Bose Smart Soundbar 900 steht in den Startlöchern

Bald beginnt die Zeit, in der eigentlich die IFA stattfinden sollte. Doch die IFA 2021 wurde ja bekanntlich aufgrund fehlender Perspektiven abgesagt. Bedeutet, dass die Hersteller ihre Neuheiten easy außerhalb der Reihe präsentieren können. Von Bose wird man da bald wohl unter anderem die Bose Smart Soundbar 900 zu sehen bekommen, erste Leaks zeigen die Optik des neuen Spitzenmodells. Leider gibt es da momentan nicht mehr zu erfahren.

Mal schauen, wie das Portfolio nach der Vorstellung aussieht, die Bose Soundbar 500 ist bereits ausverkauft, die kleine und aktuellste Bose Smart Soundbar 300 aus dem letzten Jahr gilt als Einsteigermodell. Oben rangiert derzeit noch die Bose Smart Soundbar 700, die dann mit einem Mehr an Leistung durch die Bose Smart Soundbar 900 beerbt werden könnte. Neben der Bose Smart Soundbar 900 werden auch noch das Bose Bass Modul 900 und die Bose Surround-Lautsprecher 900 starten, wenn man sich die geleakten Bilder so anschaut.

Auch die Bose Smart Soundbar 900 verfügt über eine App-Anbindung sowie eine Universalfernbedienung. WLAN und Bluetooth, ARC-Konnektivität und auch AirPlay 2 dürften ebenfalls gesetzt sein. Nimmt man die Herstellerpreise der 700er als Vergleich: Soundbar 900,-, Bass: 800,- und die Lautsprecher im Paar: 550,-.

In diesem Artikel sind Partner-Links enthalten. Durch einen Klick darauf ge­lan­gt ihr direkt zum Anbieter. Solltet ihr euch dort für einen Kauf entscheiden, erhalten wir ei­ne kleine Provision. Für euch ändert sich am Preis nichts. Danke für eure Unterstützung!

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Hallo, ich bin Carsten! Ich bin gelernter IT-Systemelektroniker und habe das Blog 2005 gegründet. Seit 2008 ist es Beruf(ung). Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Fan und Vater eines Sohnes. Auch zu finden bei Twitter, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Neueste Beiträge

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

5 Kommentare

  1. Das sieht mir doch stark nach einer Atmos Bar aus. Oben auf der Bar die 2 nach obenstrahlenden Lautsprecher. Schade, dass die Rear Speaker nicht auch noch welche haben.

    Bin gespannt wie die sich so schlägt

  2. Ich hatte mir vor wenigen Tagen noch Gedanken gemacht wie der Atmos Nachfolger der 700er aussehen könnte. So wenig Veränderung hätte ich nicht erwartet. Die Sonos ARC hat sich komplett gewandelt zum Vorgänger, auch wenn diese älter war.
    Eins wäre noch wünschenswert, dass Bose es endlich mal hinbekommt mit Samsung Fernsehern wirklich gut zu funktionieren… Stichwort HDMI-ARC. Wieviel Ärger hatte ich und Bekannte schon damit.

    • Mein Guter, es liegt nicht an Bose, dass es mit Samsung nicht funktioniert, es kiegt an Samsung, denn die funktionieren mit so vielen ARC Geräten nicht und das schon seit vielen Jahren. Wahrscheinlich will das Sams3auch so, damit man deren Soundsysteme kauft. Sony hat bei manchen Modellen das gleiche Problem. LG und die anderen Hersteller zB gar nicht.
      Naja, man kann immer das optische Kabel verwenden, dann klappt es mit jeder Soundbar. Auch bei Schlapigen Herstellern wie Samsung und Sony.

      • Samsung ist der letzte Schrott. An meinem 8k TV habe ich die HW-Q90R, das Spitzenmodell von vor 2 Jahren hängen, und obgleich ARC funktioniert, sind Bild und Ton einfach nicht synchron. Die Einstellmöglichkeiten im TV gelten nur für den digital Out aber nicht für HDMI. Keine Chance, etwa zu korrigieren. Seit 2 Jahren bekommen sie es nicht gefixt. Da kauft man schon die Spitzenmodelle des gleichen Herstellers und dann sowas.
        Gipfel ist, dass die Soundbar defekt war nach einem dreiviertel Jahr Supportorgie das Mainboard getauscht wurde, nur um eine Woche nach Ende der Garantie wieder auszufallen.
        Abgesehen davon wurden die Käufer belogen, da aus der angekündigten HDMI2.1 Anschlussbox dann einen wurde, die „bestimmte“ 2.1Features mitbringt. Es magelt an 4k/120 und 8k/60. Der TV kann kein AVC1, so dass YouTube keine 8k Videos mehr ausliefert, was ihn vollkommen verkrüppelt und nichtmal ein externer 8k-Zuspieler hilft, da der ja nur mit 30Hz anliefern darf.
        Abgesehen davon ist der Verzicht auf Dolby Vision unverzeihbar.

        NIE WIEDER SAMSUNG. Ab sofort nur noch LG. Was die Soundbar angeht habe ich Sonos gekauft (die ihre eigenen Nachteile hat), wäre aber offen für LG und Bose.

  3. Stefan Pieler says:

    Wird schon Zeit, freu mich

Es werden alle Kommentare moderiert. Lies auch bitte unsere Kommentarregeln:

Für eine offene Diskussion behalten wir uns vor, jeden Kommentar zu löschen, der nicht direkt auf das Thema abzielt oder nur den Zweck hat, Leser oder Autoren herabzuwürdigen. Wir möchten, dass respektvoll miteinander kommuniziert wird, so als ob die Diskussion mit real anwesenden Personen geführt wird. Dies machen wir für den Großteil unserer Leser, der sachlich und konstruktiv über ein Thema sprechen möchte - gerne auch mit Humor.

Du willst nichts verpassen?

Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren.