Chrome für Android erhält Sicherheits-Update

Google hat seinem Chrome-Browser ein neues Android-Update verpasst. Nicht wirklich eine riesengroße Sache, wenn man drauf schaut – die Änderungen bei Version M18.1 haben eher unter der Haube stattgefunden.

Es handelt sich hierbei um ein Sicherheitsupdate, was zum einen eben an der Security-Schraube drehen soll, als auch dafür sorgt, dass Chrome nun stabiler läuft. Dazu gesellen sich noch kleinere Verbesserungen bei der Darstellung von YouTube-Clips.

Die Steuerelemente von YouTube funktionieren jetzt auch im Vollbildmodus und Videos laufen nach dem Ein- und Ausschalten der Bildschirmsperre weiter. Im Screenshot seht ihr das komplette Changelog:

Quelle: Google Chrome Blog via GoogleWatchBlog

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Der Gastautor ist ein toller Autor. Denn er ist das Alter Ego derjenigen, die hier ab und zu für frischen Wind sorgen. Unregelmäßig, oftmals nur 1x. Der Gastautor eben.

6 Kommentare

  1. Der IMEs Bugfix ist schone in größeres Ding wenn es nun richtig funktioniert. Bisher bereiteten Keyboards von Drittanbietern im Chrome Browser gerne mal Probleme.

  2. Ein wenig verwirrt hierbei das iPhone-Bild…

  3. @Casi, kann es sein, dass du dich beim Titel-Bild vergriffen hast? Es geht doch um ein Update auf der Android Plattform, ABER abgebildet ist ein iPhone, wenn ich das richtig sehe!? Aber da iPhone gerade in aller Munde ist, kann man es ja machen 😉

  4. Auf dem Bild ist das neue, noch streng geheime Samsung Galaxy 4s zu sehen. Jetzt noch individueller und mit unverwechselbarem Design 😉

  5. Das ist dann wie früher mit den wechselbaren Oberschalen 🙂