Brave Browser integriert Krypto-Wallet

Die Macher des auf Chromium basierenden Brave Browsers haben Neuerungen angekündigt. So habe man nun nativ das Brave Wallet verbaut, ein in den Browser integriertes Krypto-Wallet, welches es Brave-Nutzern ermöglicht, ihr Krypto-Portfolio in einer einzigen Wallet zu speichern, zu verwalten, zu vergrößern und zu tauschen. Im Gegensatz zu einigen Krypto-Wallets benötigt das Brave Wallet keine Erweiterungen, was Sicherheitsrisiken und die Abhängigkeit von zusätzlicher CPU- und Speicherlast reduzieren soll. Benutzer können mit nahezu jedem Krypto-Asset Transaktionen durchführen und sich mit anderen Wallets und Web3 DApps verbinden. Das Wallet scheint derzeit allerdings hauptsächlich mit Ethereum oder Ethereum-basierten Blockchains zu funktionieren, was den Kauf einiger Währungen derzeit ausschließt. Die Brave Wallet wird bald auch in den mobilen Apps verfügbar sein.

In diesem Artikel sind Partner-Links enthalten. Durch einen Klick darauf ge­lan­gt ihr direkt zum Anbieter. Solltet ihr euch dort für einen Kauf entscheiden, erhalten wir ei­ne kleine Provision. Für euch ändert sich am Preis nichts. Danke für eure Unterstützung!

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Hallo, ich bin Carsten! Ich bin gelernter IT-Systemelektroniker und habe das Blog 2005 gegründet. Seit 2008 ist es Beruf(ung). Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Fan und Vater eines Sohnes. Auch zu finden bei Twitter, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Neueste Beiträge

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

11 Kommentare

  1. Wow, dabei denke ich sofort an Telefonziege und Callcenterfun. Mal bitte in YouTube suchen

  2. Danke für die News. Klingt sehr spannend. Hoffentlich werden bald auch andere Assets abseits von Etherium unterstützt.
    Das Wegfallen einer Browser-Erweiterung ist jedenfalls sehr zu begrüßen. Erweiterungen wie z.B. MetaMask sind durch das sog. Blind-Signing in Verbindung mit einer Ledger Wallet eher als unsicher einzustufen.

    • Aber die durch Werbung eingenommenen BATs kann ich nicht in diese Wallet packen oder? Also ohne Verifizierung bei Gemini oder Uphold? – hab es zumindest bis jetzt mal nicht gefunden.

  3. Der mit Abstand überladenste Browser ever – Brave.

  4. Die sollen lieber mal die devtools, Avif und Downloads unter monterey fixen -.-

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Es werden alle Kommentare moderiert. Lies auch bitte unsere Kommentarregeln:

Für eine offene Diskussion behalten wir uns vor, jeden Kommentar zu löschen, der nicht direkt auf das Thema abzielt oder nur den Zweck hat, Leser oder Autoren herabzuwürdigen. Wir möchten, dass respektvoll miteinander kommuniziert wird, so als ob die Diskussion mit real anwesenden Personen geführt wird. Dies machen wir für den Großteil unserer Leser, der sachlich und konstruktiv über ein Thema sprechen möchte - gerne auch mit Humor.

Du willst nichts verpassen?

Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren.