Anzeige

congstar App „meincongstar“ jetzt auch für iOS

Ab sofort können sich congstar Kunden mit iPhone oder iPad über die neue App „meincongstar“ alle wichtigen Informationen rund um ihren gebuchten congstar-Vertrag direkt auf das Display holen. Die App erschien erst im Dezember für Android-Geräte und ist seit wenigen Tagen auch für Apples Betriebssystem iOS zu haben. Mit der App können Nutzer zum Beispiel ihre Tarif- und Kundendaten, den Datenverbrauch und den aktuellen Guthabenstand einsehen. Die komplette Verbrauchsanzeige, bestehend aus Daten-, Telefonie- und SMS-Verbrauch, steht aktuell nur congstar Vertragskunden zur Verfügung. Man teilt aber mit, dass man daran arbeite auch Prepaid-Kunden diese Funktionen anzubieten, diese sehen bislang nur den Datenverbrauch.

?congstar
?congstar
Entwickler: congstar GmbH
Preis: Kostenlos

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

caschy

Hallo, ich bin Carsten! Ich bin gelernter IT-Systemelektroniker und habe das Blog 2005 gegründet. Seit 2008 ist es Beruf(ung). Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Fan und Vater eines Sohnes. Auch zu finden bei LinkedIn, Twitter, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Neueste Beiträge

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

7 Kommentare

  1. Eine Datenverbrauchsanzeige war sowas von überfällig. Das wurde aber auch mal Zeit.

  2. Klappt das auch mit Ja!Mobil-Karten? Also ungeachtet der genannten Einschränkugen für Prepaid-Karten! Kann das evtl jemand testen? Danke 🙂

  3. Ist es auch möglich diese App für Dritte zu verwenden?
    Beispielsweise zur „Überwachung“ meiner Kinder.
    Sodass ich die App auf mein Smartphone installiere und das Handy meiner Kinder überwachen kann?

  4. Mein Zugangspasswort aus 1Password kopiert und eingefügt: Login ungültig.
    Passwort manuell abtippen: geht.

    Leider muss man (zumindest als Prepaid Kunde) WLAN und VPN deaktivieren, um sein verbrauchtes Datenvolumen anzusehen, also keine Verbesserung gegenüber einfach bei pass.telekom.de vorbeisurfen.
    Zumindest kann man jetzt einfacher Guthaben aufladen.

  5. Datenverbrauch sieht man doch, unter datapass.de

  6. arbeitsschutzplus says:

    ein Armutszeugnis und Kniefall an die Industrie der ISP’s
    Solange noch „Flatrates“ für mobile Verträge gelten sollte das in Betriebssystemen angezeigt werden.
    Nein – nicht was das gerät misst. NUR das was der Provider per API ausgibt.

  7. Die Volumenanzeige ist AFAIK nur ein wrapper für pass.telekom.de
    Ich muss ehrlich sagen: Der Mutterkonzern macht es besser.
    Kundencenter, LTE, VisualVoiceMail – alles Dinge, die ich immer noch bei Congstar vermisse. Aber dafür stimmt der Preis.

Bevor du deinen Kommentar abschickst:
Für eine offene Diskussion behalten wir uns vor, jeden Kommentar zu löschen, der nicht direkt auf das Thema abzielt oder nur den Zweck hat, Leser oder Autoren herabzuwürdigen. Wir möchten, dass respektvoll miteinander kommuniziert wird, so als ob die Diskussion mit real anwesenden Personen geführt wird. Dies machen wir für den Großteil unserer Leser, der sachlich und konstruktiv über ein Thema sprechen möchte - gerne auch mit Humor.

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.