Call of Duty „Modern Warfare“ und „Warzone“: Update reduziert die Dateigröße

Call of Duty ist schon viele Jahre auf vielen PCs und Konsolen heimisch. Activision hat es geschafft, viele Spieler bei Laune zu halten und lieferte mit „Black Ops Cold War“ einen weiteren laut André kurzweiligen Titel ab.

Doch die neuen Spiele haben auch ein Problem: Sie fressen unfassbar viel Kapazität und belegen somit einen großen Teil auf dem Speicher des PCs oder der Konsole. Activision kennt das Problem und verkündet in einem Blog zu Season Two Reloaded, dass man die Dateigröße von „Modern Warfare“ und „Warzone“ mit dem nächsten Update immens reduzieren möchte. Das Ganze wird natürlich abhängig von der Plattform sein, aber man spricht von einer Einsparung von 30 GB, sollte man beide Titel installiert haben. Hier sind die Daten mal in der Übersicht:

PlayStation 5: 10.9 GB (Warzone Only) / 30.6 GB (Warzone and Modern Warfare)

PlayStation 4: 10.9 GB (Warzone Only) / 30.6 GB (Warzone and Modern Warfare)

Xbox Series X / Xbox Series S: 14.2 GB (Warzone Only) / 33.6 GB (Warzone and Modern Warfare)

Xbox One: 14.2 GB (Warzone Only) / 33.6 GB (Warzone and Modern Warfare)

PC: 11.8 GB (Warzone Only) / 30.6 GB (Warzone and Modern Warfare)

Das Update wird am 30. März erscheinen, beim Download solltet ihr etwas mehr Zeit einplanen, wenn ihr keine besonders schnelle Internetleitung habt, bis zu 57 GB müssen je nach Plattform heruntergeladen werden. Aber auch Updates sollen in Zukunft kleiner ausfallen.

Activision erklärt das Prozedere der Einsparungen und die Neuerungen in Season Two Reloaded genauer im Blog. Schaut doch dort mal rein.

 

In diesem Artikel sind Amazon-Links enthalten. Durch einen Klick darauf ge­lan­gt ihr direkt zum Anbieter. Solltet ihr euch dort für einen Kauf entscheiden, erhalten wir ei­ne kleine Provision. Für euch ändert sich am Preis nichts.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Hauptberuflich im SAP-Geschäft tätig und treibt gerne Menschen an. Behauptet von sich den Spagat zwischen Familie, Arbeit und dem Interesse für Gadgets und Co. zu meistern. Hat ein Faible für Technik im Allgemeinen. Auch zu finden bei Twitter, Instagram, XING und Linkedin, oder via Mail. PayPal-Kaffeespende an den Autor

Neueste Beiträge

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

6 Kommentare

  1. Anstatt die Dateigröße zu reduzieren sollten die lieber mal drauf achten, dass die Downloads auch kleiner werden. Es kann doch nicht sein, dass gefühlt jede zweite Woche ein Update durchgeführt werden muss, dass 30 GB oder mehr hat…

    • Bitte den Artikel noch einmal in Ruhe lesen. Das soll in Zukunft auch passieren. Vermutlich ist die Reduzierung des Paltzbedarfs tatsächlich eine Voraussetzung, weil die Speicherung der Assets überarbeitet werden musste.

    • Aber das steht doch ebenfalls so im Artikel…nicht so weit gelesen?

    • Das lassen die Dateisystem auf Xbox und Playstation nicht zu.
      Daten werden in Blöcken von mehreren GByte zusammengefasst. Möchte man auch nur 1 KByte an einen der Blöcke ändern muss man den gesamten Block herunterladen.

  2. Ein Phänomen der Internetzeit…es wird nur noch die Überschrift, maximal der erste Absatz gelesen. Und so entsteht dann Halbwissen…

  3. Korrigiert mich, aber ich meine Modern Warfare aus 2019 muss man mit Warzone installieren. Ich bin eher freund der Einzelkampagne und brauche Warzone gar nicht, jedoch muss ich das ebenfalls installieren.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Es werden alle Kommentare moderiert. Lies auch bitte unsere Kommentarregeln:

Für eine offene Diskussion behalten wir uns vor, jeden Kommentar zu löschen, der nicht direkt auf das Thema abzielt oder nur den Zweck hat, Leser oder Autoren herabzuwürdigen. Wir möchten, dass respektvoll miteinander kommuniziert wird, so als ob die Diskussion mit real anwesenden Personen geführt wird. Dies machen wir für den Großteil unserer Leser, der sachlich und konstruktiv über ein Thema sprechen möchte - gerne auch mit Humor.

Du willst nichts verpassen?

Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren.