Business Calendar 2 für Android veröffentlicht

Der Business Calendar ist eine relativ beliebte Kalender-App für Android, die wir auch schon einmal im Blog hatten. Vor gut einem halben Jahr wurden 5 Millionen Downloads der kostenlosen Version verkündet. Jetzt gibt es Business Calendar 2, einen neu gestalteten Nachfolger. Dieser befindet sich laut den Kommentaren in der Google+-Community allerdings noch in einer sehr frühen Phase und ist auch noch nicht fehlerfrei. Sollte man bedenken, falls man vielleicht den Vorgänger nutzt und umsteigen möchte. Dafür gibt es für Pro-Nutzer der alten Version kostenlos die Pro-Features der neuen Version.

Bizcal2_01

Der Business Calendar 2 erlaubt verschiedene Ansichten, so kann man eine Jahres-, Monats-, Wochen- oder Tages-Ansicht wählen, wobei sich die Woche in der Ansicht auch auf 14 Tage ausdehnen lässt. Es können alle Einzelne Kalender können von Google importiert werden, man kann hier Favoriten festlegen, die sich schnell ein- und ausblenden lassen. Das Erstellen neuer Termine geht flott von der Hand, Termine können auch als .ical oder .ics sowohl importiert als auch exportiert werden.

Die Navigation innerhalb des Kalenders ist sehr intuitiv, das Design übersichtlich, als eigentlich genau so wie es bei einer Produktiv-App sein soll. Die Pro-Features, die Themes, Widgets und weitere Optionen beinhalten kosten einmalig 4,75 Euro, man kann aber auch einzelne Funktionen zu preisen von 1,79 Euro und 2,98 Euro erwerben, wenn man diese benötigt. Als normale Kalender-App reicht auch die kostenlose Version aus.

Bizcal2_02

In wie weit sich der Business Calendar 2 wirklich als guter Kalender eignet, kann ich nicht so richtig beurteilen, da man dies erst im Laufe der zeit merkt, nicht direkt bei Erstnutzung. Der erste Eindruck ist jedenfalls gut, wer spezielle Anforderungen an einen Kalender stellt, sollte sich Business Calendar 2 ruhig einmal anschauen. Vielleicht bringen die Pro Features Funktionen, die andere Apps nicht bieten.

Business Calendar wird übrigens in Berlin entwickelt und finanziert sich nach Aussagen der Entwickler ausschließlich über die App-Verkäufe. Denkt daran, bald ist Weihnachten, da freut man sich in Berlin sicher auch über jedes verkaufte Pro-Feature. Wie eingangs bereits erwähnt, erhalten Business Calendar Pro-Nutzer die Pro-Features der neuen Version kostenlos. Hierzu muss die Business Calendar Pro-App (Vorgänger) auf dem Gerät installiert bleiben, die Pro-Features in Business Calendar 2 werden dann automatisch freigeschaltet. (Dank an Sven für den Hinweis auf die App!)

Business Kalender 2
Business Kalender 2
Entwickler: Appgenix Software
Preis: Kostenlos+
  • Business Kalender 2 Screenshot
  • Business Kalender 2 Screenshot
  • Business Kalender 2 Screenshot
  • Business Kalender 2 Screenshot
  • Business Kalender 2 Screenshot
  • Business Kalender 2 Screenshot
  • Business Kalender 2 Screenshot
  • Business Kalender 2 Screenshot
  • Business Kalender 2 Screenshot
  • Business Kalender 2 Screenshot
  • Business Kalender 2 Screenshot
  • Business Kalender 2 Screenshot
  • Business Kalender 2 Screenshot
  • Business Kalender 2 Screenshot
  • Business Kalender 2 Screenshot
  • Business Kalender 2 Screenshot
  • Business Kalender 2 Screenshot
  • Business Kalender 2 Screenshot
  • Business Kalender 2 Screenshot
  • Business Kalender 2 Screenshot
  • Business Kalender 2 Screenshot
  • Business Kalender 2 Screenshot
  • Business Kalender 2 Screenshot
  • Business Kalender 2 Screenshot

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Sascha Ostermaier

Technik-Freund und App-Fan. In den späten 70ern des letzten Jahrtausends geboren und somit viele technische Fortschritte live miterlebt. Vater der weltbesten Tochter (wie wohl jeder Vater) und Immer-Noch-Nicht-Ehemann der besten Frau der Welt. Außerdem zu finden bei Twitter (privater Account mit nicht immer sinnbehafteten Inhalten) und Instagram. PayPal-Kaffeespende an den Autor.

