congstar: LTE-25-Option für congstar Prepaid ab heute buchbar

Wir berichteten neulich darüber, dass das zur Telekom gehörende Unternehmen congstar ein LTE-25-Angebot starten wird. congstar hat nun bekannt gegeben, dass ab sofort gebucht werden kann. Somit können auch congstars Prepaid-Kunden mit dem „congstar Prepaid wie ich will Tarif“ im LTE-Netz der Telekom surfen. Für 1 Euro zusätzlich kann dann die LTE-25-Option mit max. 25 Mbit/s aktiviert werden. Sie ist alle vier Wochen hinzu- und abbuchbar.

Beim „congstar Prepaid wie ich will Tarif“ lässt sich der persönliche Wunschmix aus Minuten/SMS und Daten über einen Schieberegler auf der Website bzw. über den Kundenbereich „meincongstar“ (online oder via App) neu zusammenstellen. Zudem wird aktuell die 3 GB Datenoption bis zum 29. Oktober 2019 für 4 Euro statt regulär 8 Euro / 4 Wochen angeboten. Mit Einführung der LTE-25-Option wird die 3 GB Datenoption ab Ende August dann inklusive LTE 25 5 Euro statt regulär 9 Euro / 4 Wochen kosten. Im Anschluss an den Aktionszeitraum gelten wieder die regulären Konditionen, so congstar.

Nicht nur für Neukunden gibt es das Angebot. Kunden, die derzeit eine Surf-Flat-Option mit Datenturbo nutzen oder neu zu ihrem Tarif hinzubuchen (200 MB, 800 MB oder 2000 MB), erhalten im Vergleich zu einer Datenoption ohne Datenturbo nicht nur doppeltes Daten-Volumen und doppelte Surfgeschwindigkeit, sondern surfen auch automatisch im LTE-Netz. Dies gilt auch für Postpaid-Bestandskunden des alten congstar wie ich will Tarifs bei aktiviertem Datenturbo, die dann ebenfalls mit LTE surfen. Der Datenturbo kostet sowohl für Prepaid- als auch für Postpaid-Kunden der Alttarife 5 Euro alle 4 Wochen bzw. im Monat.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

caschy

Hallo, ich bin Carsten! Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Das könnte dir auch gefallen…

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

15 Kommentare

  1. Ich finds noch immer übertrieben, dass 1€ Aufpreis für LTE verlangt wird.

  2. Ich finde es etwas strange, dass die alten Prepaid Tarife (1. Gen) jetzt mit LTE 42 Mbit/s laufen (mit Datenturbo), die neuen aber nur mit 25 Mbit/s.

    • Hast du Recht, aber persönlich würde mir das dicke reichen… Wer Brauch denn bitte bei Mobilfunk mehr als 25Mbit? Zum streamen reicht’s dicke…

      • Hast du schon Recht mit, fand ich nur interessant.
        Und es liegt ja nicht daran, dass die vorher 42 Mbit/s garantiert haben, und dass jetzt nicht zurücknehmen können… weil bis vor ein paar Tagen waren die alten Tarife doch noch komplett ohne LTE. Mir ist erst gestern aufgefallen, dass sich mein Tarif plötzlich ins LTE Netz einbucht.

    • Ich habe bei Vodafone 250mbit, aber einen Durchsatz von mehr als 20 Mbit habe ich nie erreicht. Das sollte auch zum streamen reichen. Wenn die Telekom nach o2 hier Netz anbietet, würde ich das auf jeden Fall Mal ausprobieren, zu dem Preis.

    • Sind dann aber auch andere Volumen oder? Habe nur vorhin mal kurz bei meinen Eltern reingesehen.

  3. Bundesamt der Bundesnetzagentur Funk says:

    Ich warte, bis alle automatisch auf LTE aufgeschaltet werden müssen, dürfte ja nächstes Jahr soweit sein. Öffentlicher Druck und Kapazitätsengpässe bei 3G bedingen das bald. Die wollen nur noch mal schnell die Kuh melken, bevor sie das Eis verlassen muss.

    • Die schaffen es seit mehr als 10 Jahren LTE als Premium zu vermarkten, da kann man das auch bis zum Abschalten von 3G weiter durchziehen.

  4. Naja…. fehlen nur noch die restlichen PrePaid Tarife… Allnet S,M und L… Wann kommt das dort?! Echt eine Schande!

  5. Für Prepaid Allnet wird natürlich keine LTE Option Angeboten 🙁

  6. Habe es eben hinzugebucht, mal sehen ob sich der Euro lohnt, am 1.9. wird’s bei mir umgestellt

  7. Habe es seit heute aktiv und bin Mal gespannt.

  8. …. habe es heute neu gebucht, hier auf dem Land eine wirkliche Verbesserung….für mich persönlich eine Verbesserung 🙂

  9. Hab vor einiger Zeit vom dem Prepaid „wie ich will“ auf die Postpaid Variante umgestellt. (Ist einfach bequemer mit der Abrechnung etc.)
    Jetzt gibts die Postpaid „wie ich will“ Variante ja nicht mehr aber eine anständige Alternative ohne Zwangsflat für Telefonieren und SMS gibt es nicht.

    Ich brauch nur das Datenvolumen, die paar Minuten die ich vertelefoniere kann ich noch verschmerzen, dafür brauch ich keine Flat. Mir würden 3GB für 9€ der Prepaid Variante volkommen reichen.

    Bei Postpaid gibt es leider nichts vergleichbares. Das höchste was bei der Postpaid „wie ich will“ noch geht sind 2 GB für 13€. Congstar will einen hier scheinbar in die Fair Flat für min. 15€ oder zwingen (Was dann bei Nutzung der vollen 3GB aber auch schon 17,50€ kostet).

    Danke, aber nein Danke.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.