danke auch an Dich, Caschy, dass Du Peter diesen Tribut gezollt hast.

  9. Du sprichst mir aus der Seele. Und da hatte man als Kind tatsächlich noch was lernen können. Für mich war er der einzige gute Teil aus dem Kinder-TV, da Sesamstraße und Sendung mit der Maus für mich immer zu kindisch waren.
    Ich weiß noch wie cool es war, als unser Jugendnaturschutzbund auch so einen Bauwagen als Zentrale hatte. Das war ein wenig wie Peter Lustig sein.

  10. Ich habe die traurige Meldung heute morgen im Radio gehört.
    Ein toller Artikel, den du geschrieben hast. Ich bin auch in deinem Altersbereich und ich kann jedem deiner Worte nur zustimmen.

    R.I.P. Peter Lustig

  11. Einer der Helden meiner Kindheit ist von uns gegangen. Durch Ihn habe ich sehr viel gelernt. Ruhe in Frieden Peter

  12. Schön das es ihn gab. Ein paar Szenen aus Löwenzahn oder Mittendrin sind mir bis heute im Gedächtnis geblieben.

  13. Ruhe in Frieden,
    Danke caschy du sprichst mir aus dem Herzen

  14. LÖWENZAHN wird ewig in unseren Herzen weiter leben !
    Ruhe in Frieden Peter Lustig…

  15. Ein schöner Nachruf, danke Caschy.

  16. Danke Cashy für deinen Artikel. Erinnere mich auch noch sehr gerne an die Nachmittage mit Peter Lustig und mit ihm die Welt zu verstehen. Seine sanfte und intelligente Art wird mir fehlen.

  17. Danke Carsten…. Peter war auch in meiner Kindheit einer der Großen!

  18. Ich bin auch mit Peter Lustig groß geworden. Pusteblume gab es nur 5 Folgen, und dann gab es wohl Ärger um den Namen, warum die Sendung in Löwenzahn umbenannt wurde. Die ruhige, besonnene Stimme mit der Peter Lustig mir kindgerecht Wissen eingetrichtert hat, fand ich immer sehr unterhaltsam.

    Löwenzahn gehörte zu meinen Lieblingskindersendungen. Da geht ein ganz Großer. Ruhe in Frieden, Peter Lustig.

  19. Auch für mich eals asiate ein richtig Grosser. Seine Sendungen habe ich sowohl in der Kindheit als auch als erwachsener sehr gerne gesehen. RIP.

  20. Thomas Müller says:

    Ich schaue mir seine Sendungen immer zusammen mit meiner Tochter am Wochenende an. Selbst als Erwachsener ist das immer sehr unterhaltend.

    R.I.P. Peter

  21. Danke, Cashy.

    Danke, Peter!

  22. R.I.P. Peter, ich habe ihn immer noch im Ohr.

  23. Danke Carsten für diesen Nachruf. Heute hat einmal mehr ein ganz großer die Bühne des Lebens verlassen.
    Ich habe als Kind sehr viel von Peter gelernt und schaue auch heute noch gerne seine Sendungen. Diese ruhige Art und Weise und seine sanfte Stimme dazu, einfach einmalig.

    Ich bin sehr traurig das er von uns gegangen ist. Auch wenn er schon einige Zeit aus dem TV verschwunden war.

    Ruhe in Frieden Peter Lustig

  24. Auffallend angenehm beruhigend-gemütlich, wie früher Kinder-TV gemacht wurde.

  25. Ja, danke für den Artikel!
    Ich war heute Morgen auch sehr traurig, als ich diese Nachricht vernommen habe.
    Peter Lustig hat mich, wie viele andere auch durch meine Kindheit begleitet.

    Danke, Peter!

  26. Ja, wieder jemand aus meiner Jugend weg. Es wäre aber auch schön, Lobeshymnen schon zu Lebzeiten auszusprechen.
    Das Lob von allen Seiten kommt ja nicht mehr bei ihm an. Schade…

  27. @ Paul: Schau mal in die Wikipedia. Ehrungen hat er für sein Werk schon zu Lebzeiten bekommen. Gekrönt vom Bundesverdienstkreuz.

