CCC: Digitale Impfnachweise helfen nicht gegen Fälschung des analogen

Impfausweise und Impfnachweise per App sollen bald zum Alltag gehören. Doch Impfnachweise sind nicht die ultimative Lösung, so der Chaos Computer Club (CCC). Heute findet im Gesundheitsausschuss des Bundestags eine Anhörung zur Änderung des Infektionsschutzgesetzes statt. Der CCC ist zur Anhörung geladen und veröffentlichte seine schriftliche Sachverständigenauskunft vorab. Sicherlich keine überraschende Aussage: Solange nicht alle, die geimpft werden wollen, auch geimpft werden können, seien Impfausweise ein Mittel der gesellschaftlichen Spaltung.

Nicht einmal die Fälschbarkeit der Impfnachweise sei das eigentliche Problem. Nicht zuletzt ist beim kontrollierenden Personal kaum mit entsprechender Kompetenz oder Motivation zu rechnen, um Fälschungen zu identifizieren. Auch einfache Täuschungsszenarien wie die Verwendung des Impfausweises einer anderen Person werden unter Realbedingungen eine hohe Erfolgsaussicht haben, so der CCC. Ebenso sei das Digitale nicht immer das Gelbe vom Ei.

Die webbasierte Verifikation von QR-Codes könne leicht umgangen werden. In Thüringen konnten Unbefugte ferner herausfinden, ob eine bestimmte Person geimpft wurde. Laut CCC müsse sichergestellt sein, dass das System zweckgebunden sei, insbesondere darf es keine Datenweitergabe an Polizei oder Geheimdienste geben. Das System darf durch die Kontrollierenden nicht zum Sammeln von Daten über ihre Kunden missbraucht werden: Die Speicherung der Daten kontrollierter Impfausweise müsse gesetzlich untersagt werden.

Angebot
Microsoft 365 Single 12+3 Monate Abonnement | 1 Nutzer | Mehrere PCs/Macs, Tablets und mobile...
  • Dieses Microsoft 365 Single Abonnement für 1 Person bietet 12 Monate + 3 Monate extra Laufzeit (Aktivierungscode per Email)
  • Für Windows 10, macOS, iOS und Android
  • Enthält Premium-Office-Anwendungen: Word, Excel, PowerPoint, OneNote und Outlook sowie bis zu 6 TB OneDrive Cloud-Speicher (1 TB pro Person)

In diesem Artikel sind Amazon-Links enthalten. Durch einen Klick darauf ge­lan­gt ihr direkt zum Anbieter. Solltet ihr euch dort für einen Kauf entscheiden, erhalten wir ei­ne kleine Provision. Für euch ändert sich am Preis nichts.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Hallo, ich bin Carsten! Ich bin gelernter IT-Systemelektroniker und habe das Blog 2005 gegründet. Seit 2008 ist es Beruf(ung). Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Fan und Vater eines Sohnes. Auch zu finden bei Twitter, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Neueste Beiträge

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.
Es werden alle Kommentare moderiert. Lies auch bitte unsere Kommentarregeln:

Für eine offene Diskussion behalten wir uns vor, jeden Kommentar zu löschen, der nicht direkt auf das Thema abzielt oder nur den Zweck hat, Leser oder Autoren herabzuwürdigen. Wir möchten, dass respektvoll miteinander kommuniziert wird, so als ob die Diskussion mit real anwesenden Personen geführt wird. Dies machen wir für den Großteil unserer Leser, der sachlich und konstruktiv über ein Thema sprechen möchte - gerne auch mit Humor.

Du willst nichts verpassen?

Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren.