Bilder-Leak zeigt mutmaßliches iPhone 6C

Mit der Präsentation des iPhone 5s im Jahr 2013 hatte Apple noch eine weitere Variante des iPhones auf dem Ärmel geschüttelt: das iPhone 5C. Im Kern ein iPhone 5, nur mit einem farblichen Anstrich wahlweise in Blau, Weiß, Pink, Gelb oder Grün. Leider war das iPhone 5C nicht sonderlich der Kassenschlager. Nun tauchen plötzlich Bilder im Netz auf, die auf ein farbiges iPhone 6C hindeuten.

iPhone-6C-Rear-Housing-1

Der Online-Shop Future Supplier stellte die Bilder ins Netz, die auf den ersten Blick ein normales glossy Backcover eines iPhone 5C vermuten lässt. Sieht man jedoch genauer hin, fallen einem deutlich zwei Unterschiede auf. Da wäre zum einen das Loch für den Kamerablitz, welches beim iPhone 5C noch rund war und somit an das iPhone 5 anlehnte. Erst mit dem iPhone 5s setzte Apple einen ovalen Blitz für die True Tone Flash-Technik ein. Dem Bild von Future Supplier steht jedoch entgegen, dass Apple beim iPhone 6 und iPhone 6 Plus wieder auf einen runden LED-Blitz setzt.

iPhone-6C-Rear-Housing-2

Der zweite Unterschied liegt auf der Unterseite, die beim iPhone 5C noch noch vier Lautsprecherlöcher auf einer Seite hatte. Auf den vermutlichen Bildern des iPhone 6C sind es insgesamt 14 Lautsprecherlöcher, die sich in zwei Reihen nun auf beiden Seiten des unteren Gehäuses breit machen.

Da es sich bei den Bildern lediglich um einen Gehäuserücken handelt und nicht um ein ganzes Gerät, dürfte der ein oder andere nun an einen Menschen mit viel Langeweile, Aufmerksamkeitsdefizit und einen teuren 3D-Drucker denken. Vielleicht sind die Bilder tatsächlich ein Fake, vielleicht auch nicht. Wenn man aber an die ersten Bilder-Leaks des iPhone 6 zurückdenkt, fingen dieses auch mit ähnlichen Bildern an. Ob Apple der farbigen iPhone-Serie eine zweite Chance gibt, werden wir wohl eh erst gegen Jahresende erfahren.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Nerdlicht in einer dieser hippen Startup-Städte vor Anker. Macht was mit Medien... Auch bei den üblichen Kandidaten des sozialen Interwebs auffindbar: Google+, Twitter, Xing, LinkedIn und Instagram. PayPal-Kaffeespende an den Autor.

22 Kommentare

  1. Sieht irgendwie ziemlich billig aus

  2. Reiner Reibach says:

    Das Innenleben des 5s könnte doch gut da rein passen, oder?

  3. Christian says:

    wieviele Leute jetzt wohl auf ihr 5s geschaut haben, ob es tatsächlich einen ovalen Blitz hat 😀

  4. nncghm@jhv.de says:

    METALL!!! Ich will ein kleines iPhone (3,5 / 4 “) mit den aktuellen Specs (!!) aus Metall und nicht diese Plastikscheiße, Apple!

  5. „sodass Apple die Produktion schnell wieder einstellte“
    es war zwar kein großer erfolg, aber die produktion wurde nie eingestellt. man kann es ja auch überall kaufen. nur über apple.de wird das 5c und 5s nicht mehr vertrieben.

    @gnorb
    jedes mal wenn ich das iphone 5c sehe und in die hand nehme, bin ich überrascht wie schön und hochwertig ein plastik handy sein kann… nix mit billig.

  6. edit: auch über apple.de kann man das 5c und 5s noch kaufen… und bestimmt nicht als restposten.

  7. Das iPhone 5C ist so billig und war so ein Ladenhüter, dass es vor ein paar Wochen sogar bei ALDI (Hofer) in Österreich am Grabbeltisch verramscht wurde.

    Wurde hier natürlich nicht berichtet, wäre ja schlecht fürs Image. 😉

  8. plantoschka says:

    Jeder Hersteller wäre froh ein Gerät das sich so verkauft wie das 5c im Repertoire zu haben.

    Das die Produktion eingestellt wurde ist auch quatsch. Ich sehe mehr 5c in der Stadt als HTC Geräte…
    Man kann ja über Apple Fanboys reden. Ich habe das Gefühl einige Blogs im Internet sind regelrecht von Apple Hatern besetzt. Bitte bleibt neutral.

  9. Ich finde das 5C als Gerät nicht einmal schlecht, es ist haptisch immer noch voll auf der Höhe, die Verarbeitung ist auch super, da stimme ich HO zu.
    Es war halt vom Preis her nicht so günstig wie es viele erwartet haben, ich glaube anfangs wurden 599€ dafür aufgerufen. Und für den Preis ist die Hardware des iPhone 5 mit etwas besserer Batterie dann doch zu wenig. Gegen Kunststoff hatte ich dann nicht mal was, wie gesagt, der sieht super aus und fühlt sich auch sehr gut an, ich bin allerdings nicht so auf Farben aus. Ich denke, dass das 5c in schwarz durchaus auch viele Käufer gefunden hätte…
    Mal schauen, was Apple da beim 6c macht, ein A8-Chip wäre cool, ist aber wahrscheinlich unrealistisch…

  10. @lentille: Samsungs damaliges Flaggschiff > Galaxy S5 hat deutlich schlechtere Verkaufszahlen vorzuzeigen 😛 Soviel zum Thema Ladenhüter 😉

    Und wirklich billig war das 5c nie! So hochwertig war bislang noch kein Samsung Gerät 😀

  11. nanonymous says:

    Ich wünsche mir einfach zu sehr, dass dieser Leak echt ist. Ich hätte auch ein 5c statt einem 5s gekauft, allerdings nur wenn aktuelle Technik verbaut worden wäre. Sollte sich Apple für ein 6C mit der selben internen Hardware wie beim 6s und 6s+ entscheiden, fällt mir die Entscheidung für die 4″ extrem leicht 😀
    Sollte ein mögliches C-Modell wieder abgespeckt herauskommen, muss ich doch stark überlegen, ob ich die „alte“ Technik nicht vielleicht den gigantischen 4,7 Zoll vorziehe..

  12. @nano
    es wird entweder 5s oder 6 technik verbaut, jedoch garantiert keine 6s technik.
    der blitz sieht zumindest schon mal nach 5s aus. man kann also zumindest mit touch id rechnen, was mir beim 5c am ehesten gefehlt hätte.

  13. „Leider war das iPhone 5C nicht sonderlich der Kassenschlager, …“

    Nur war es erfolgreicher als jedes Android-Flagschiff, inklusive S4. Diese Meme wurde vom Wall Street Journal in die Welt gesetzt und wird seitdem immer wenn es um das Modell geht wieder durchgekaut und ausgebrochen.

    „… sodass Apple die Produktion schnell wieder einstellte und ein Nachfolger ausblieb.“

    Eher nicht. Es ist noch erhältlich, ich frage mich wie du darauf kommst.

  14. Das 5c war ein interessantes Gerät und ich seh es relativ häufig in meinem Bekanntenkreis. Ich persönlich fand es auch attraktiver als das 5s, obwohl ich letzteres benutzt habe.

    Zu den Fehlern im Artikel – nun ja.

  15. @Jon
    Ich sehe das 5c besonders häufig bei Frauen in meinem Bekanntenkreis. Mir persönlich gefällt das Modell jetzt im Vergleich zum „normalen“ nicht so gut, dass ich es mir kaufen würde.

  16. @elknipso,

    ok, ich muss das wohl auch einschränken auf das weiße Modell. 😉
    Ich sehe es bei Männern und bei Frauen, aber das ist natürlich nur empirisch..
    Schade, dass es mit alter Technik auskommen muss, für mich wäre es eine alternative.

  17. „Auf den vermutlichen Bildern des iPhone 6C sind es insgesamt zwölf Lautsprecherlöcher, die sich in zwei Dreierreihen nun auf beiden Seiten des unteren Gehäuses breit machen“
    Ähm, das sind 14 Lautsprecherlöcher… Auf der einen Seite zwei Dreierreihen und auf der anderen Seite zwei Viererreihen…

    • Pascal Wuttke says:

      @Ich Name: Stimmt, ist korrigiert.
      @Alle: Ich habe den Part der Produktion entfernt, danke für die Hinweise.

  18. Löcher auf der Unterseite eines iPhones sind noch lange keine »Lautsprecherlöcher«. Bislang hatten alle iPhones nur auf der einen Seite einen Lautsprecher und auf der anderen Seite das Mikrofon. Nur anhand des Fotos kann man wohl nur schwer sagen, ob sich das mit dem nächsten Modell ändert.

  19. Waren die Roten Apple Geräte nicht wegen AIDS eine RED EDITION für hohen Preis?!? Kann doch ein normales Iphone in limitierter Edition für guten Zweck sein?!?