Chrome OS 96: Aufwertung der Kamerafunktionen

Im Zuge der Veröffentlichung von Chrome OS 96 überarbeitet Google auch die Kamerafunktionen. So ist es nun auch an den Chromebooks möglich, die integrierten Kameras zum „Scannen“ von Dokumenten zu verwenden. Die Ergebnisse können dann als JPEG oder PDF gespeichert werden. Ihr könnt dabei, je nachdem wie euer Chromebook ausgestattet ist, Front- und Hauptkamera dafür einsetzen.

Dafür öffnet ihr in der überarbeiteten Kamera-App einfach den Scan-Modus, haltet auf das Dokument drauf. Es sollten die Ecken erkannt werden bzw. ein korrektes Bild entstehen. Ihr könnt euer Ergebnis dann auch direkt via Gmail versenden, an soziale Netzwerke reichen oder an andere Android-Geräte bzw. Chromebooks via Nearby Share senden.

Wer eine externe Kamera verwendet, kann inzwischen zudem ein Pan-Tilt-Zoom-Feature verwenden, um den Bildausschnitt bzw. Winkel besser abzustimmen. Die Einstellungen, die ihr dafür in der Kamera-App vornehmt, werden auch gespeichert, wenn ihr dann etwa zu Google Meet springt, um an einem Videocall teilzunehmen. Ab Anfang 2022 soll zudem eine Option folgen, die es euch erlauben wird, GIFs direkt in der Kamera-App zu erstellen. Dafür könnt ihr 5-sekündige Videos aufnehmen und sie direkt in GIFs umwandeln.

Des Weiteren empfiehlt Google euch auch zum Ausprobieren den Video-Modus, das Scannen von QR-Codes oder den Self-Timer, der das Aufnehmen von Selfies erleichtert. Chromebook-Besitzer werden sicherlich für die neuen Optionen dankbar sein.

In diesem Artikel sind Partner-Links enthalten. Durch einen Klick darauf ge­lan­gt ihr direkt zum Anbieter. Solltet ihr euch dort für einen Kauf entscheiden, erhalten wir ei­ne kleine Provision. Für euch ändert sich am Preis nichts. Danke für eure Unterstützung!

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Hauptberuflich hilfsbereiter Technik-, Games- und Serien-Geek. Nebenbei Doc in Medienpädagogik und Möchtegern-Schriftsteller. Hofft heimlich eines Tages als Ghostbuster sein Geld zu verdienen oder zumindest das erste Proton Pack der Welt zu testen. Mit geheimniskrämerischem Konto auch bei Facebook zu finden. PayPal-Kaffeespende an den Autor.

Neueste Beiträge

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

Ein Kommentar

  1. Top, danke für die Info.

Es werden alle Kommentare moderiert. Lies auch bitte unsere Kommentarregeln:

Für eine offene Diskussion behalten wir uns vor, jeden Kommentar zu löschen, der nicht direkt auf das Thema abzielt oder nur den Zweck hat, Leser oder Autoren herabzuwürdigen. Wir möchten, dass respektvoll miteinander kommuniziert wird, so als ob die Diskussion mit real anwesenden Personen geführt wird. Dies machen wir für den Großteil unserer Leser, der sachlich und konstruktiv über ein Thema sprechen möchte - gerne auch mit Humor.

Du willst nichts verpassen?

Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren.