Bunte Sache: HAY Sonos One ab 5. November verfügbar, können vorbestellt werden


Eigentlich sollten die bunten Sonos One Boxen, die in Zusammenarbeit mit HAY kreiert wurden, ab September verfügbar sein. Ende Oktober wartet man immer noch darauf, aber das hat nun ein Ende. Ab sofort kann man die Sonos One HAY vorbestellen, ab dem 5. November sind sie dann auch tatsächlich – in begrenzter Stückzahl – verfügbar.

Technisch unterscheiden sich die Sonos One HAY, die in den Farben Vibrant Red, Forest Green, Pale Yellow, Light Grey und Soft Pink verfügbar sind, unterdessen nicht von den normalen Sonos One. Die Farben lässt sich Sonos auch mit einem kleinen Aufpreis bezahlen, 259 Euro werden pro Box fällig. Die Speaker sind wie erwähnt nur in begrenzter Stückzahl verfügbar, bei Interesse sollte man also besser früher zuschlagen. Verfügbar direkt bei Sonos.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Sascha Ostermaier

Technik-Freund und App-Fan. In den späten 70ern des letzten Jahrtausends geboren und somit viele technische Fortschritte live miterlebt. Vater der weltbesten Tochter (wie wohl jeder Vater) und Immer-Noch-Nicht-Ehemann der besten Frau der Welt. Außerdem zu finden bei Twitter (privater Account mit nicht immer sinnbehafteten Inhalten) und Instagram. PayPal-Kaffeespende an den Autor.

Das könnte dir auch gefallen…

Mit dem Absenden eines Kommentars willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten ein.

Ein Kommentar

  1. Nachdem ich den ONE letztens noch gelobt habe, weill Alexa DEUTLICH besser auf das Hotword reagiert, muss ich mich jetzt tierisch aufregen. Der Speaker nimmt viele Befehle einfach nicht mehr wahr… Beispiel Hue Steuerung. „Alexa, [Raumname] an“, „Alexa, [Lampe] an“ – nichts passiert. Sie hört zu (der Signalton ertönt) aber nach dem Befehl passiert einfach nichts. Kein Blinken der weißen Lampe, gar nix. Geht einfach wieder aus. Unglaublich ärgerlich. Normale Amazon-Geräte funktionieren weiter problemlos.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.