„Bill & Ted Face the Music“: Erster Trailer

12 Jahre alt war ich, da reisten Alex Winter und Keanu Reeves als Bill S. Preston Esq. und Ted Theodore Logan in „Bill & Teds verrücke Reise durch die Zeit“ durch die Zeit. Ein wunderbar klamaukiger Klassiker aus dem Jahre 1989, der mich mit dem Thema Zeitreise natürlich abholte. Obwohl viele Scherze durch die Synchronisation auf der Strecke bleiben, kennen vermutlich viele heute noch die Sprüche wie „bunt ist das Dasein und granatenstark“ und „Volle Kanne, Hoschi!“.

Seit langem ist bekannt, dass mit „Face the Music“ ein weiter Streifen aus dem Bill-und-Ted-Universum erscheinen wird. Nun gibt es den richtigen Trailer. Auch dieses Mal geht es mit einer Telefonzelle (Im ursprünglichen Drehbuch war ein Chevrolet Van aus dem Jahr 1969 als Zeitmaschine vorgesehen, der wurde aber nicht genutzt, aufgrund der Ähnlichkeit zu Zurück in die Zukunft) durch die Zeit, denn offensichtlich haben die Beiden ja ihr früheres Ziel nicht erreicht.

Der absolute Song, der alles und jeden vereinen soll, ist noch immer nicht geschrieben. Also müssen die beiden mal los, in die Zukunft – denn da will man sich selbst bestehlen. Unterwegs natürlich wieder jede Menge Chaos.

Bin gespannt, ob man etwas wirklich Gutes für viele hinbekommt, oder ob man nur Alt-Fans bedient. Ich werde den Film auf jeden Fall schauen – ihr auch?

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

caschy

Hallo, ich bin Carsten! Ich bin gelernter IT-Systemelektroniker und habe das Blog 2005 gegründet. Seit 2008 ist es Beruf(ung). Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Fan und Vater eines Sohnes. Auch zu finden bei LinkedIn, Twitter, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Neueste Beiträge

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

11 Kommentare

  1. Wie geil is das denn! Danke für den Hinweis, ist mir voll entgangen!

  2. Danke schön für den Hinweis. Da ich das Original gut fand, werde ich mir auf jeden Fall das Remake ansehen.

  3. Ein absolutes Muss, Sock-Ratte 😉

  4. Haha, wie geil. Kultfilm! Hoffe sie vermurksen es nicht. Der Trailer macht schon Laune. Aber hey, bei sowas merkt man echt wieder, wie schnell doch die Zeit rennt und man alt geworden ist.

  5. André Westphal says:

    Den Trailer find ich auch klasse – wobei Winters besser die Rolle fortführt als Reeves, der eher „rausgewachsen“ wirkt. Aber dennoch sieht der Trailer super aus – nach einer gelungenen Fortführung. Werde ich mir definitiv ansehen :-).

  6. Lutz Schwarze says:

    Da schaue ich doch gern im Kino vorbei.
    Auch wenn die Zeit nicht spurlos an den Beiden vorbei gegangen ist.

  7. Den werde ich definitiv im Kino auf Englisch (in NL laufen alle Filme im OT) und Deutsch ansehen!!!

    Ein Auto als Zeitmaschine ist angeschaut, also machen wir was ganz innovatives: eine Telefonzelle!!! Dr. WHO lässt grüßen… Genau von diesem witzigen Dilettantismus leben die Filme… Ich hoffe das gelingt den auch mit Teil 3! Der Trailer lässt zumindest hoffen…

    Widersprechen möchte ich bei der deutschen Übersetzung: es sind in DE und ENG zwei verschiedene Filme, die man beide gut schauen kann… Was mir gefällt , ist dass man sich mit der Synchronisation damals noch Mühe gegeben hat. Gags die in der Übersetzung nicht funktionieren werden nicht durch schwachsinnige Aussagen ersetzt und wenn an der Stelle kein Gag passt, dann macht man einen normalen satz .. dafür an einer anderen Stelle, wo im englischen kein Gag ist aber das deutsche dazu einlädt… Na, Poleon? Erdbeeriger Vorschlag!!! 🙂

    • BigBlue007 says:

      So siehts mal aus. Hier war definitiv auch die deutsche Synchro spitze. Eigentlich fast schon ein Kunstwerk für sich. Ähnlich wie damals „Die 2“.

      In diesem Sinne – „Bunt ist das Dasein und granatenstark – volle Kanne Hoschis!“ 😀

  8. Verdammt, ein Film für uns ü40er 😀
    Mal sehen ob die beiden auch Rücken haben… Ich freu mich.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bevor du deinen Kommentar abschickst:
Für eine offene Diskussion behalten wir uns vor, jeden Kommentar zu löschen, der nicht direkt auf das Thema abzielt oder nur den Zweck hat, Leser oder Autoren herabzuwürdigen. Wir möchten, dass respektvoll miteinander kommuniziert wird, so als ob die Diskussion mit real anwesenden Personen geführt wird. Dies machen wir für den Großteil unserer Leser, der sachlich und konstruktiv über ein Thema sprechen möchte - gerne auch mit Humor.

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.