Cloudii für Android: Alle Cloud-Dienste in einer App mit automatischer Synchronisation

Cloud-Dienste verwenden die meisten von uns. Wer den Blog hier regelmäßig liest wird wohl auch schon einige Anbieter ausprobiert haben und eventuell etwas Gratis-Speicher mitgenommen haben. Diese Dienste alle in einer einzigen App zu verwalten hat sich die App Cloudii vorgenommen.
Cloudii für Android

[werbung] Aktuell unterstützt Cloudii vier Cloud-Anbieter: Dropbox, SkyDrive, Google Drive und Box. Weitere Dienste sollen in Kürze folgen. Soweit noch nichts besonderes, schließlich haben Apps wie ES Datei Explorer oder Solid Explorer ähnliche Angebote. Cloudii unterstützt allerdings beliebig viele Benutzeraccounts von einem Anbieter, ihr könnt also über die App auch drei verschiedene Dropbox-Konten hinzufügen, was bei anderen Apps meist nicht geht.

Weiteres Plus ist die automatische Ordnersynchronisation, wie man sie zum Beispiel von Dropsync kennt, aber auf Dropbox begrenzt ist. In Cloudii könnt ihr nun beliebige Ordner automatisch in einen Ordner lokal auf eurem Smartphone synchronisieren, die maximale Dateigröße beim Übertragen bestimmen und ob die Dateien nur im WLAN geholt werden.

Ansonsten findet mal alle klassischen Funktionen der Dienste wieder. Upload, Download von Dateien, Dateien umbenennen, löschen und natürlich mit Freunden teilen. Die App kann 14 Tage mit allen Funktionen getestet werden, anschließend könnt ihr ein wenig selbst den Preis der App bestimmen. Je nachdem was die App euch wert ist für 1,89€ 2,89€ oder 3,89€ kann Cloudii endgültig per In-App-Kauf erworben werden. Testet die App ruhig einmal in den 14 Tagen aus, mir gefällt sie wirklich gut. [Danke Sascha!]

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Der Gastautor ist ein toller Autor. Denn er ist das Alter Ego derjenigen, die hier ab und zu für frischen Wind sorgen. Unregelmäßig, oftmals nur 1x. Der Gastautor eben.

Das könnte dir auch gefallen…

Mit dem Absenden eines Kommentars willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

16 Kommentare

  1. Holger A. says:

    Auf so etwas warte ich schon länger. Fehlt nur noch eine Desktop-Version.

    Meine Vorstellung wäre es ja, dass diese App die Daten zum einen verschlüsselt und zum anderen RAIDmäßig redundant auf die Dienste, Server, Länder (!) verteilt. Ich hätte also lokal ein Verzeichnis das synchronisert wird und eine App wie Cloudii teilt jede Datei in drei Teile, berechnet noch 2 Paritätsdateien dazu und speichert jedes der 5 Teile auf einem anderen Clouddienst. Es dürfen also zwei Dienste offline gehen und ich komme immer noch an alle Daten.

    Im Gegenzug würde ein Angreifer Zugriff auf mindestens 3 Dienste erlangen müssen um die Daten lesen zu können.

  2. > This ecryption is using some device unique strings to encrypt your data. These unique strings are only accessible by asking for the READ_PHONE_STATE permission.

    Mh, da muß man wohl gehörig aufpassen, wenn man regelmäßig ROMs flashed.

    Support für Tasker?

  3. Halfcore says:

    Hallo 🙂 . Liest sich gut die App. Nutze aber schon seit längerem FolderSync http://kuerzer.org/8lj

    Kann mit SkyDrive, Dropbox, Dropbox, Dump Truck, SugarSync, Ubuntu One, Box.net, LiveDrive, Google Drive, Google Docs, HiDrive, NetDocuments, Amazon S3, FTP, FTPS, SFTP, WebDAV, SMB syncen und funzt 1A.
    Auch kann man da Widgets machen und sich z.B. direkt nen button neben die Photo Gallerie / Musik Ordner machen und auf die Fritzbox per SMB in beide richtungen (mit Löschen) schieben.

  4. Von der Bedienung her wesentlich einfach als Folder Sync. Was ich bisher nutze. Allerdings fehlt mir die Option Sync nur manuell durchzuführen und ein Filter für Dateien nach Datum.Sollte das irgendwann nachgereicht werden währe es einen zweiten Blick wert. Mal im Auge behalten.

  5. Gibt es solch eine APP auch für iOS?

  6. Die App macht einen wirklich durchdachten Eindruck. Endlich eine App für den automatischen Fotoupload auf das Skydrive .. dachte ich. Nur leider lädt die App wieder nur Thumbnails statt den vollen Bildern hoch. Heißt 350kb statt 2,5MB. Kann man das noch irgendwo einstellen, habe nichts gefunden?!

  7. So eine App für iOS das wäre was.

    @Caschy kennst Du so eine App für iOS?

  8. …So..für iOS gibt es Rainbow Sync….
    Einfach mal bei iTunes gucken…..

  9. konfuzius says:

    Noch ein Derivat, das obsolet in der hiesigen Vorstellung niedergeht.

    Für diese und andere Zwecke hat man schon ES Datei Explorer.

    Und für iOS – GoodReader oder Documents by readdle.

  10. @konfuzius:
    Der ES Datei Explorer ist auch nur mittelmäßig. Prinzipiell hast du natürlich recht. Ich nutze den von caschy ebenfalls erwähnen Solid Explorer. Und zumindest der beherrscht von den mir wichtigen Diensten alle. Auch mit mehreren Accounts. Allerhöchstens DropSync würde ich evtl ersetzen. Also mal ausprobieren.

  11. Eine Desktopversion wäre in der Tat grandios. Weiss jemand, ob es ein Tool gibt, mit dem man unter Win7 mehrer Dopbox oder Box accounts nebeneinander verwalten und synchronisieren kann?

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.
Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessern. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.