Corsair SF-Netzteile: Hersteller ruft Geräte zurück, bietet Direkttausch an

Wie uns unser Leser Arne im Blogchat informiert hat, ruft der Hersteller Corsair derzeit eine Charge seiner Netzteile zurück, die wohl in Verbindung mit hoher Luftfeuchtigkeit und gleichzeitig hohen Temperaturen Probleme verursachen können und somit ein zusätzlicher Schaden an angeschlossener Hardware nicht völlig ausgeschlossen werden kann (auch wenn der Hersteller dies in seiner Meldung anders darstellt). Als Lösung bietet Corsair einen umgehenden Direkttausch über eine spezielle Supportseite an. Als möglicherweise fehlerhaft eingestuft worden sind die SF-Netzteile des Herstellers, die zwischen Oktober 2019 und März 2020 produziert worden sind.

Werft unbedingt mal einen Blick auf das Label eures Corsair-Netzteils, ob dort möglicherweise ein Chargen-Code zwischen 194448xx und 201148xx aufgedruckt ist. Sollte euer Netzteil dazugehören, dann erstellt ein Supportticket unter diesem Link. Euch wird anschließend ein neues Netzteil zugeschickt, das alte und vermeintlich defekte Gerät wird dann eingepackt und an den Hersteller zurückgeschickt. Bis dahin empfiehlt es sich, den Rechner nach Möglichkeit vorübergehend mit einem Ersatznetzteil oder vorerst gar nicht mehr zu betreiben. Corsairs Statement, nach dem es zumindest von offizieller Seite keine Probleme mit angeschlossener Hardware geben soll:

This problem can be apparent as soon as the unit is powered on for the first time, or manifest over time as the unit is exposed to a range of environmental conditions. We want to reassure customers that impacted units in no way risk damage to the components and hardware connected to your SF series PSU. This fault can occur only on the primary side of the PSU and is entirely isolated from the DC side of the PSU’s transformer that delivers power to your PC’s hardware.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Benjamin Mamerow

Nordlicht, Ehemann und Vater, hauptberuflich mit der Marine verbündet. Außerdem zu finden auf Twitter. PayPal-Kaffeespende an den Autor. Mail: benjamin@caschys.blog

Neueste Beiträge

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

4 Kommentare

  1. „ und somit ein zusätzlicher Schaden an angeschlossener Hardware nicht ausgeschlossen werden kann“

    Genau das wird doch aber im zitierten Absatz von Corsair sehr wohl ausgeschlossen.

  2. Heisenberg says:

    Zum Glück für den PC für den großen ein be quiet statt einem Corsair bestellt xD

  3. Besten Dank für den Post! Hätte ich sonst nie mitbekommen! Gott sei Dank ist meins SF600P nicht betroffen.. Sonst hätte ich schon wieder dan DAN zerlegen müssen und mit custom cables ist des echt bissel viel aufwand zum Netzteil tauschen 😀

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.