Chromecast mit Google TV erhält Update QTS1.210311.005

Google verteilt für seinen Chromecast mit Google TV eine neue Firmware mit der Build-Bezeichnung QTS1.210311.005. Die solle unter anderem nun verbesserte HDR-Einstellungen bieten. Etwa kritisierten einige Nutzer vorher das Problem, dass 4K-Inhalte grundsätzlich mit HDR abgespielt worden seien, selbst wenn sie gar nicht mit HDR vorlagen – das führte zu einem verfälschten Bild. Da gibt es nun feingliedrige Einstellungen für euch.

Weitere Verbesserungen sollen die Wi-Fi-Funktionalität in 5-GHz- und Mesh-Netzwerken betreffen. Außerdem seien Probleme mit Audio-Stottern bei Bluetooth-Verbindungen behoben worden, die einige Apps betrafen. HDMI-CEC kann nun zudem so konfiguriert werden, dass nur der TV eingeschaltet wird. Außerdem hievt die neue Firmware den Google Chromecast mit Google TV in Sachen Android-Sicherheits-Updates auf den Stand vom April 2021.

Allerdings solltet ihr mal genauer hinschauen, ob ihr das Update in dieser Form erhaltet: Bei Reddit sind einige User verwundert, denn sie wollen beim Build QTS2.200918.033.7115981 stehen geblieben sein und auch noch den Android-Sicherheits-Patch vom Dezember 2020 vermelden. Wie steht es da bei euch? Kommt die Firmware an?

In diesem Artikel sind Amazon-Links enthalten. Durch einen Klick darauf ge­lan­gt ihr direkt zum Anbieter. Solltet ihr euch dort für einen Kauf entscheiden, erhalten wir ei­ne kleine Provision. Für euch ändert sich am Preis nichts.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

André Westphal

Hauptberuflich hilfsbereiter Technik-, Games- und Serien-Geek. Nebenbei Doc in Medienpädagogik und Möchtegern-Schriftsteller. Hofft heimlich eines Tages als Ghostbuster sein Geld zu verdienen oder zumindest das erste Proton Pack der Welt zu testen. Mit geheimniskrämerischem Konto auch bei Facebook zu finden. PayPal-Kaffeespende an den Autor.

Neueste Beiträge

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

12 Kommentare

  1. Nützt leider nichts wenn viele Apps noch fehlen, z.B. gibt es keine Sky Ticket App für Google TV.

  2. Update war nach manueller Prüfung bei mir vorhanden und lief gut durch. Auch die Fernbedienung hat ein Update von 24.5 auf 24.7 bekommen. Bin aber unsicher, ob das nicht schon die Tage kam. 😉

  3. Domenik Wagner says:

    Ich habe es gerade bekommen. Ich denke, dass das Update wieder in Wellen ausgerollt wird.

  4. Und Stadia fehlt immer noch….

  5. Apropos Google TV. Mein Sony Android TV (XE9005) hat jetzt die Google TV Oberfläche (Nicht Google TV als Betriebssystem). Das kam nicht als Update sondern war plötzlich da (nachdem er Probleme mit dem Netzwerk und dem Starten von Apps hatte…)

  6. Und leider noch immer keine Unterstützung für Teufel Soundbars. Schade.

  7. Thomas Höllriegl says:

    Alle genannten Probleme habe ich. Besonders das Stottern bei einer Bluetooth-Verbindung ist schlimm. Ich muss die Kopfhörer verbinden, bevor ich YouTube öffne, sonst stottert der Ton. Streame ich über Prime oder Disney+, dann darf ich auf keinen Fall Pause drücken, denn wenn ich wieder auf Play schalte, ist der Ton um bis zu einer Sekunde versetzt. Ich muss Google TV dann komplett neu starten, diesen Versatz bekomme ich sonst nicht mehr weg. Das ist also ein Trauerspiel. Bin gespannt, ob das Update bei mir ankommt.
    Derzeit kann ich für den Dongle keine Kaufempfehlung geben. Ein Chromecast ist günstiger und funktioniert da besser.

  8. Giraffenlippe says:

    Habe das Update erst heute in der Nacht per Silent Upate erhalten. Im „Für Dich“ Bereich sind die App Icons nun verkleinert , kann das jemand bei sich auch bestätigen. HatteGoogle ja schon im Februar bei einigen US Nutzern geteset aber wurde vorerst geändert aber nun wieder verkleinert?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Es werden alle Kommentare moderiert. Lies auch bitte unsere Kommentarregeln:

Für eine offene Diskussion behalten wir uns vor, jeden Kommentar zu löschen, der nicht direkt auf das Thema abzielt oder nur den Zweck hat, Leser oder Autoren herabzuwürdigen. Wir möchten, dass respektvoll miteinander kommuniziert wird, so als ob die Diskussion mit real anwesenden Personen geführt wird. Dies machen wir für den Großteil unserer Leser, der sachlich und konstruktiv über ein Thema sprechen möchte - gerne auch mit Humor.

Du willst nichts verpassen?

Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren.