Anzeige

Chrome OS 84 erreicht den Stable Channel

Laut Google erreiche ab sofort Chrome OS 84 den Stable Channel. Wer also ein Chromebook verwendet, sollte das Update schon bald erblicken. Unter den neuen Features ist unter anderem die Explore-App, welche die Get-Help-App ersetzt. Dadurch lassen sich Inhalte aus dem Hilfezentrum nun auch offline durchstöbern.

Außerdem neu: Befindet sich ein Chromebook im Tablet-Modus, lassen sich Fotos und Videos nun aufnehmen, indem die Lautstärketasten betätigt werden. Videos aus der Chrome-OS-Kamera-App werden zudem ab sofort als MP4-Dateien gespeichert. Virtuelle Tastaturen lassen sich zudem nun in der Größe anpassen, indem ihr einfach wie bei einem Fenster an der Ecke zieht.

Im Overview-Modus kann sich nun zudem durch das Ziehen eines Fensters an die linke oder rechte Ecke des Bildschirms der Split-Screen aktivieren. Zudem lassen sich im Overview-Modus nun Fenster auf diese Weise direkt zwischen den Displays hin- und herziehen. In der Linux (Beta) lässt sich nun der Mikrofon-Zugriff regeln. Auch neu ist, dass sich in den ChromeVox-Menüs schneller suchen lässt.

Viele Bugs sollen außerdem behoben worden sein, da bietet Google euch hier eine Zusammenfassung an. Google erinnert daran, dass das Update auf Chrome OS 84 in den kommenden Tagen nach und nach für alle Geräte ausgerollt werde. Es kann also sein, dass ihr noch etwas ausharren müsst.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

André Westphal

Hauptberuflich hilfsbereiter Technik-, Games- und Serien-Geek. Nebenbei Doc in Medienpädagogik und Möchtegern-Schriftsteller. Hofft heimlich eines Tages als Ghostbuster sein Geld zu verdienen oder zumindest das erste Proton Pack der Welt zu testen. Mit geheimniskrämerischem Konto auch bei Facebook zu finden. PayPal-Kaffeespende an den Autor.

Neueste Beiträge

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

12 Kommentare

  1. Ich hab es wohl gestern bereits erhalten…
    Bisher bin ich echt von ChromeOS begeistert.

    • Ich auch. Habe seit dem Marktstart das Lenovo Duet und bin wirklich erstaunt.
      Habe es mehr aus Neugier gekauft und bin echt begeistert. Da ich seit einiger Zeit meine Arbeit fast ausschließlich auf Webdienste ausgerichtet habe, brauch ich so gut wie keine Programme/Apps mehr. Zur Not kann man Android Apps oder Linux Programme installieren.
      Ich überlege ernsthaft mir einen 15 Zöller als Chromebook zu kaufen.
      Die Linux Umgebung ist ein schöner Bonus.
      Ich bin bei meinem auf den Stift gespannt, da warte ich auf den Lenovo USI Pen.

  2. Chrome OS ist Linux da reichen 4 GB Ram locker aus g* wo man beim Chromebook nicht geizen sollte ist die CPU mindes i3 sollte es schon sein ^^ , meine Kiste läuft im Dev Channel inkl Linux Container mit Firefox ^.^ habe noch neofetch installiert.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bevor du deinen Kommentar abschickst:
Für eine offene Diskussion behalten wir uns vor, jeden Kommentar zu löschen, der nicht direkt auf das Thema abzielt oder nur den Zweck hat, Leser oder Autoren herabzuwürdigen. Wir möchten, dass respektvoll miteinander kommuniziert wird, so als ob die Diskussion mit real anwesenden Personen geführt wird. Dies machen wir für den Großteil unserer Leser, der sachlich und konstruktiv über ein Thema sprechen möchte - gerne auch mit Humor.

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.