Bean’s Quest: Nettes Game für iOS aktuell kostenlos

Die kostenlose App der Woche für iOS kommt Euch eventuell bekannt vor, wenn Ihr kürzlich unseren Artikel mit den Angeboten gelesen habt. Bean Dreams wurde bereits reduziert angeboten, der Vorgänger Bean’s Quest ist nun kostenlos erhältlich. Wer noch nicht zugeschlagen hat, kann dies nun nachholen, denn das Game ist wirklich ganz nett gemacht. Nichts womit man sich länger beschäftigen würde, aber für zwischendurch ein guter Zeitvertreib.

Ihr übernehmt die Steuerung einer Bohne, die fröhlich vor sich hin hüpft und dabei auch noch Diamanten einsammeln soll. Die Steuerung ist auch ein großer Pluspunkt von Bean’s Quest, der Spieler muss lediglich entscheiden, ob sich das Böhnchen nach rechts oder links bewegen soll. Was das Spiel nicht einfacher macht, um alle Diamanten eines Levels zu sammeln, muss man sich schon ein bisschen Mühe geben und auch mal andere Wege gehen. Aber man muss sich eben keine Gedanken um eine komplizierte Steuerung machen.

Eine große Spieltiefe sollte man indes nicht erwarten, leichte Unterhaltung wird geboten, die aber durchaus Spaß macht. Was mitunter auch an den passenden Sounds liegt. Eine fröhliche Melodie begleitet die Bohne auf ihren Abenteuern in insgesamt 5 Welten.

Eigentlich würde ich sagen, dass dies ein typisches Spiel für Kinder ist, die damit sicher auch Freude haben. Andererseits ist das Sammeln aller Bestandteile eines Levels eben keine so leichte Aufgabe. Auch gibt es für jedes Level eine „perfekte“ Anzahl an Sprüngen, die man absolvieren soll. Wie auch immer, probiert es aus, es kann sich lohnen.

Bean's Quest
Bean's Quest
Entwickler: Kumobius
Preis: 3,49 €
  • Bean's Quest Screenshot
  • Bean's Quest Screenshot
  • Bean's Quest Screenshot
  • Bean's Quest Screenshot
  • Bean's Quest Screenshot
  • Bean's Quest Screenshot
  • Bean's Quest Screenshot
  • Bean's Quest Screenshot
  • Bean's Quest Screenshot

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Sascha Ostermaier

Technik-Freund und App-Fan. In den späten 70ern des letzten Jahrtausends geboren und somit viele technische Fortschritte live miterlebt. Vater der weltbesten Tochter (wie wohl jeder Vater) und Immer-Noch-Nicht-Ehemann der besten Frau der Welt. Außerdem zu finden bei Twitter (privater Account mit nicht immer sinnbehafteten Inhalten) und Instagram. PayPal-Kaffeespende an den Autor.

Das könnte dir auch gefallen…

Mit dem Absenden eines Kommentars willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

Ein Kommentar

  1. Danke für den Hinweis Sascha, schaue ich mir mal an.

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.
Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessern. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.