Das könnte dir auch gefallen…

Mit dem Absenden eines Kommentars willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

18 Kommentare

  1. muss man immer noch V1 installiert haben wegen der Pro Erkennung?

  2. Den Business Calendar 1 habe ich in der Pro Version schon seit längerem im Einsatz. Ist eine tolle App und sehr durchdacht.

    Die Veröffentlichung von v2 scheint mir allerdings etwas verfrüht zu sein. Halb fertig (vor allem der Task-Teil) mit haufenweise Bugs (man schaue nur mal auf die G+-Seite). Auch daß der Beta-Test daran geknüpft war, dass der Google-Account auf dem Handy ein G+-Account sein musste, fand ich hinderlich.
    Allerdings muss man sagen, dass die Entwickler einen guten Job machen und auf viele Verbesserungsvorschläge eingehen. Bei der Masse der Nutzer haben die ja auch eine Menge zu tun.

    Besonders merkwürdig finde ich aber, dass die v1-Pro-Version-Besitzer die alte v1 App auf dem Handy lassen müssen, um die Pro-Versionen der Version 2 zu nutzen; wer das nicht will (z.B. bei knappem Speicherplatz), muß erneut zahlen.
    Gibt es da nicht eine bessere Möglichkeit, die Pro-Nutzer zu migrieren, ohne sie ein weiteres Mal zur Kasse zu bitten?

  3. @Banker
    Ein 2. Mal bezahlen? Sind dir 1,18 € echt zu viel für eine App die du schon seit längerem im Einsatz hast? Du gibst bestimmt mehr Trinkgeld in der Eisdiele aus, als die App-Entwickler für eine tolle App haben wollen. Arbeit will bezahlt werden, daran denken leider die wenigsten. Ich weiß nicht, warum vielen Leuten 1-2 Euro für gute Apps schon zu viel sind.

  4. Thomas Groß says:

    Sehe ich auch so. Zwar muss nicht jedes Update kostenpflichtig sein, aber wenn eine neue Grundversion oder ein umfangreiches Update kommt, darf man gerne dafür etwas verlangen. Wenn die Qualität stimmt, sehe ich da kein Problem.
    Hatte auch lange die V1 in Gebrauch und teste derzeit die V2. Bin bislang sehr angetan. Wenn es so bleibt, steige ich um und dann gönne ich mir auch die Pro. Seltsamerweise macht mir das sogar Spass.

  5. Version 1 war eine der ersten Bezahlapps, die ich hatte. War wirklich überzeugend. Abgesehen vom komischen Pro-Modell finde ich Version 2 allerdings bereits jetzt deutlich „hübscher“ – obwohl das „neue Termine eintragen“ ungewohnt ist. Aber das Agenda-Widget hat genau dieses Update gebraucht, das es bekommen hat. 🙂

  6. welche Funktion rechtfertigt ein kostenpflichtiges Update? Der gute Palmkalender konnte besser Termine anlegen und das kam in V2 nicht. Neuer Skin und Bugs sind für mich kein Kaufgrund

  7. Calendar 2 Beobachter says:

    Ich weiß jetzt immer noch nicht was die v2 besser macht als die erste Version.Prinzipiell bin ich aber mit der v1 zufrieden. Tcha das ist das Problem bei Software, liefern sie beim ersten Mal schon gute Arbeit ab braucht man keine weitere Version.

  8. Nächstes Jahr zu Weihnachten, wenn die Version etwas gereift ist. Im Moment reicht noch die alte Pro.

  9. aCalender+… Warum was anderes?

  10. Thomas Groß says:

    Jede Funktion rechtfertigt ein kostenpflichtiges Uodate! Sogar nur optischer Natur. Arbeit ist Arbeit. Aber es gibt ja zum Glück keinen Kaufzwang. Ist doch super, wenn sich jeder das aussuchen kann, was für ihn am besten funktioniert. Wenn die V1 weiter gepflegt wird, ist es dann noch optimal. Mir persönlich gefällt die V2 optisch schon deutlich besser, auch wenn es nur Details sind.

  11. Es spricht auch nix dagegen einfach weitere Funktionen via inapp einzubauen! Zb Integration von den Berliner Kollegen von Wunderlist wäre doch super!

  12. Ich verstehe das Gejammer bei diesen Beträgen nicht. Mal abgesehen von den Phones und Verträgen, die ein vielfaches davon kosten, wird für irgendwelche Spiele regelmäßig 40-50 Euro für ein Update oder 20€ für ein Add-On bezahlt.
    Nur bei Android Apps soll immer alles kostenlos sein und dann wird noch über für Werbung gemeckert oder versucht diese zu blocken. Schon mal dran gedacht was hinter einer gut programmierten App steckt? Neben viel Zeit auch einiges an Know-how und viele Tests!

  13. Ich war mit der Version 1 bisher zufrieden und habe direkt die Version 2 gekauft.
    Der Betrag ist im Prinzip lächerlich gering, aber ein kleiner Danke dafür, dass solche Apps überhaupt entwickelt und weiterentwickelt werden.

  14. Bilde ich es mir ein, oder treffen sich hier in den Kommentaren nur Extreme?
    Die einen bekämen am liebsten alles Umsonst, die anderen, mein Verdacht, es seinen selbst Entwickler, ließen sich am liebsten jeden Bugfix vergolden.

    Ich habe die V2 bereits gekauft. Ich nutze die App seit Gingerbread und bin der Ansicht, das haben die Jungs verdient.

    Aber, auch wenn es in den meisten AGBs anders geschrieben steht, gilt beim Konsumenten ein Grundverständnis, das Softwareupdates inklusive sind!
    Jetzt lese ich häufiger, geschrieben meist von Entwicklern, Updates seinen eine freiwillige Leistung.
    Ähnlich, wie ich es mal im Gespräch mit einer Kundenhotline gesagt bekommen habe,
    „Die Herstellergarantie sei eine freiwillige Leistung usw..“.
    Meine Antwort darauf, ob sie wirklich glaubte, dass ich mir auch nur ein Produkt ihrer Firma gekauft hätte, wenn sie mir beim Kauf diese „freiwillige“ Herstellergarantie nicht zugesichert hätten?!

  15. Werbung in apps ist einfach nur pervers. Dezent am Rand, okay. Kann ich mit leben. Öffnet sich aber über die App ein popup wo man quasi verpflichtet ist zu klicken (da natürlich das popup sich dann öffnet wenn man bspw. Das Level beenden möchte) hört für mich der Spaß auf.
    Gute apps kaufe ich sehr gerne, auch solche die seit Monaten oder gar schon Jahren nicht mehr weiter gepflegt werden. Ist zwar schade, doch wenn es DIE App ist… So What?
    Es ist richtig, man gibt so viel Geld für so viel SCHEIß aus und bei einer Mark fünfzig für ne App wird gejammert und gepoltert. Aber ein Smartphone für hunderte von Euro in der Hand halten und noch besser jeden Monat mindestens einen Wocheneinkauf als Grundgebühr verballert oder gar zwei denn man muss ja immer das neueste Phone haben und da man eigentlich ne arme sau ist kann ma sich das aus der Hand net kaufen also müssen zwei oder mehr Verträge her….. Oder jetzt in wenigen Tagen werden sicher hunderte von Euro den Besitzer wechseln. Sei es nun materiell oder bares..
    Ich finde das einen fairen (!!!!!!!) Zug der Entwickler zu sagen, okay, früher die App gekauft, so What – einfach neue Version parallel installiern und Freude an der pro haben. Alternativ nen Euro oder gar weng mehr spenden für ne neue App. Aber da komme auch schon wieder die Geier und schreien wegen zu wenig speicherplatz. Zu wenig speicherplatz? Hallo? 3mb oder was die App braucht? Manche sind wirklich erbärmlich und für sowas zahlt man das sozialsystem auch noch mit…. Hilfe Hilfe Hilfe…
    Mir sagt die v2 nun auch nicht so zu… Aber wer weiß was noch kommt…. 😀

  16. Ich bin schon lange Pro Nutzer und hab mir jetzt auch die V2 zugelegt. Ich hab sogar den vollen Preis bezahlt, statt dem vergünstigten Updatepreis, um die Entwickler zu unterstützen denn sie haben es echt verdient.

    Seit Jahren wurde der Kalender kontinuierlich weiterentwickelt und an neue Android Versionen angepasst. 4,75€ sind da echt kein Geld.

    Das einzige was mir an der neuen Version fehlt wäre es das die Aufgaben nicht nur mit den Google Kalendern funktionieren sondern auch mit anderen Kalendern die via CalDav oder Exchange synchronisiert werden.

  17. Ja, die Aufgaben sind immer so ein Thema.
    Ich nutze derzeit parallel DGT GTD & To Do List. Ist ein prima Tool und sehr mächtig, allerdings hätte ich nix gegen ein ähnlich gutes System im Business Calendar V2. Vielleicht kommt da ja noch was.

  18. @Cashy

    Die „alten Kunden“ der Version BC V1 Pro können für 1,18 € die V2 Pro Version erwerben.

    Dann muss auch keine V1-Pro-Datei erhalten werden (womöglicherweise kommt aber dann die V2-Pro-Datei).

    Grüße

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.
Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessern. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.