Chrome für Android: Data Saver auch für Videos, neuer Downloadbereich und personalisierte Vorschläge

chrome artikel logoGoogle Chrome für Android bekommt neue Tricks beigebracht, welche die Nutzung noch effizienter machen, vor allem in Gebieten. in denen man eine schlechte Netzverfügbarkeit hat. Der Data Saver ist keine neue Funktion, wird aber nun erweitert. Webseiten werden ohne unnötige Inhalte angezeigt, so lassen sich bis zu 90 Prozent der Daten einsparen. neu ist, dass nun auch Videos schlanker beim Nutzer ankommen. 67 Prozent lassen sich so bei einem MP4-Video einsparen, in Indien bedeutet dies beispielsweise, dass 138 TB Daten pro Woche eingespart werden, das entspricht rund 14 Jahren an HD-Video.

chrome_data

Neu ist auch eine Download-Funktion, die vorerst aber nur in der Chrome-Beta verfügbar ist. Auf Webseiten mit Bildern oder Videos drückt man einfach den Download-Button, Chrome kümmert sich um den Rest. Unterbrochene Downloads werden automatisch wieder aufgenommen, sobald eine Verbindung vorhanden ist. Zu finden sind die Downloads auf einer neuen Download-Seite, alle schön aufgelistet und direkt aufrufbar – auch ohne Internetverbindung.

chrome_downloads

Die dritte Neuerung sind personalisierte Vorschläge für Inhalte. Diese werden angezeigt, wenn man einen neuen Tab öffnet und ein Stück nach unten scrollt. Unterhalb der regelmäßig besuchten Webseiten werden Inhalte angezeigt, die euch interessieren könnten. Chrome lernt durch die Nutzung des Browsers, welche Inhalte das sein könnten, die Vorschläge sollen im Laufe der Zeit automatisch besser werden. Diese Funktion kommt laut Google mit dem nächsten Release von Chrome für Android.

chrome_vorschlag

Drei Punkte sind es also, in denen Chrome für Android verbessert wird. Der Data Saver spart noch mehr Daten, durch die neuen Downloads können Inhalte auch offline konsumiert werden und durch persönliche Vorschläge soll man auch neue Inhalte entdecken. Klingt fast wie Opera Mini, steht aber Google Chrome drauf. 😉

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Sascha Ostermaier

Technik-Freund und App-Fan. In den späten 70ern des letzten Jahrtausends geboren und somit viele technische Fortschritte live miterlebt. Vater der weltbesten Tochter (wie wohl jeder Vater) und Immer-Noch-Nicht-Ehemann der besten Frau der Welt. Außerdem zu finden bei Twitter (privater Account mit nicht immer sinnbehafteten Inhalten) und Instagram. PayPal-Kaffeespende an den Autor.

Das könnte dir auch gefallen…

Mit dem Absenden eines Kommentars willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

2 Kommentare

  1. Wird denn in Chrome dabei immer noch ein Proxy verwendet – der dann zB. Amazon denken lässt ich säße in Holland? Auf einigen Seiten bereitet so etwas ernsthafte Probleme.

  2. Chrome beta für mein altes Sony Tipo Dual, Android 4.0.4, nicht kompatibel – da wären die Einsparungen am wichtigsten. Heißt das, dass die finale Chrome Version, die das Feature dann auch hat, für mein Sony auch nicht kompatibel ist?

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.
Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessern. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.