CES 2013: Lenovo mit 27 Zoll Table-PC, 39 Zoll bereits im Testlauf

Dinge gibt es, die gibt es gar nicht. Lenovo hat auf der CES 2013 einen All in One vorgestellt, der mittels Kickstand aufgestellt wird. Klappt man diesen Kickstand ein, dann bekommt man tatsächlich ein 27 Zoll großes Tablet, welches man zum Beispiel auf den Tisch legen kann, um Spiele zu spielen. Eine Nutzung auf der Couch ist zwar machbar, aber wahrscheinlich eher unbequem.

horizon_3cvc

Auf dem IdeaCentre Horizon Table PC läuft Windows 8 Pro, es gibt bereits angepasste Spiele von EA Sports und Ubisoft, um das Gerät auch als „Tisch-Tablet“ nutzen zu können. Ebenfalls hat man unter dem Codenamen Gamma das 39 Zoll große Gegenstück gezeigt, welches aber noch ein Prototyp ist.

horizonccc

 

Der neuen Geräteklasse hat man gleich einen eigenen App Shop spendiert, dieser basiert auf dem Intel AppUp mit seinen über 5000 Multiuser-Apps. Übrigens wird man auf dem Gerät nicht nur Monopoly spielen können, auch Android-Apps sind möglich. Dies wird über den Bluestacks-Android-Player realisiert, über den ich hier ja bereits das eine oder andere Mal berichtet habe. Falls die Oberfläche von Windows 8 nicht gefällt, kann man auf eine eigene UI namens Aura von Lenovo zugreifen. Zu haben ist das Gerät ab 1699 Dollar, im Sommer soll der Table-PC verfügbar sein.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

caschy

Hallo, ich bin Carsten! Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Das könnte dir auch gefallen…

Mit dem Absenden eines Kommentars willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

10 Kommentare

  1. Das klingt preislich recht fair.
    Den schicken James Bond Tisch wollte ich schon haben, seit ich ihn das erste Mal gesehen habe…
    Sind das Produkt oder Konzept Fotos?

  2. Paul Peter says:

    Der Pixelsense/Surface in perfektion.

    https://de.wikipedia.org/wiki/Microsoft_PixelSense

  3. Ich warte ja noch auf die passende Adaption von D&D für ein so Riesen-Tablett. Wenn dann noch die Spielfiguren ihre Position an das Tablett verraten, wirds richtig genial.

    Da wird Pen-and-Paper wieder modern.

  4. Ich bin wirklich gespannt auf das Gerät und hoffe, dass bald etwas kommt, was das Ipad mal so richtig in den Schatten stellt. Das sollte doch irgendwie möglich sein.

  5. Mich würde mal interessieren, wie die die Stromversorgung realisiert haben. Ist das Netzteil eingebaut oder trägt man noch einen 2kg Klumpen mit sich rum? Send pix!

  6. coriandreas says:

    Ich will endlich die Surface-Tapete zum Abrollen und den dazugehörigen Boden zum Ausrollen! Auch so als Home-Discothek 😉

  7. Würde Lenovo Android und ARM nutzen, könnte es wesentlich günstiger sein!! Muss es denn immer Windows sein!?!?

  8. Mag vielleicht im ersten Moment sehr komisch wirken, aber wird wohl schon seine Zielgruppe haben. Zum Beispiel Familien, die einen zentralen Computer haben und diesen dann auf den Tisch legen können zum Spiele spielen.

    @watchmen:
    Ich glaube, du hast das Konzept dahinter nicht ganz verstanden. Das ganze ist ein Computer mit Tablet-Funktion. Und wer will schon einen Computer mit Android und schwächerem ARM-Prozessor.
    Auch wenn ich grosser Android-Fan bin, ich würde auch nicht 1000€ für einen Android-Computer zahlen. Die Programme fehlen einfach.

  9. @Jonas: Das würde mich auch interessieren. Aber im Video scheint das DIng ja auch im Akkubetrieb seinen Dienst zu vollziehen…. wie lange ist das nur die Frage…

  10. mist… den link zum Video hab ich vergessen zu posten….

    Hier issa: http://www.youtube.com/watch?feature=player_embedded&v=C59VqSUPM2Y

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.
Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessern. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.