    1980: Adolf-Grimme-Preis mit Silber für Pusteblume (zusammen mit Anne Voss)
    2001: Medaille für Naturwissenschaftliche Publizistik der Deutschen Physikalischen Gesellschaft
    2005: UmweltMedienpreis der Deutschen Umwelthilfe 2005 für sein Lebenswerk
    2007: Bundesverdienstkreuz am Bande

  28. Wolfgang Denda says:

    Mein Lieblingserklärbär ist fort, schnüff. Wenigstens hatte er noch was von seiner Rente.

  29. Ich weiß gar nicht wie oft ich in meinem Leben „klingt komisch, is aber so“ gesagt hab.

    Werde ich auch weiter machen, so vergesse ich meine Kindheitserinnerungen auch nicht.
    Wirklich schöner Nachruf, Danke.

  30. Schöner Text Caschy 🙂

    Danke Peter. Ruhe in Frieden 🙁

    Löwenzahn hat auch meine Kindheit begleitet und ich mußte grade mit Erschrecken feststellen das meine Kids seine Sendung gar nicht kennen 🙁

    Dank deinem Programm Tip werde ich aber mal meinen Receiver programmieren und es meinen Kindern zeigen. Bin schon auf die Reaktion gespannt 🙂

  31. Ab nach Bärstadt :'(

  32. Danke für den Artikel!

  33. Schöner Artikel, danke dafür.. kann dem nichts hinzufügen..

  34. MonteCaterno says:

    Wenn die Idole der eigenen Jugend sterben, merkt man dass man alt wird!

    Ruhe in Frieden Peter – danke für so viele schönen Stunden und kindgerecht vermittelte Bildung!

  35. @Andre: Ist der Spruch „Klingt komisch, ist aber so“ nicht vom Mausmacher Armin Maiwald?

  36. Gänsehaut, Tränen, Wehmut. Dankbarkeit für schöne Stunden.
    Danke Peter!
    Den Traum vom wilden Garten, in dem Schmetterlinge leben, erfüll ich mir bald.

  37. Top, Caschy, dass Du diesem Held auch meiner Kindheit einen Beitrag widmest! Peter Lustig „was one of a kind“. Schönste Kindheitserinnerungen, verschmolzen mit dem Duft von 4711, wenn ich ihn bei meiner Großmutter gesehen habe. Sowas kommt nicht wieder. Intelligent, liebevoll, großartig gemachtes Kinderfernsehen. Habe auch eine Träne verdrückt, Peter, Du wirst nicht vergessen! Ruhe in Frieden!

  38. MonteCaterno says:

    @Heilo: ja, ist er!
    Peters Spruch war eher: „jetzt aber Abschalten!“

    Die beiden waren zusammen aber damals das „Dream-Team“ der lockeren Wissensvermittlung. Nicht mit dem heutigen entweder verkopften oder werbungs-durchtränken und leider oft auf jugendlich gequälten „Bildungsfernsehen“ zu vergleichen.

    Viele, viel zu viele der guten Bildungssendungen aus den 70er und 80er Jahren sind heute leider verschwunden:
    Technik für Kinder / Querschnitte mit Volker Arzt und Hoimar von Ditfurth
    Kopf um Kopf / Bilder aus der Wissenschaft mit Alexander von Cube
    ..um nur 4 zu nennen.

    Schade drum!

  39. „Auffallend angenehm beruhigend-gemütlich, wie früher Kinder-TV gemacht wurde.“ Tja, leider ist heute (Nein, früher war nicht ALLES besser…) ja nur noch rumgeballere, „Comedy“ und Japan-Comic im Kinderfernsehen angesagt. Man traut sich ja fast schon nicht mehr, mal ohne Fernsteuerung den Raum mit den fernsehenden Kindern zu verlassen, wenn man sieht, was für ein Mist am Nachmittag und Abend gesendet wird.

  40. Danke Peter Lustig. Gerne haben wir dich gesehen und gelacht. 🙁

  41. Hallo Cashy, nette Worte die du gefunden hast, ich hätte es nicht besser schreiben können.
    Meine Tochter kannte Peter Lustig auch noch.
    Selbst sie sagte das die Sendung mit dem Nachfolger irgendwie nicht mehr das gleiche war.
    Seine Art war schon einmalig.

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.
Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessern. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.