CrossOver 21.1 erschienen

Unter Umständen kennt der eine oder andere Leser die Software CrossOver. Falls nicht: Es ermöglicht euch, kompatible Windows-Anwendungen unter den Betriebssystemen macOS, Linux und Chrome OS zu verwenden. Eine Windows-Lizenz benötigt ihr dafür dann nicht. CrossOver ist ein kommerzielles Produkt als Ableger der offenen Wine-Laufzeitumgebung.

Nun ist CrossOver 21.1 erschienen. Für Zocker vielleicht ganz interessant, der Rockstar Games Launcher und Grand Theft Auto V (einschließlich GTA Online) funktionieren jetzt auf macOS und Linux. Die Installation kann über Steam, über den eigenständigen Rockstar Games Launcher und über den Heroic Games Launcher (Open-Source-Alternative zum Epic Games Store) erfolgen.

Quicken und Ubisoft Connect sind auf Mac und Linux wieder funktionsfähig, nachdem die letzten Updates dazu geführt haben, dass sie nicht mehr funktionieren. Ebenfalls wird macOS 12 Monterey jetzt auch offiziell unterstützt. 59 Euro möchte man für CrossOver+ – dafür gibt’s ein Jahr Support und Updates.

In diesem Artikel sind Partner-Links enthalten. Durch einen Klick darauf ge­lan­gt ihr direkt zum Anbieter. Solltet ihr euch dort für einen Kauf entscheiden, erhalten wir ei­ne kleine Provision. Für euch ändert sich am Preis nichts. Danke für eure Unterstützung!

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Hallo, ich bin Carsten! Ich bin gelernter IT-Systemelektroniker und habe das Blog 2005 gegründet. Seit 2008 ist es Beruf(ung). Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Fan und Vater eines Sohnes. Auch zu finden bei Twitter, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Neueste Beiträge

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

15 Kommentare

  1. Mit dem Code PSYCHO75 gab bei mir gestern 75 Prozent Rabatt auf die Jahreslizenz, also nur noch knappe 15 Euro. Vielleicht ist der Code heute auch noch gültig

  2. Stellt sich die Frage, ob das auch auf dem M1 Prozessort läuft, sonst wird das uninteressant für mich.
    Ich habe zwei Windows-Programm, die ich damit mal testen werden – Quicken ist eines davon.

  3. Kannte ich noch nicht, danke. Hoffe nach wie vor darauf, dass mit dem M1 und einem eventuellen wechseln von Microsoft mit Windows zu ARM dann mehr für MacOS entwickelt wird.

    Wobei ich es aktuell auch sehr genieße, dass es eher wenig gibt. Denn statt immer alles spielen zu wollen, kann ich so endlich mal wieder die Klassiker genießen. Habe mir gerade erst die Baldurs Gate Enhanced Editions im App Store gekauft, weil es dort am angenehmsten ist. Habe die natürlich schon damals überall anders gekauft, aber untersütze das gerne. Nach wie vor eines der besten RPGs aller Zeiten für mich. Es braucht eine Weile, aber dann ist man wieder komplett drin.

    Was mir halt fehlt ist ein SimCity. Der Port im AppStore läuft nämlich ständig nicht mehr richtig, nach jedem Update und die Alternativen sind für mich iwie meh. Pocket City für iOS ist hier übrigens eine klare Empfehlung. Da kommt bald auch der Nachfolger. Kein Pay-to-Win, sondern Einmalkauf und ähnliche SimCity Feelings, wenn auch abgespeckt.

  4. Wird mittlerweile Monterey unterstützt?

  5. PSYCHO25 funktioniert übrigens für die Lifetime-Lizenz.
    Leider funktionieren bei mir einige Spiele mittels Parallels deutlich besser (Hitman-Reihe). Von daher bleibe ich dabei.

  6. Aus Interesse: Welche programme installiert ihr damit so?

  7. Steam: Team Fortress Und Adobe CS2

Es werden alle Kommentare moderiert. Lies auch bitte unsere Kommentarregeln:

Für eine offene Diskussion behalten wir uns vor, jeden Kommentar zu löschen, der nicht direkt auf das Thema abzielt oder nur den Zweck hat, Leser oder Autoren herabzuwürdigen. Wir möchten, dass respektvoll miteinander kommuniziert wird, so als ob die Diskussion mit real anwesenden Personen geführt wird. Dies machen wir für den Großteil unserer Leser, der sachlich und konstruktiv über ein Thema sprechen möchte - gerne auch mit Humor.

Du willst nichts verpassen?

Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren.