Chrome 50 und Portable Chrome 50

artikel_chromeGoogle Chrome ist 50. Zumindest in finalen Versionen. Die steht nämlich ab sofort zur Verfügung – für Linux, Windows, Android und auch OS X. Google hat wie so häufig tausende Dollar an die Finder von insgesamt 20 Sicherheitslücken ausgeschüttet, die nicht nur die Desktop-Versionen betrafen, sondern auch Android. Falls noch von euch eingesetzt: laut Log wird Windows Vista und Windows XP nun nicht mehr unterstützt. Die Version 50 sollte so bei euch eingetrudelt sein, bei der von uns bereitgestellten portablen Version sieht das natürlich etwas anders aus.

Leider will aus mir derzeit nicht bekannten Gründen der Updater nicht mehr funktionieren, wahrscheinlich hat Google die Download-URLs für die jeweiligen Pakete geändert. Das führt derzeit dazu, dass ihr das portable Paket herunterladen müsst und in diesem entweder das leere Profil nutzt oder dieses gegen das bislang von euch genutzte austauscht. Download Portable Google Chrome 50 für Windows.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

caschy

Hallo, ich bin Carsten! Ich bin gelernter IT-Systemelektroniker und habe das Blog 2005 gegründet. Seit 2008 ist es Beruf(ung). Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Fan und Vater eines Sohnes. Auch zu finden bei LinkedIn, Twitter, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Neueste Beiträge

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

37 Kommentare

  1. Caschy, danke für die Rückmeldung hinsichtlich des Standes mit dem Updater! 🙂

  2. Unter Einstellungen>Datenschutz>“Vervollständigungsdienst zum schnelleren Laden von Seiten verwenden“ kann doch die Preloadfunktion deaktiviert werden

  3. Ich für meinen Teil bin aktuell sehr zufrieden mit dem neuen Vivaldi Browser. Dieser ist in meinen Augen der deutlich bessere „Chrome“ und bietet einiges an Funktionen die ich bisher sowohl bei Firefox als auch Chrome vermisst habe.

    Und vielleicht für einige Mac Nutzer noch interessant, Vivaldi funktioniert in Verbindung mit Mausgesten auch unter OS X einwandfrei, und hat nicht diesen lästigen Rechtsklick Bug (dass man doppelt klicken muss fürs Kontextmenü) den Chrome in Verbindung mit Mausgesten unter OS X immer noch hat.

  4. Markus Maier says:

    @Ekkehart: Danke! Der Heise-OP hat sich auf eine gleichlautende Antwort inzwischen positiv zurückgemeldet 🙂

  5. da der Updater ja zurzeit nicht funktioniert , kannst du auch ein portable mit der neusten Beta erstellen?

  6. also ich meinte die beta 51 die ja demnächst erscheint

  7. Meine Chrome-App auf Android 6.0 ist Version 49.0.2623.105 – ebenso die im Play Store.

  8. Star Craftler says:

    also bei mir hat Chrome gestern echt ausgesetzt …. hatte erst nen MBR Fehler … dann wolte Chrome updaten … gemacht … konnte nicht syncen … war echt scheisse 😀 ….

  9. Chrome User says:

    Guten Tag Herr Knobloch, erlauben Sie mir bitte die Nachfrage, weshalb die 64 Bit Version des Chrome Browsers in der Portable Version von Ihnen nicht angeboten wird?

    Vielen Dank.

  10. Gut zu wissen, dass ich mit dem Updater.exe-Problem nicht alleine bin. Hoffentlich kommt da ein Update bald zu. 🙂

  11. Der Updater zeigt plötzlich KEINE Fehlermeldung mehr an, sagt aber fälschlicherweise „keine Updates gefunden“.
    Seit 6 Tagen gibt es aber eine neuere Version: „The stable channel has been updated to 50.0.2661.87“ laut http://googlechromereleases.blogspot.com/2016/04/stable-channel-update_20.html
    Im Downloadbereich hier befindet sich noch die Vorversion „50.0.2661.75“ – findet der Updater deswegen die neuere Version nicht?

  12. Novecento says:

    Der Updater findet leider immer noch keine Updates. 🙁

  13. zitronius says:

    Wie wär’s mal mit ’nem neuen Updater ? 💡
    Als Fortsetzung von http://stadt-bremerhaven.de/updater-fuer-portable-google-chrome/ 😉
    Seite der hier downloadbaren Version 50.0.2661.75 wurden bereits die Versionen 50.0.2661.87 / 50.0.2661.94 / 50.0.2661.102 von Google als „stable update for windows“ vom Stapel gelassen!! 😯

  14. @zitronius:
    google doch mal nach Chrome Portable Updater
    da findest du bestimmt massenhaft Wissenswertes.

