BMW: OS-Versionen 5,6 und 7 erhalten Alexa-Unterstützung

In unserem Blogchat wurden wir darauf aufmerksam gemacht, dass ausgewählte BMW-Modelle aktuell ein Update ihrer Systemfirmware erhalten, welches Amazon Alexa ins System integriert und die smarte Assistentin und ihre Funktionen fortan von unterwegs per Sprachbefehl abrufbar macht. Die Verteilung hat bereits begonnen. Euer Fahrzeug sollte über das BMW Operating System 5, 6 oder 7 verfügen. BMW schreibt hierzu:

Voraussetzung für die Nutzung von Amazon Alexa im Fahrzeug sind das BMW Operating System 5, 6 oder 7 mit Spracherkennung und -steuerung sowie eine der optionalen Ausstattungen Navigation (6UN), Navigation Plus (6UP), Navigation Business (SA 606) oder Navigation Professional (SA 609) bzw. Connected Package Professional (SA6C3/6C4). Amazon Alexa kann im Fahrzeug nur in Verbindung mit der My BMW App, einem Amazon-Konto und einem BMW ConnectedDrive Account installiert werden.

Falls es bei der Einrichtung noch Probleme geben sollte, gibt ein Nutzer in den Motor-Talk-Foren zu wissen:

Man soll einmal einen Hardreset (im Stand bei laufendem Motor 40 Sekunden den Lautstärkeregler gedrückt halten) durchführen. Nach dem Reset hat es bei mir allerdings nochmal ein paar Minuten gedauert, bis die Option „Drittanbieter“ unter Persönlicher Assistent“ auftauchte.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Benjamin Mamerow

Nordlicht, Ehemann und Vater, hauptberuflich mit der Marine verbündet. Außerdem zu finden auf Twitter. PayPal-Kaffeespende an den Autor. Mail: benjamin@caschys.blog

Neueste Beiträge

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

3 Kommentare

  1. Wuhuu… na endlich..

    Top!

  2. Christoph says:

    Gibt es eine Quelle für id5 und id6 (bj2017)? Weil Alexa gab es erst ab 7/2018 in ID 6 als Option. (Falls ich mich nicht täusche)

    • In ID6 gab es Alexa auch schon. Ich hatte es in meinem alten Fahrzeug mit iDrive6 genutzt. Was ich mich viel eher Frage, wie man an die neue Software kommt? Update OTA kam erst mit dem iDrive 7 und ansonsten sind solche Updates in der Werkstatt doch kostenpflichtig, oder?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Es werden alle Kommentare moderiert. Lies auch bitte unsere Kommentarregeln:

Für eine offene Diskussion behalten wir uns vor, jeden Kommentar zu löschen, der nicht direkt auf das Thema abzielt oder nur den Zweck hat, Leser oder Autoren herabzuwürdigen. Wir möchten, dass respektvoll miteinander kommuniziert wird, so als ob die Diskussion mit real anwesenden Personen geführt wird. Dies machen wir für den Großteil unserer Leser, der sachlich und konstruktiv über ein Thema sprechen möchte - gerne auch mit Humor.

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.