Beelink GTR5 mit AMD Ryzen 9 sucht Unterstützer

Beelink, Hersteller von Mini-PCs, die es seit einiger Zeit auch in Deutschland gibt, hat bereits einige Modelle im Angebot bei Amazon. Nun versucht man es über eine Finanzierung bei Indiegogo, da möchte man abklopfen, ob der Beelink GTR5 gut ankommt. Bis Anfang nächsten Jahres läuft die Kampagne noch – und es ist nicht verwunderlich, dass man das flexible Ziel von unter 12.000 Euro bereits erreicht hat – bislang haben aber lediglich 46 Unterstützer Interesse bekundet.

Diverse Konfigurationen des Rechners hat man da im Angebot, ab 619 Dollar geht’s da los, wobei vermutlich das Modell für 749 Dollar am spannendsten ist, 32 GB RAM und eine 500 GB große SSD (M.2 2280 PCle 3.0 Nvme SSD) gesellen sich im kleinen Gehäuse mit Fingerabdruckleser zum AMD Ryzen9 5900HX, der dann auch schon über WiFi 6E und Bluetooth 5.2 verfügt. Sollte der so auf den freien Markt kommen, wird er sicher seine Fans finden, denn der Beelink Ser Mini PC AMD Ryzen 7 hat weniger Ausstattung und liegt auch schon bei 600 Euro.

In diesem Artikel sind Partner-Links enthalten. Durch einen Klick darauf ge­lan­gt ihr direkt zum Anbieter. Solltet ihr euch dort für einen Kauf entscheiden, erhalten wir ei­ne kleine Provision. Für euch ändert sich am Preis nichts. Danke für eure Unterstützung!

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Hallo, ich bin Carsten! Ich bin gelernter IT-Systemelektroniker und habe das Blog 2005 gegründet. Seit 2008 ist es Beruf(ung). Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Fan und Vater eines Sohnes. Auch zu finden bei Twitter, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Neueste Beiträge

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

6 Kommentare

  1. Klasse Teil, auch wenn ich die CPU-Power eines Ryzen 9 eigentlich gar nicht benötige. Auch den Dual NIC 2.5Gbps-Support finde ich erwähnenswert.

  2. Wozu soll wohl ein zweiter LAN Anschluss dienen?

  3. Dual NIC mit 2.5 Gbps macht das Gerät interessant als Server für ProxMox oder einer Firewall wie OPNSense und Co.. Es gibt ähnliche System, die dann 2,5 + 1 Gbps haben und dann auch noch Platz für zwei weitere 2,5 Zoll Disk/SSD bieten.

  4. Bloß einen Bogen um Beelink machen. Der Support ist eine Katastrophe, Linux lief auf dem Z8700 nicht und das BIOS war unbrauchbar. Wlan Treiber war zudem stark modifiziert und liefen mi einem vanilla Windows nicht.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Es werden alle Kommentare moderiert. Lies auch bitte unsere Kommentarregeln:

Für eine offene Diskussion behalten wir uns vor, jeden Kommentar zu löschen, der nicht direkt auf das Thema abzielt oder nur den Zweck hat, Leser oder Autoren herabzuwürdigen. Wir möchten, dass respektvoll miteinander kommuniziert wird, so als ob die Diskussion mit real anwesenden Personen geführt wird. Dies machen wir für den Großteil unserer Leser, der sachlich und konstruktiv über ein Thema sprechen möchte - gerne auch mit Humor.

Du willst nichts verpassen?

Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren.