Browser: Portable Google Chrome 22

So. Halbzeit. Der BVB führt 2:0 2:1 gegen Frankfurt und ich hab Laune, noch wacker einen zu bloggen. Chrome 22 ist eben veröffentlicht worden. Nichts dickes, neues an der Oberfläche, wohl aber unter der Haube. Wie ich schon einmal schrieb: Chrome kann mit Game-Controllern umgehen und nun hat man noch einmal am Mouse Lock geschraubt – man muss also bei Shootern keine Angst haben, dass man aus dem Fenster zieht, die Maus ist fest.

Eine Demo gibt es übrigens hier. Weitere Neuerungen gibt es im Chromium Blog. Wer bereits Chrome installiert hat, der sollte das Update schon bekommen haben, die portable Version von Chrome ” für unterwegs” bekommt ihr hier: Download Portable Google Chrome 22

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

caschy

Hallo, ich bin Carsten! Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Das könnte dir auch gefallen…

Mit dem Absenden eines Kommentars willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

18 Kommentare

  1. 2-2 😉

  2. Was mich tierisch nervt ist, dass bei Version 22 das standard Flash Plugin völlig entfernt wurde und man nur noch die verbugte Pepper Flash Version zur auswahl hat. Jetzt darf man also selbst als Chrome User extra das Adobe Flash Plugin installeren… Zumindest dann, wenn man ein Flash Plugin haben möchte, das sich nicht ständig aufhängt oder den Computer lahm legt, sobald eine Java-Anwendung im Vordergrund geöffnet wird.

  3. @eppic: Einfach about://plugins eingeben und Pepperflash disablen, schon ist das mitgelieferte Adobe-Plugin wieder aktiv und wird bevorzugt.

  4. 3 3 yeah!

  5. @Marco: Das ist mir bekannt. Der Haken ist nur: Es gibt, wie schon erwähnt, bei Version 22 kein mitgeliefertes Adobe Plugin mehr!
    Aber selbst um das extra installierte Plugin zu aktiveren, muss man erst unter about://plugins Pepper Flash deaktivieren, da es sich wirklich bei allem vordrängelt.
    Ich verstehe immer noch nicht, wie Google so viele verärgerte Chrome User verantworten kann, nur um Flash unter Linux zum Laufen zu bringen.

  6. Mal ne andere Frage, hat Google was an der Darstellung der Schrift verändert?
    Das sieht bei mir irgendwie anders aus als bei Version 21.

  7. >Download Portable Google Chrome 22
    Bei mir wird Version 21 angezeigt.

  8. so eben auf version 22 geupdatet. was zum teufel ist mit der schrift passiert?!

  9. Toller Browser und tolles Spiel, zieht euch warm an die Hesse komme.

    Auf dem Mars, auf dem Mond, überall ein Hesse wohnt.
    Fröhliche Hessen überall, fröhliche Hessen überall…
    Auf dem Mars, auf dem Mond, überall ein Hesse wohnt.
    Fröhliche Hessen überall, fröhliche Hessen überall…

  10. Nur die Bayern 😉

  11. Omg, die Lesezeichen sind nun total auseinander gezogen. Was für’ne unsinnige Änderung… :/

  12. Die Schrift ist sub omni canone – was ist denn da passiert? Erinnert mich an den guten alten Nadeldrucker!

  13. An der Schrift kann ich keine Änderungen erkennen, auch nicht am Design der Lesezeichen. Sieht bei mir (@work mit WinXP) genauso aus wie mit Chrome 21. Von welchem OS redet ihr, @unknown und @Hans?

    Mir persönlich fehlt als Feature bei Chrome noch das Synchronisieren der Einstellungen von Extensions als weitere Sync-Punkt. Die Extensions an sich syncen ja 1a, aber man muss dann doch immer wieder einzelne Extensions noch zeitraubend konfigurieren. Dieses Feature scheint zwar implementiert (http://code.google.com/p/chromium/issues/detail?id=47327), aber weder bei den Sync Settings (chrome://chrome/settings/syncSetup) oder bei chrome://flags kann ich dazu etwas finden.

  14. @diskostu: Win7. – An der Schrift seh ich auch keinen Unterschied, aber zwischen den Lesezeichen und vor allem den Unterordner klaffen jetzt große Lücken, sodass die Liste nun in die gesammte Höhe einnimmt.

    Hab leider mein Backup von der letzten Version nicht mehr, sonst hät ich ein Vergleich gemacht, aber die Liste hier war vorher nur 2/3 so groß.

    http://www.abload.de/img/22jds1t.png

  15. @diskostu – Win 7 Pro, 24 Zoll, 1920 x 1080. Die Darstellung mit Chrome 22 ist jetzt deutlich schlechter als unter Firefox, mit Chrome 21 gab es keinen Unterschied.

  16. Dass die Schriftglätting verändert wurde, kann ich auch bestätigen. Es ist teils zwar etwas subtil, manchmal fällt es einem aber doch sehr auf (Besonders, wenn man es mit einem anderen Browser vergleicht). Und wenn man es dann man entdeckt hat, nervt es einen tierisch.
    Langsam spiele ich wirklich mit dem Gedanken nach 3 Jahren wieder zurück zu Firefox zu gehen…

  17. Die Version 22 von Chrome integriert unter Windows 8 eine zusätzliche Chrome App, die dann eigenständig läuft!

    🙂

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.
Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessern. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.