congstar X: Tarif derzeit für 49 Euro

Das 2020 gestartete Angebot Congstar X haben wir euch in der Vergangenheit schon vorgestellt. Es beinhaltet 200 GB Datenvolumen für unterwegs und zu Hause. Standardmäßig drin ist LTE mit bis zu 50 MBit/s. Bei congstar X stehen für monatlich 58,49 Euro (inklusive Mehrwertsteuerrabatt) eine Smartphone-SIM und eine Router-SIM für die stationäre LTE-Nutzung in einem einzigen Vertrag zur Verfügung. Die SIM-Karte für den Mobilfunk beinhaltet darüber hinaus eine Allnet und SMS Flat in alle deutschen Netze und EU-Roaming. congstar X ist als Flex- oder Laufzeitvariante buchbar. Bei 24 Monaten Laufzeit zahlt man 15 Euro Anschlusspreis, 35 Euro sind es in der Flex-Variante. Speed-On lässt sich ebenfalls nachbuchen, die Leistungsbeschreibung als PDF findet sich hier. Kostete congstar X bislang 60 Euro, so zahlt man derzeit 49 Euro im Monat.

congstar X auf einen Blick:

  • 200 GB Datenvolumen zur Nutzung mobil und zuhause
  • Surfen mit LTE 50 mit bis zu 50 Mbit/s
  • Ein Vertrag, ein Datenvolumen, eine Rechnung
  • Mobilfunk-SIM-Karte: Telefonie- und SMS-Flat in alle dt. Netze
  • Router-SIM-Karte: stationäre LTE-Nutzung im eigenen Surfbereich
  • als Flex- oder Laufzeitvariante buchbar

In diesem Artikel sind Amazon-Links enthalten. Durch einen Klick darauf ge­lan­gt ihr direkt zum Anbieter. Solltet ihr euch dort für einen Kauf entscheiden, erhalten wir ei­ne kleine Provision. Für euch ändert sich am Preis nichts.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Hallo, ich bin Carsten! Ich bin gelernter IT-Systemelektroniker und habe das Blog 2005 gegründet. Seit 2008 ist es Beruf(ung). Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Fan und Vater eines Sohnes. Auch zu finden bei Twitter, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Neueste Beiträge

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

14 Kommentare

  1. Caschy kurze Frage „eigener Surfbereich“ Nur eine Adresse oder geht das auch mit einer 2ten und 3ten?

  2. Danke caschy. Is aber dann ein teurer Spaß. Sehe in dem Tarif nur ein Einsatzzweck, der wäre wenn man kein Kabel und kein vernünftiges DSL haben kann.

  3. Martin Meier says:

    Warum „Surfbereich“ wenn man die Daten auch Mobil nutzen kann?

    • Weil es zwei verschiedene SIM-Karten sind, die sich das Traffic-Budget teilen.

    • Weil die zweite Sim für den Router an der nur angegebenen Adresse funktioniert. Du könntest dann die Sim natürlich tauschen, bist dann aber telefonisch nicht mehr Erreichbar oder müsstest bei einer FB LTE dann wieder ein schnurloses Telefon anschließen.

  4. Mir wäre eine eSIM für die Watch lieber, als die Router-SIM.
    Ist das Roaming in der Schweiz schon inklusive, wie bei fraenk und der Telekom direkt?

    • @ Alex dafür ist der Tarif nicht gedacht

      • Das habe ich schon verstanden.
        Gibt es denn einen vergleichbaren Tarif in einem D-Netz mit einer zusätzlichen eSIM für die Watch?

        Was ist bei diesem Tarif sehr gut finde, dass der Aufpreis bei der monatlich kündbare Variante nur 20€ einmalig ist, und nicht 20€ mtl. wie meistens bei der Konkurrenz der Fall ist.

        eSIM sollte nachträglich buchbar sein:
        „Sie erhalten zunächst die SIM-Karte im üblichen Kartenformat. Im Nachgang können Sie für diesen Tarif die eSIM kostenlos über die congstar Hotline buchen. Im Anschluss stellt Ihnen congstar die benötigten Einstellungen im meincongstar Kundencenter bereit. Die Umstellung auf eSIM sollte innerhalb von 15 min abgeschlossen sein. Alle Informationen zur congstar eSIM sind unter http://www.congstar.de/hilfe-service/mein-handy/sim-karte-tauschen zu finden. Voraussetzung für die Nutzung der eSIM ist ein kompatibles Gerät.“

        • @ Alex bei Vodafone zahlst du 80€ für unlimitiertes Datenvolumen. Gigabit Kabel zu Hause und unterwegs den RED M mit OneNumber auf der Watch und dem Phone

          • Ja, ich bestellte diesen Tarif Anfang Mai, bekam aber den doppelten Betrag in Rechnung gestellt. Hab dann fast zwei Wochen lang so um 5-7 Stunden mit Vodafone telefoniert und am Ende alles storniert, denn bei der Hotline erzählt jeder was anderes. Am Ende war ich mir nicht mehr sicher, ob sie nur keine Ahnung von ihrem Job haben oder bewusst lügen, um machen

            • …oder bewusst lügen, um einen teureren Vertrag anzudrehen.

              • @ Alex tut mir leid das da so schlechte Erfahrung gemacht hast . Ich hab nur gute Erfahrungen gemacht mit VF. Gut bei mir kommen zu den 80€ noch 20 für GigaTV dazu.. Aber grundsätzlich gilt Gigakombivorteil Wenn du den Festnetz bei VF hast kriegst du 15 € bei Mobilfunk bei mir sind es 10€ weil ich auf den Cable Max 5€ bekomme.

  5. Immer noch ein vollkommen lächerlicher Preis für 200 GB Datenvolumen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Es werden alle Kommentare moderiert. Lies auch bitte unsere Kommentarregeln:

Für eine offene Diskussion behalten wir uns vor, jeden Kommentar zu löschen, der nicht direkt auf das Thema abzielt oder nur den Zweck hat, Leser oder Autoren herabzuwürdigen. Wir möchten, dass respektvoll miteinander kommuniziert wird, so als ob die Diskussion mit real anwesenden Personen geführt wird. Dies machen wir für den Großteil unserer Leser, der sachlich und konstruktiv über ein Thema sprechen möchte - gerne auch mit Humor.

Du willst nichts verpassen?

Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren.