CloudOn bringt Microsoft Office kostenlos auf iOS und Android

Bisher ist CloudOn an mir vorbei gegangen, obwohl es bereits über 3 Millionen Downloads zu verzeichnen hat. CloudOn möchte euch ein vollwertiges Microsoft Office (Word, Excel, Powerpoint) auf eure mobilen Geräte bringen, ohne das ihr euch mit den vielen lokalen Office-Programmen herum schlagt.

CloudOn Oberfläche

 

Man verwendet, im Gegensatz zu vergleichbaren Lösungen, keine eigene Cloud um die Dokumente zu speichern, sondern ihr könnt euren Cloud-Anbieter (Google Drive, SkyDrive, Box, Dropbox) auswählen von dem die Dokumente abgerufen werden und dort zurück gespeichert werden.

Der große Vorteil von CloudOn ist ein vollwertiges Microsoft Office (allerdings nur in englisch) ohne das ihr dafür Lizenzkosten habt. Irgendwann wird man sich dies voraussichtlich mit gestaffelten Preisen ändern, aber als Übergang bis Microsoft ihr Office offiziell für Android und iOS freigibt, kann man das Angebot durchaus nutzen.

Bei mir hat alles einwandfrei funktioniert. Leider benötigt man eine durchgehende Internetverbindung, da man das Dokument auf deren Server bearbeitet. Es wird aber an einer Offline-Ausgabe gearbeitet. Für sensible Dokumente taugt die Lösung, im Gegensatz zu einer lokalen App, natürlich nicht, da man nicht weiß was mit seinen Dokumenten passiert (auch wenn die Entwickler für verschlüsselte Verbindungen und Datenschutz garantieren). Dafür hat man einwandfreie Kompatibilität und kann z.B. in SkyDrive direkt von einem mobil erstellten Dokument am PC mit dem aktuellen Stand weiterarbeiten. [via]

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Der Gastautor ist ein toller Autor. Denn er ist das Alter Ego derjenigen, die hier ab und zu für frischen Wind sorgen. Unregelmäßig, oftmals nur 1x. Der Gastautor eben.

Das könnte dir auch gefallen…

Mit dem Absenden eines Kommentars willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

11 Kommentare

  1. Diese App ist nicht mit Ihrem LGE Nexus 4-Gerät kompatibel.

  2. @jack Wird wohl nur für Tablets freigegeben. Mit einer zu geringen Auflösung bzw. Bildschirmgröße kann man ja auch schlecht das komplette Office bedienen!

    Zum Testen wäre es sicherlich interessant das Programm auch auf kleineren Geräten nutzen zu können…

  3. Nicht kompatibel mit Galaxy Nexus

  4. Kann man jemand erklären, seit wann es möglich ist, dass Drittanbieter Microsoft Dokumente bearbeiten können?

    Wieso dürfen die das und wieso erlaubt MS sowas wie Ribbon auf Mobilgeräten?

    Grüße
    Tillmann

  5. @Nick: Auf dem iPhone ist es lauffähig und freigegeben.

  6. @Nick iphone laut cloudon kompatibel mit iphone 3GS, 4 und 5. Wenigstens das 3GS dürfte deutlich weniger Auflösung und Größe aufweisen als beide erwähnte Nexus-Devices

  7. @Tillmann

    Im Grunde ist das nichts anderes als eine Remoteverbindung zu einem Server auf dem ein richtiges Office läuft.

    Wundert mich aber das so was von Microsoft toleriert wird.

  8. Läuft schon fasst ein Jahr problemlos auf dem iPad. Sogar eine direkte Verknüpfung aus den entsprechenden Cloud-Apps ist vorhanden (z.B. „Bearbeiten mit…“ direkt aus der Box.net-App).
    MS wird’s zwar nicht gern sehen, aber offensichtlich lassen es die Lizenzbestimmungen zu bzw. man hat vergessen, diese Art der Nutzung entsprechend auszuschließen.
    Vielleicht waren sie ja bei Office 2013 schlauer.

  9. Mit dem Galaxy Tab2 nicht kompatibel

  10. Ich habe noch diese Alternative gefunden:
    https://www.rollapp.com/

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.