    @Caschy:

    Du schreibst:
    „Leider will aus mir derzeit nicht bekannten Gründen der Updater nicht mehr funktionieren, wahrscheinlich hat Google die Download-URLs für die jeweiligen Pakete geändert. Das führt derzeit dazu, dass ihr das portable Paket herunterladen müsst und in diesem entweder das leere Profil nutzt oder dieses gegen das bislang von euch genutzte austauscht.“

    Der Fehler ist noch nicht behoben.
    Ich hab Chrome in Chrome49 umbenannt und dann den Installer von PortableApps.com benutzt (neuen Ordner Chrome erstellen lassen) und durch Anmeldung bei Chrome meine Einstellungen synchronisiert.
    Erstaunlich für mich: Mein alter Ordner = 975 MB, der neue, nach Synchronisation + Neustart + 1 Tag Warten/Nachtröpfeln der Sync = 449 MB [immer noch leicht steigend].

  15. Zum Updater:

    Das Problem liegt in der angegebenen URL. Dort wird dem Google-Server mitgeteilt das das OS welches den Download versucht ein Win XP Sp3 ist.

    Beim Updater ist die Update.au3, also das AutoIt-Skript aus dem der Updater erstellt wurde dabei. Das kann man selbst abändern.

    Die nötigen Änderungen sehen so aus (wer „diff“ und „patch“ beherrscht sollte damit klarkommen, alle anderen können hoffentlich durch lesen und mit Hilfe eines Texteditors das Skript ändern. Zusätzlich wird AutoIt [ggf. mal Google fragen was das ist] zur Ausführung benötigt.)

    $ diff Updater.au3 UpdaterW7.au3
    105c105
    < $data='‘

    > $data=“
    108c108
    < $data='‘

    > $data=“
    111c111
    < $data='‘

    > $data=“
    251c251,252
    FileCopy( @ScriptDir &“\Update\extracted\Chrome-bin\chrome.exe“, @ScriptDir&“\Chrome\“ ,1 )
    > FileCopy( @ScriptDir &“\Update\extracted\Chrome-bin\wow_helper.exe“, @ScriptDir&“\Chrome\“ ,1 )
    290c291

    Und bevor Fragen aufkommen: NEIN, ich werde keine neue .exe zur Verfügung stellen!

  16. @Caschy: Mist, irgenwie mag deine Anzeige meine diff-Ausgaben nicht darstellen.

    Also hier nochmal in Kurzversion:

    Alle Vorkommen von:
    platform=“win“ version=“5.1″ sp=“Service Pack 3″
    ersetzen durch
    platform=“win“ version=“6.1″ sp=“Service Pack 1″

    Und in Zeile 251 noch das
    FileCopy( @ScriptDir &“\Update\extracted\chrome.exe“, @ScriptDir&“\Chrome\“ ,1 )
    ersetzen durch
    FileCopy( @ScriptDir &“\Update\extracted\Chrome-bin\chrome.exe“, @ScriptDir&“\Chrome\“ ,1 )
    FileCopy( @ScriptDir &“\Update\extracted\Chrome-bin\wow_helper.exe“, @ScriptDir&“\Chrome\“ ,1 )

    Dann sollte alles wieder funktionieren

    (Alle Angaben ohne Gewähr)

  17. @nurich: Danke für deine Hilfe, ich werde das sicher nicht mal eben einbauen können. Hatte damals Hilfe von jemandem, der damals schwer krank war und irgendwann riss der Kontakt leider ab.

  18. @NurIch +Caschy :

    Danke.
    Findet sich unter ‚uns‘ Lesern ein Kundiger, der das umsetzt + verfügbar macht?

  19. chuckbroozeg says:

    @ bat ich hab mir gerade mal exe2auth.exe v6 runtergeladen von
    https://docs.google.com/file/d/0Bytry-3HMDAdTDZSZFpaRVBOQzQ/view?pref=2&pli=1
    und da einfach die updater exe reingezogen.

    dadurch hat er mir ein au3 script extrahiert.

    das script hab ich im notepad++ geladen und wie von nurich beschrieben die windows version ersetzt

    also xp durch windows7 weil ja chrome kein xp mehr unterstützt.

    von
    platform=“win“ version=“5.1″ sp=“Service Pack 3″
    nach
    platform=“win“ version=“6.1″ sp=“Service Pack 1″

    dann autoit installiert und das script damit ausgeführt.

    das hat zur folge das er mir gerade auf Version 51.0.2704.63 updated.

    an den copy ordnern hab ich nix gemacht oder getestet. von daher werd ich das natürlich auch nicht publizieren. aber nachstellen sollte sich das problemlos lassen.

Bevor du deinen Kommentar abschickst:
Für eine offene Diskussion behalten wir uns vor, jeden Kommentar zu löschen, der nicht direkt auf das Thema abzielt oder nur den Zweck hat, Leser oder Autoren herabzuwürdigen. Wir möchten, dass respektvoll miteinander kommuniziert wird, so als ob die Diskussion mit real anwesenden Personen geführt wird. Dies machen wir für den Großteil unserer Leser, der sachlich und konstruktiv über ein Thema sprechen möchte - gerne auch mit Humor.

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.