AVM: FRITZ!OS 7.10 für FRITZ!Box 7580, 7590 und FRITZ!Repeater 1750E wird verteilt


AVM hat soeben eine neue, finale Firmware für den FRITZ!Repeater 1750E und die FRITZ!Box 7580 sowie die 7590 veröffentlicht. Das Update hebt FRITZ!OS auf Version 7.10 und bringt als Neuerung beim Repeater WLAN Mesh Steering. Aber auch zahlreiche Verbesserungen und Fehlerbehebungen werden durch das Update eingepflegt. Das komplette Changelog für die jeweiligen Modelle gibt es auf dieser Seite. Das Update führt Ihr über die Benutzeroberfläche Eurer FRITZ!Box oder des Repeaters aus, das müsst Ihr nicht extra herunterladen. Wer da nicht ganz so firm im Umgang ist, kann auch auf dieser Seite noch einmal nachlesen, was zu tun ist.

Folgende Änderungen nennt AVM for FRITZ!OS 7.10 (FRITZ!Repeater 1750E) im Detail:

Mesh:

  • Änderung Gerätenamen von FRITZ!OS-Geräten im Mesh werden als Push Service Absendernamen vom Mesh-Master übernommen
  • Verbesserung Anzeige von wichtigen Mitteilungen für den sicheren und zuverlässigen Betrieb auf allen FRITZ!OS-Produkten im Mesh (rote Info-LED und Startseite)
  • Verbesserung Informationen zu Mesh werden in der FRITZ!Box Push Service Mail mit geliefert
  • Verbesserung Neue Meldung im Ereignisprotokoll zu WLAN-Geräten, die aufgrund von Mesh Steering umgemeldet werden
  • Verbesserung Hinweis auf Mesh-Aktivierung am Ende des Einrichtungsassistenten
  • Verbesserung Hinweis auf der Mesh-Übersicht auf FRITZ!WLAN Repeater oder FRITZ!Powerline die noch in das Mesh aufgenommen werden können
  • Verbesserung Der in der Mesh- oder Netzwerkübersicht vergebene Name eines Mesh-Repeaters wird auf diesen als „Repeater-Name“ übertragen. Zugriff auf die Bedienoberfläche des Mesh-Repeaters erfolgt dann mit http://vergebenername
  • Behoben Verteilung der WLAN-Einstellungen im Mesh in seltenen Situation fehlerhaft

Internet:

  • Behoben In seltenen Fällen bekam ein Gerät im WLAN-Gastzugang über einen Repeater keine IP-Adresse zugeteilt

WLAN:

  • Verbesserung Die WLAN-Funknetz-Tabelle der bekannten WLAN-Geräte wurde überarbeitet
  • Verbesserung Für Geräte mit Unterstützung der WLAN-Protokolle 802.11v/k (z.B. Smartphones oder Computer) wurde die automatische Lenkung in das 2,4- oder 5-GHz-Band verbessert (Band Steering)
  • Änderung Für WLAN-Geräte im Funknetz wird die Eigenschaft 802.11k nur noch bei ausreichendem Leistungsumfang (Beacon Report) angezeigt
  • Änderung Neue Meldung im Ereignisprotokoll zu Problemen bei „geschützten Anmeldungen von WLAN-Geräten (PMF)“
  • Änderung Die Funkkanal-Einstellungsoption für die automatische Lenkung der WLAN-Geräte wurde um WLAN Mesh Steering erweitert
  • Behoben Option „WLAN-Koexistenz“ funktioniert wieder zuverlässig (2,4 GHz)
  • Behoben Beim Abschalten eines WLAN-Frequenzbandes wird das Funknetz des anderen Frequenzbands nicht mehr unterbrochen
  • Behoben Zeilenumbrüche auf der Vorschaltseite für den WLAN-Gastzugang wurden nicht gespeichert
  • Behoben WLAN-Einstellungen (Kanal, WLAN-Standard, etc.) nicht mehr auswählbar wenn deaktiviert
  • Behoben Auf der Seite WLAN / Funknetz werden nicht verbundene WLAN-Geräte nicht mehr ausschließlich mit einer Markierung für das 2,4-GHz-Band in der Tabelle aufgeführt

System:

  • Verbesserung Bedienoberfläche speichert die gewünschte Sortierung einer Tabelle nach einer Spalte dauerhaft
  • Verbesserung In der Übersicht wurden Dualband-WLAN-Geräte im Heimnetz nur mit 2,4-GHz-Band angezeigt
  • Behoben Update mit FRITZ!OS-Datei konnte mit einer IPv6-Verbindung zum FRITZ!Repeater scheitern

Sicherheit:

  • Änderung Unterstützung von WLAN WEP entfernt
  • Änderung Unterstützung des veralteten TLS-1.0-Standards für die Sicherung von FRITZ!OS-Diensten in Serverrolle abgeschaltet
  • Änderung Längenerhöhung des DH-Parameters auf 2048 Bit für FRITZ!OS-Dienste in Serverrolle

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Sascha Ostermaier

Technik-Freund und App-Fan. In den späten 70ern des letzten Jahrtausends geboren und somit viele technische Fortschritte live miterlebt. Vater der weltbesten Tochter (wie wohl jeder Vater) und Immer-Noch-Nicht-Ehemann der besten Frau der Welt. Außerdem zu finden bei Twitter (privater Account mit nicht immer sinnbehafteten Inhalten) und Instagram. PayPal-Kaffeespende an den Autor.

Das könnte dir auch gefallen…

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

44 Kommentare

  1. Was ist denn da los, die 7580 bekommt das Update als erstes? War hier nicht immer die 7490/7590 als erstes dran ;)?

    • wurde nachgebessert, 7590 ist auch dabei 🙂

    • Na endlich ist auch die 7580 nicht mehr abgehängt. Fühlte mich eh schon verschaukelt, dass meine damals neue Fritzbox durch die nachgereichte 7590 degradiert wurde (sogar die 7490 wurde vor der 7580 bedient).
      Wollte AVM nicht auf die neue Bauform setzen? Naja, was interessiert die ihr Geschwätz von gestern (Konrad Adenauer).

      • GooglePayFan says:

        AVM hatte zu keiner Zeit behauptet, dass die 7580 der Nachfolger der 7490 sei oder gar das „neue“ Highend-Modell.

        Es war schon beim Erscheinen klar, dass die 7580 nur ein Übergangs-Modell mit praktisch nur besserem WLAN ohne relevante andere Neuerungen war.

  2. Ich hoffe, dass das Update für die 7490 bald kommt, dann kann ich endlich den Support nerven, wenn meine Dect Thermostateaus einer Sektlaune heraus voll aufdrehen.

    • Mit meiner 7490 gibt es regelmäßig Ausfälle der Internetverbindung von Geräten im WLAN, seit 7.01 installiert wurde. Hoffentlich fixt AVM diesen Bug endlich. Die Beschreibung oben lässt hoffen.

  3. Macbuddymac says:

    Wie schön. Wie kommt man denn vom „Labor“ auf die 7.10?

    Oder muss ich erst downgraden und dann alles neu Installieren?

  4. nutzt es ueberhaupt was, auf meine 1750E die 7.10 drauf zu machen, wenn meine 6490-Kabelbox immer noch auf 7.01 steht? Oder muss die 6490 auch erst auf 7.10 kommen, damit sich die „neuen“ Funktionen der 1750E bemerkbar machen?

    • Die Frage stellt sich mir auch, jedoch mit einer 7490…

    • es schadet in jedem Fall nicht, oder?

      • Heisenberg says:

        Es gibt aber kein Update für Kabel Boxen, und wenn das bald kommt, dann gucken Leute die zu geizig waren eine eine eigene zu kaufen eh in die Röhre 😉

        • Ganz so schlimm ist es da Gott sei Dank auch nicht mehr. Unitymedia war beispielsweise beim Ausrollen der 7.01 sehr schnell. Ich hoffe beim 7.10 Update wird es wieder so sein.
          Neben der 6490 habe ich auch noch eine nicht “ gebrandmarkte“ 7490 im Einsatz, die dürfte das Update sicherlich vorher erhalten. Meine beiden 1750E Repeater habe ich gestern bereits auf 7.10 aktualisiert. Finde löblich, wie AVM die Geräte auch im Nachgang immer noch optimiert.

      • Die wesentlichen neuen Mesh Funktionen erfordern dass der Router auch 7.1 hat

  5. Heisenberg says:

    Mein Fritz C5 hatte auch ein Update nachdem die 7590 neu gestartet ist, von Version 4.09 auf 4.25 🙂

    • Bei SmartHome Vorlagen jetzt ein Bug. Nach Auswahl Bestätigung Ok,springt Menü zurück und kurz sind SmartHome Geräte nicht verfügbar. C4 und C5.

