Beautiful Desolation: Gratisspiel bei GOG

Man kann nicht sagen, dass Spieler zu wenig Gratis-Spiele geschenkt bekommen würden. Immer wieder gibt’s hier und da gratis etwas, was man sich sichert, aber vermutlich nie spielt. Derzeit gibt’s das 2020 erschienene Beautiful Desolation bei GOG gratis. Klasse: für Windows, Linux und macOS. Es handelt sich um ein isometrisches 2D-Abenteuerspiel, das in einer fernen Zukunft spielt. Entdecke eine postapokalyptische Landschaft, löse Rätsel, treffe neue Freunde und mächtige Gegner, schlichte Konflikte und kämpfe um dein Leben, während du die Geheimnisse der Welt um dich herum aufdeckst.

Die Bewertungen sind gemischt, doch eine fasst viele der Kritikpunkte zusammen:

Wenn Sie Spiele lieben, bei denen Sie wie ein kopfloses Huhn von Punkt A nach Punkt B und dann nach Punkt C rennen, nur um wieder zu Punkt A zurückzukehren … dann ist BEAUTIFUL DESOLATION das richtige Spiel für Sie. Wenn nicht, dann schlage ich vor, Sie bleiben weg. Wenn man die Welt erkundet, wird es sehr mühsam zu spielen. Man stolpert einfach über irgendein zufälliges Objekt, ohne auch nur einen visuellen Hinweis darauf zu erhalten, dass das Objekt überhaupt da war. Ich kann dies nur als „Pixeljagd“ bezeichnen. Bei den Rätseln muss man ständig raten, was sich die Entwickler dabei gedacht haben. Was für den einen logisch ist, muss für den anderen nicht unbedingt logisch sein. Nicht alle Menschen haben die gleiche Logik. Wenn das der Fall wäre, wäre unsere Welt genauso seltsam wie die Welt von BEAUTIFUL DESOLATION.

In diesem Artikel sind Partner-Links enthalten, wir kennzeichnen ihn daher als Werbung. Durch einen Klick darauf ge­lan­gt ihr direkt zum Anbieter. Solltet ihr euch dort für einen Kauf entscheiden, erhalten wir ei­ne kleine Provision. Für euch ändert sich am Preis nichts. Danke für eure Unterstützung!

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Hallo, ich bin Carsten! Ich bin gelernter IT-Systemelektroniker und habe das Blog 2005 gegründet. Seit 2008 ist es Beruf(ung). Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Fan und Vater eines Sohnes. Auch zu finden bei Twitter, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Neueste Beiträge

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

7 Kommentare

  1. Achtung, wirklich gratis ist das ganze nicht. Man stimmt zu Werbung von GOG zu erhalten, bezahlt somit mit seinen Daten.

    • Naja, man kann unter Einstellungen > Benachrichtigungen bestimmen was man erhalten möchte.
      Ich habe alles daktiviert und erhalte nur die Rechnungen beim Kauf von Spielen, ansosnten nichts.

    • Bei aller Liebe zum Datenschutz, aber mit welchen Daten soll man denn hier angeblich bezahlen?
      Man meldet sich lediglich zum Newsletter an, welcher für alle gleich ist. Man bekommt öfters sogar große Rabatte auf Spiele, die es ohne Newsletter nicht gibt.
      Ich bin mir sicher, du hast auch den ein oder anderen Newsletter von Seite x bestellt. Da ist nichts wildes dabei.

      Durch Newsletter kaufen Kunden eventuell Spiele, von denen sie davor nichts wussten oder einfach weil sie es dort sehen. Dadurch generiert GOG Umsatz. Ist doch ein faires Geschäftsmodell. Dafür bekommst du gratis Spiele.

  2. GOG ist Schrott, lieber Steak oder Xbox Game Pass

    • Ich meinte natürlich Steam, liebe Autokorrektur!

      • „Steaks statt Spiele“ wäre ein Slogan mit dem ich leben könnte 😉

      • Ich war kurz davor nach Steak zu googlen, weil ich dachte, irgendein Launcher den ich nicht kenne sei erschienen. Ich finde den Namen für einen Launcher ehrlich gesagt auch cool.

Es werden alle Kommentare moderiert. Lies auch bitte unsere Kommentarregeln:

Für eine offene Diskussion behalten wir uns vor, jeden Kommentar zu löschen, der nicht direkt auf das Thema abzielt oder nur den Zweck hat, Leser oder Autoren herabzuwürdigen. Wir möchten, dass respektvoll miteinander kommuniziert wird, so als ob die Diskussion mit real anwesenden Personen geführt wird. Dies machen wir für den Großteil unserer Leser, der sachlich und konstruktiv über ein Thema sprechen möchte - gerne auch mit Humor.

Du willst nichts verpassen?

Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren.