Blu-ray: Neuer Standard für Ultra-HD-Videos verabschiedet

br

Man mag es nicht glauben: trotz immer höher auflösender TV-Geräte gab es offenbar noch keinen wirklichen Standard für den Nachfolger der Blu-ray-Disc. Mehr Bildinformationen benötigen auch mehr Platz auf den Scheiben. Nun aber hat man sich geeinigt, der neue Standard der Blu-ray Disc Association steht. Bis zu 100 Gigabyte passen auf die neuen Discs, damit ihr die Inhalte noch schärfer, mit noch naturgetreueren Farben auf euren Schirm gebeamt bekommt.

Sollte euch also irgendwann beim Filmkauf eine Ultra HD Blu-ray entgegenspringen, so habt ihr schon eine neue Scheibe in der Hand, die Inhalte mit bis zu 3840 x 2160 Pixeln ausliefert. Neben den reinen Bildverbesserungen gibt es auch Platz für neue Soundmöglichkeiten, beispielsweise das detaillierte Abspielen objektbasierter Soundformate. Der Standard für Ultra HD Blu-ray legt zudem fest, dass die Abspielgeräte abwärtskompatibel zu Blu-ray-Discs sein müssen.

(via businesswire)

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

caschy

Hallo, ich bin Carsten! Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Das könnte dir auch gefallen…

Mit dem Absenden eines Kommentars willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

7 Kommentare

  1. Ohne neuen Player wirds aber nix mit UHD auf dem heimischen TV.

  2. Als ob ich ne rotierende Scheibe irgendwo einlege (in den Player und den neuen TV den ich erstmal kaufen muss) wenns USB Sticks gibt?!

  3. @Dominik Conrads USB Stick mit über 100GB ist nicht gerade billig und dann dauert das raufkopieren ne halbe Ewigkeit und am Ende haste dann auf deinem teuren USB Stick ein Film, super.

  4. Saskia Schenk says:

    Was ich hier hinterfragen möchte ist die Aussage „abwärtskompatibel zu Blue-ray-Discs „!
    Das impliziert für mich, daß eine Kompatibilität mit der guten alten DVD nicht mehr gegeben ist. Ich hoffe ernsthaft, daß das NICHT der Fall ist!

  5. Tja… und Areadvd.de schreibt dazu:
    „Ultra HD Blu-ray mit Online-Aktivierung geplant?“

    http://www.areadvd.de/news/ultra-hd-blu-ray-mit-online-aktivierung-geplant/

    Das wars dann wohl mit Ultra HD Blu-ray! 🙁

  6. Und dann gibt es wahrscheinlich immer noch von DVD hochskalierte Inhalte auf diesen scheiben. Das hat mich von der BD so ziemlich abgehalten einfach ohne Reviews und Bildvergleiche welche zu kaufen. Ich glaube ich habe gerade einmal so 10 Filme.

  7. Sysadmin Margarethe says:

    NHK sagte doch bereits 2004 voraus, dass im Jahr 2020 8K/UHV der Consumer-Standard sein wird. Wie sieht es denn bei dieser Auflösung aus, kommt da auch eine neue Spezifikation für Discs bzw. würden bei h.265 die 100GB reichen?

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.
Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessern. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.