Borat: Anschluss-Moviefilm – Trailer ist da

Die einen können nichts mit dem Humor von Sacha Baron Cohen anfangen, die anderen feiern in dafür. Feststehen dürfte, dass die Figur Borat extrem vielen Menschen bekannt sein dürfte. Und Borat ist zurück. Amazon Prime Video veröffentlichte heute den ersten offiziellen Trailer zum „Amazon Original Film“ Borat Subsequent Moviefilm: Delivery of Prodigious Bribe to American Regime for Make Benefit Once Glorious Nation of Kazakhstan. Prime-Mitglieder weltweit können sich ab dem 23. Oktober auf die Fortsetzung des Klassikers Borat von Sacha Baron Cohen exklusiv bei Prime Video vorbereiten. Wird sicherlich wieder „schlimm“ zu sehen sein 😀

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

caschy

Hallo, ich bin Carsten! Ich bin gelernter IT-Systemelektroniker und habe das Blog 2005 gegründet. Seit 2008 ist es Beruf(ung). Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Fan und Vater eines Sohnes. Auch zu finden bei LinkedIn, Twitter, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Neueste Beiträge

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

5 Kommentare

  1. Als Ali G. fand ich ihn besser damals, vor allem im Originalton.
    Er kann auch ernsthaft, in „The Spy“ habe ich etwas gebraucht um zu checken, dass es DER Sacha Baron Cohen ist 😉
    Wandlungsfähiger Schauspieler, wenn er denn will.

  2. Das hatte ich ja noch gar nicht gewusst.
    Vielen Dank für die Info 🙂

  3. Vermutlich unterhaltsam, aber es gab schon zu viele Enthüllungen zu Scripted Reality, konkret auch bei seinem Film Brüno. Auch hinsichtlich Persönlichkeits-Rechten wird es sich in den meisten Szenen um Schauspieler handeln, analog zu den Joko-und-Klaas-Clips.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bevor du deinen Kommentar abschickst:
Für eine offene Diskussion behalten wir uns vor, jeden Kommentar zu löschen, der nicht direkt auf das Thema abzielt oder nur den Zweck hat, Leser oder Autoren herabzuwürdigen. Wir möchten, dass respektvoll miteinander kommuniziert wird, so als ob die Diskussion mit real anwesenden Personen geführt wird. Dies machen wir für den Großteil unserer Leser, der sachlich und konstruktiv über ein Thema sprechen möchte - gerne auch mit Humor.

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.