Betriebssysteme im April 2021: Windows 10 vor allen, Edge vor Firefox

Nimmt man die aktuellen Zahlen von Statcounter zur Hand und geht davon aus, dass diese irgendeine Aussagekraft global haben, dann nutzen derzeit 75,85 Prozent aller Desktop-Rechner Windows. 16,04 Prozent aller Nutzer haben einen Mac, bei 4,89 Prozent weiß man nicht, was es ist – und Chrome OS ist mit 2,03 Prozent noch hinter Linux, welches 2,18 Prozent der Desktop-Rechner nutzen. Nicht ungewöhnlich diese Verteilung, wobei Chrome OS und Linux immer ein wenig hin- und herwechseln.

Schaut man sich das Geräte-übergreifend an, dann schaut es natürlich anders aus. Android hat über 40 Prozent Anteil an Nutzern, die irgendwelche Seiten mit Statcounter-Tracker ansurfen, Windows kommt auf 31,67 Prozent. iOS kommt auf 16,33 Prozent, macOS noch auf 6,8 Prozent. Da ist dann auch nichts groß passiert im Vergleich zum Vormonat.

Und Windows speziell? Da hat nicht überraschend Windows 10 die Nase vorn, 78,01 Prozent setzen auf die aktuelle Windows-Version, immerhin noch 16,29 Prozent auf Windows 7. Windows XP? Mit 0,72 Prozent hinter Windows 8.1 – welches 3,49 Prozent der Nutzer einsetzen.

Spannend sicher: Wie schaut bei den Browsern aus? Klar, Chrome ist Spitzenreiter. 67,54 Prozent setzen diesen Browser am Desktop ein. Und Microsoft Edge? Bei Microsoft macht man gute Arbeit, die Nutzer überzeugen kann. Fast 8 Prozent der Nutzer nehmen Edge, mehr als zum Firefox greifen. Böse Zungen könnten behaupten, dass man bei Microsoft nichtsahnende Benutzer bei der Aktualisierung auf den Chromium-Edge im Vollbildmodus überrumpelt hat. Behauptung: Der Marktanteil von Firefox wird weiter schwinden.

In diesem Artikel sind Amazon-Links enthalten. Durch einen Klick darauf ge­lan­gt ihr direkt zum Anbieter. Solltet ihr euch dort für einen Kauf entscheiden, erhalten wir ei­ne kleine Provision. Für euch ändert sich am Preis nichts.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Hallo, ich bin Carsten! Ich bin gelernter IT-Systemelektroniker und habe das Blog 2005 gegründet. Seit 2008 ist es Beruf(ung). Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Fan und Vater eines Sohnes. Auch zu finden bei Twitter, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Neueste Beiträge

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

13 Kommentare

  1. Gibt es auch eine Übersicht über die Anteile der einzelnen MacOS Versionen?

  2. JaySan25 says:

    Edge vor Firefox. Feine Sache.

    • @JaySan25: Darf man fragen wieso es zu dieser Aussage kommt?

    • GanzEgal says:

      Ich sehe inzwischen kaum noch Unterschiede zwischen Chrome, Edge und Firefox.
      Oft muss ich sogar zweimal hinsehen, um überhaupt festzustellen welcher Browser das gerade ist. Wer keine speziellen Anforderungen oder Addons verwendet, kann mit allen drei Browsern gleich gut im Internet surfen.

  3. Firefox hat das beste Screenshot-Tool (DOM Elemente markieren)

  4. Reiswaffeln says:

    Ich bin von Chrome zu edge gewechselt weil edge vieles von Haus aus einfach besser macht.
    – Energiesparmodus für inaktive tabs
    – lesezeichen Menü
    – Download Menü
    – detailliertere Einstellungen
    – kein Updater mit memory leak unter MacOS
    Das bei gleicher engine, was will man mehr

  5. Wenn man berücksichtigt, dass sogar die Diagramme auf der Seite hier, da sie direkt von Statcounter geladen werden, von meinem Adblock blockiert wird, frage ich mich, wie viele Prozent der Leute überhaupt noch davon erfasst werden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Es werden alle Kommentare moderiert. Lies auch bitte unsere Kommentarregeln:

Für eine offene Diskussion behalten wir uns vor, jeden Kommentar zu löschen, der nicht direkt auf das Thema abzielt oder nur den Zweck hat, Leser oder Autoren herabzuwürdigen. Wir möchten, dass respektvoll miteinander kommuniziert wird, so als ob die Diskussion mit real anwesenden Personen geführt wird. Dies machen wir für den Großteil unserer Leser, der sachlich und konstruktiv über ein Thema sprechen möchte - gerne auch mit Humor.

Du willst nichts verpassen?

Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren.