Chrome Visual History: der ganze Verlauf ist ne Torte

Chrome Visual History

Solltet ihr zu den Spielkindern gehören und einmal euren Browserverlauf visualisieren wollen – here we go. Chrome Visual History ist eine ganz frische Erweiterung und sie setzt – wie der Name vermuten lässt – Chrome voraus. Nach der Installation wird die Erweiterungen damit beginnen, den aktuellen Verlauf eures Browsers auszuwerten und diesen in einem Tortendiagramm darzustellen. Hierbei werden keine Besuchszeiten oder die Verweildauer getrackt, sondern lediglich die aktuellen Aufrufe, die Google Chrome selber auch protokolliert – ist quasi nur eine andere Form der Darstellung. Vier verschiedene Arten der Visualisierung gibt es, so habt ihr eine Übersicht über die meistbesuchten Seiten nach aktuellem Tag, Woche, Monat oder über den ganzen Zeitraum. Wird der Verlauf geleert, dann ist auch die Chrome Visual History leer.

Chrome Visual History
Chrome Visual History
Entwickler: Max Luzuriaga
Preis: Kostenlos
  • Chrome Visual History Screenshot

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

caschy

Hallo, ich bin Carsten! Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Das könnte dir auch gefallen…

Mit dem Absenden eines Kommentars willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

5 Kommentare

  1. Die „All time“-Grafik versucht sich bei mir schon seit 10 Minuten zu generieren. Ob das bei mir noch was wirt? Hab ich davon wenn man den Verlauf nie leert. 😀

  2. 10 Minuten? Bei mir sind es jetzt schon über 4h. Wobei ich dann eher glaube, dass Teil macht nicht mehr viel und es dreht sich einfach diese Anzeige.

  3. @Sumsen: Hab nach 20 Minuten abgebrochen.

  4. Ich habe es auch gelassen. Selbst nach zig Stunden ist das Tool nicht in der Lage die kompletten Stats anzuzeigen.

  5. Also schnell ist das Plugin wirklich nicht…

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.
Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessern. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.