CD Projekt Red: Herausforderungen im dritten Quartal 2021 und Next-Gen-Pläne

Das Entwicklerstudio CD Projekt Red machte sich mit der Spielereihe „The Witcher“ einen hervorragenden Namen unter Gamern, verspielte jedoch mit dem desaströsen Launch von „Cyberpunk 2077“ viel guten Willen. Nicht nur, das zahlreiche zuvor angekündigte Funktionen nicht im fertigen Spiel auftauchten, speziell an den Konsolen war der Titel von Bugs und Performance-Problemen geplagt. Nun sprechen die Polen über ihre Geschäftsergebnisse des dritten Quartals 2021 sowie die Zukunftspläne.

So musste man die Next-Gen-Versionen von „Cyberpunk 2077“ mehrfach verschieben. Sie sollen indessen im ersten Quartal 2022 bereitstehen. Eine entsprechende Version von „The Witcher 3: Wild Hunt“ wiederum soll im zweiten Quartal 2022 folgen. Es bleibt dabei, dass diese Upgrades für Bestandskunden kostenlos sein sollen.

Ansonsten hat man Probleme mit einer Plattform GOG.com. Die fuhr zuletzt rote Zahlen ein. Als Ergebnis will man sich auf die Anfänge zurückbesinnen. GOG.com soll weniger ein breiter Store als direkte Konkurrenz zum Epic Games Store und Steam sein und mehr ein Angebot für handverlesene Titel.

Zusätzlich will sich CD Projekt Red stärker auf noch nicht offiziell angekündigte Projekte und eine Erweiterung für „Cyberpunk 2077“ fokussieren. Die weiteren Geschäftsergebnisse könnt ihr hier nachlesen (PDF).

In diesem Artikel sind Partner-Links enthalten. Durch einen Klick darauf ge­lan­gt ihr direkt zum Anbieter. Solltet ihr euch dort für einen Kauf entscheiden, erhalten wir ei­ne kleine Provision. Für euch ändert sich am Preis nichts. Danke für eure Unterstützung!

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Hauptberuflich hilfsbereiter Technik-, Games- und Serien-Geek. Nebenbei Doc in Medienpädagogik und Möchtegern-Schriftsteller. Hofft heimlich eines Tages als Ghostbuster sein Geld zu verdienen oder zumindest das erste Proton Pack der Welt zu testen. Mit geheimniskrämerischem Konto auch bei Facebook zu finden. PayPal-Kaffeespende an den Autor.

Neueste Beiträge

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

9 Kommentare

  1. Mir kribbelt’s seit Tagen in den Fingern, Cyberpunk nochmal durchzuzocken. Aber dann warte ich jetzt nochmal die paar Wochen und genieß es dann in noch geiler. Gibt ja momentan wirklich keine Flaute an Games 🙂

  2. Yeah, ich freue mich schon auf die Next-Gen Version von Witcher 3.
    Habe zwar derzeit noch keine Konsole dafür, aber bei besserer Verfügbarkeit wäre das dann ein Grund, eine zu besorgen 🙂

    Aktuell spiele ich noch die Expansion Packs im Rahmen der „GOTY“-Edition, aber freue mich jetzt schon auf ein Wiederspielen der Haupthandlung in einiger Zeit. Wenn das dann noch schicker aussieht, um so besser.

    • Jap, bei mir auch so. Die PS5 konnte ich vor einigen Tagen bei Mediamarkt vorbestellen, garantierte Verfügbarkeit bis spätestens 20.12.2021.
      Das Spiel hatte ich schon an der PS4 Pro gespielt, schön war es schon. Freue mich aber auf schnellere Ladezeiten bei einem Neuen Spiel+.
      Die langen Ladezeiten haben echt genervt.

  3. Für mich ist das Spiel leider gefloppt, nicht wegen den Bugs (da hatte ich auf Xbox Series X gar nicht soo viele), sondern weil die Story einfach nicht interessant genug war, mich zu hooken. Darüber hinaus wird es Einsteigern im Spiel durch die schiere Anzahl an Ablenkungen im Interface einfach viel zu schwer gemacht, Interesse zu finden. Habe es nie wieder angeführt und da wird auch kein Next-Gen-Patch etwas dran ändern.

    • Da sprichst Du einen wichtigen Punkt an. Gerade Gelegenheitsspieler verlieren dadurch schnell das Interesse.

  4. Ich hatte “The Witcher 3: Wild Hunt” vor langer Zeit auf Scheibe gekauft, bevor ich alle diese Plastikteile entsorgt habe. Heute nochmals die GOY-Edition für 11.– im Sale gekrallt, damit ich bei der Neuauflage dabei bin. Kann ich Interessierten nur empfehlen. Der Sale dauert noch 2 Tage.

  5. ThorTheMighty says:

    Einfach ein Witcher 4 raushauen und CDPR gehts wieder gut (ausser es wird Witcher 4: The Bughunt – MUAHHAHAHAHA)….

Es werden alle Kommentare moderiert. Lies auch bitte unsere Kommentarregeln:

Für eine offene Diskussion behalten wir uns vor, jeden Kommentar zu löschen, der nicht direkt auf das Thema abzielt oder nur den Zweck hat, Leser oder Autoren herabzuwürdigen. Wir möchten, dass respektvoll miteinander kommuniziert wird, so als ob die Diskussion mit real anwesenden Personen geführt wird. Dies machen wir für den Großteil unserer Leser, der sachlich und konstruktiv über ein Thema sprechen möchte - gerne auch mit Humor.

Du willst nichts verpassen?

Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren.