Chrome 44 für iOS beherrscht neue Tricks

iphone

Googles Browser Chrome ist in einer neuen Version für euer iPad oder iPhone erschienen. Wir sind mittlerweile bei Version 44 angekommen und eben jene bringt eine willkommene Neuerung mit. So lassen sich nun auch Wischgesten zum Navigieren nutzen, das kennen viele ja sicherlich von anderen Browsern oder Betriebssystemen. Wischt man nach rechts, dann geht es in der Browserhistorie zurück, während der flotte Wisch in die linke Richtung vorwärts navigiert. Schade, dass man hier als Nutzer nicht die Möglichkeit hat, das Swipe-Verhalten zu beeinflussen, sodass man beispielsweise zwischen Tabs beim Wischen wechseln kann. Ich für meinen Teil muss sagen, dass ich die Funktionen wie die Synchronisation und ähnliches von Chrome wirklich gerne mag, doch auf der iOS-Plattform ist es irgendwie nicht der Browser, den ich dort gerne nutze. Fühlt sich momentan einfach nicht so rund an, wie ich das wohl gerne hätte.

 

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

caschy

Hallo, ich bin Carsten! Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Das könnte dir auch gefallen…

Mit dem Absenden eines Kommentars willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

21 Kommentare

  1. Jetzt kannich leider nicht mehr per wischgeste zwischen den Tabs wechseln, was mich wirklich nervt. Vorher war es für mich besser zu nutzen.

  2. Wollte gerade schreiben: Bislang gab es doch auch schon Wischgesten, nur dass man mit diesen den Tab wechselte. Ersetzt das eine jetzt das andere? Ich habe sie eher selten genutzt. Das neue Verhalten ist zumindest dasselbe, dass auch mit dem Touchpad bei Macs ausgelöst wird.

  3. Ist es nicht so dass nach rechts weiter und nach links zurück geht?

  4. Man kann immer noch durch Wischen in Höhe der Adressleiste zwischen Tabs wechseln. Das alte Verhalten gefiel mir aber besser.

  5. Auf iOS braucht man nicht wirklich Google Chrome zumal Google Chrome wie auch später Firefox und die anderen Browser keine eigene Browser-Engine auf iOS unterbringen können. Außerdem ist Apple Safari unter iOS auch top.

  6. @Uwe Pieper: Es ist immer besser, sich selbst ein Urteil zu bilden, als auf den Kommentar eines Einzelnen blind zu vertrauen… Safari unter iOS ist absolut top und die Referenz in Sachen mobile Browsing.

  7. Ich habe unter iOS an Apple Safari nichts auszusetzen. Läuft unter iOS 8.4 stabil, verrichtet seinen Dienst, hat Style, synchronisiert zwischen meinen Apple Geräten iPad Air, iPhone und MacBook Pro mit Leseliste, was möchte man mehr?

    Auf Desktop bevorzuge ich für Webentwicklung aber Google Chrome wegen der Developer Toolbar, die Safari zwar auch hat, aber ich mich über die Jahre an Developer Bar von Google Chrome gewöhnt habe.

    Wenn ich selbst Apple Safari mit dem neuen Microsoft Edge ehemals Internet Explorer vergleiche, da liegt Apple Safari von der Usability und Funktionen her, vor Internet Explorer und Microsoft Edge. Performance ist natürlich wieder eine andere Sache, aber für einen mitgelieferten Built-in Browser ist Safari top.

  8. Ich nutze es gerne auf iOS weil die Bookmarks schön gleich sind und auch offene Tabs usw. Und seit iOS8 nutzt ja auch Chrome die schnelle iOS Webengine…Safari nutze ich gar nicht.

  9. Ich sag mal so, unter Google Android würde ich Google Chrome als Standard-Browser nutzen, wobei es unter Android noch einen weiteren einfachen Built-in Browser gibt, welchen man aber nicht verwenden sollte, aber sich auch nicht deinstallieren lässt.

    Unter iOS macht ein weiterer Browser für mich keinen Sinn bzw. kostet auch noch Speicherplatz für App und Cache.

  10. plantoschka says:

    Dieses Safari ist der neue IE-Diskussion ist so lachhaft. Aber gute Clickbait. Gut das es die Diskussion kaum in den deutschen Raum geschafft hat.

  11. @Axel
    der war Gut- Chrome nutzte seit eh und je die originale iOS Engine. Denn was anders darf man unter iOS nicht nutzen.
    Eigentlich sind alle Browser nur irgendwelche netten anderen Oberflächen zzgl ein paar Feature wie Wischgesten, sync ectpp
    So mag ich Opera ganz gerne

  12. Wann kommt die Geste für Seite vor und zurück endlich für Android-Chrome?!

    Chrome für Windows kann es schon ewig, jetzt auch Chrome für iOS. Aber auf ihrem eigenen OS hinken sie hinterher…

    Muss man nicht verstehen…

  13. Das Problem ist einfach, dass Apple den Browser-Herstellern nicht gestattet die eigene Engine auf iOS zu verwenden sondern alle UIWebkit nutzen müssen. Chrome für iOS ist quasi Safari (bzw. eine alte Version davon…) mit einer anderen UI.

  14. @neofelis: Ich verwende Chrome vorrangig weil es der einzige Browser ist, der synchronisation zwischen Windows, iOS und Android zulässt. Zudem bietet iCloud keine end-to-end Verschlüsselung an (d.h. Apple hat prinzipiell Zugriff).

    Dem gegenüber steht ein subjektiv viel besseres interface für Tabs bei Safari, nerviges Verhalten der Adressleiste in Chrome, und die von Apple verschuldete schlechte Performance aller Third-Party Browser :-/

  15. Nutze im Moment mobiel Yandex – den Russenbrowser https://play.google.com/store/apps/details?id=com.yandex.browser&hl=de

    bei Lolipop fehlt mir das „letzte Anwendungen“ „Aoer“ Flippen oder scrollen zwischen den Tabs. hoffe das das auch Browser außer Chrome künftig hinbekommen.

  16. Yu: Das mit der schlechteren Performance ist aber seit iOS 8 nicht mehr der Fall…allerdings nutzt es Chrome dennoch nicht: http://www.iphonehacks.com/2015/01/google-chrome-ios-doesnt-use-ios-8-wkwebview-offer-improved-performance-due-to-significant-technical-limitations.html

  17. Wir machen Web-Entwicklung und wenn ein Browser in letzter Zeit Ausnahmefälle braucht ist es sehr häufig Safari. (Internet Explorer wird erst ab Version 9 unterstützt)

  18. @Axel: Danke für den Hinweis! Das macht prinzipiell Hoffnung.

    Stellt sich nur die Frage, wie lange es dauert, bis die Änderung zu all den Apps durchdringt (z.B. Feedly), die integrierte Browser verwenden. Subjektiv leiden die massiv, sobald eine Webseite Disqus oder schwebende Elemente (wie horizontale Leisten auch der mobilen Version von http://www.nachrichten.at) verwendet.

  19. Mach ich was falsch, muss ich noch irgendwo etwas einstellen? Bei mir wechselt Chrome beim wischen immer noch zwischen den Tabs und geht nicht vor oder zurück. Chrome ist in Version 44.0.2403.65 installiert.

  20. Andreas Buthmann says:

    Sehr seltsam. Plötzlich geht es. Erklären warum das jetzt geht kann ich mir nicht.

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.