  6. Ich warte mit dem Update lieber ein paar Tage. Mal sehen, ob von den Early Adoptern keine Schmerzenschreie kommen, dann kann man immer noch aktualisieren.

  7. Gibt es irgendwelche Neuigkeiten?
    Denn meine 7590 meldet mich, sie wäre mit der letzten Labor auf dem neuesten Stand…

  8. GooglePayFan says:

    So viele Änderungen am WLAN, dann frage ich doch noch mal nach:

    Kennt ihr einen Trick um das 5 Ghz WLAN nur (also ausschließlich) im Gastnetzwerk auszuschalten? Oder zumindest die SSID zu verstecken? 2,4 Ghz Gastnetzwerk und 5 Ghz „Heim-WLAN“ sollen weiter laufen.

  9. Einfach die Datei vom ftp server laden uns selbst einspielen
    http://ftp.avm.de/fritzbox/fritzbox-7590/deutschland/fritz.os/

  10. Toll, nach dem Update und gefühlten 100 Neustarts, synct die FritzBox durchgehend 8-10Mbit/s langsamer. Scheinbar wurde dort auch was „optimiert“.

  11. Toll, nach dem Update und gefühlten 100 Neustarts, synct die FritzBox durchgehend 8-10Mbit/s langsamer. Scheinbar wurde dort auch was „optimiert“.

    • Das hatte ich bei der 7490 mit 7.01, nach ca. 3-4 Wochen hat sich das eingependelt. Log stand wurde von Dlan verursacht, AVM interessierte sich nicht dafür!

    • @Niko/b00gie: Was für nen Anschluss hast du? Ich habe bei VDSL50 absolut keine Probleme, Sync ist genauso gut/exakt wie bei der 7.01.

      Hast du mal „vorherige DSL-Version verwenden“ ausprobiert?

      • Ich habe einen VDSL100 Anschluss. Bedingt durch eine relativ lange Leitung (über 400m) kommen halt immer um die 80 Mbit/s an. Seit dem Update sind es 70-72. Wobei der Rauschabstand gleich bleibt (6db). Schalte ich auf die vorherige DSL Version um, habe ich sofort wieder meine 80 Mbit/s. Ich kann das Verhalten also wild hin und her provozieren.

  12. Ich habe heute morgen mal die fritzbox-munin Skripte angepasst. Mit der deutschen Version laufen die nun auch unter FritzOS-Version 7.10 (getestet auf einer 7590):

    https://github.com/Tafkas/fritzbox-munin

  13. Jens Meyer says:

    Komisches Verhalten derzeit auf der 7590 mit 7.10 bei mir. Gefühlt kommen mehr Anrufer (nicht alle) an mit nicht übermittelter Rufnummer von Teilnehmern die sonst immer Ihre Telefonnummer übermittelt haben. Ich habe da jetzt schon 3 Gegenstellen wo die Telefonnummer nicht mehr angezeigt werden. Mein Anbieter ist EWE (VDSL). Hat jemand die gleichen Probleme? Habe mal einen Fall bei AVM aufgemacht. Von einem Fall weis ich der kommt aus dem Vodafone-Kabel-Netz mit FB 6490

  14. Moin,
    weiss jemand ob für die 7362SL auch noch ein update geplant ist? Bin schon seit Sommer 2018 auf der 7.01 Version….

    Schönes Wochenende allen

  15. Warum kann man seit dem Update auf OS 7.1 das WLAN nicht mehr mit einem Häkchen aktivieren bzw. deaktivieren?

  16. Mit der 7590 in Verbindung mit Repeater 1750E auch nur Probleme seit 7.10. Das Ereignisprotokoll ist voll von Ab- und Anmeldungen, die iPhones verlieren ständig die Verbindung. Band- und AP-Steering sind bereits ausgeschaltet. Ein- und Ausschalten von PMF brachte auch keine Veränderung. Würde am liebsten Downgraden… Den Support interessiert es auch nicht und kontert nur mit Standard-Antworten. Ich frage mich, was die da bei AVM überhaupt vorab testen. Ich kann die Kombination FritzBox und AVM Repeater jedenfalls nicht mehr guten Gewissens für den Heimgebrauch empfehlen…

  17. Leider die selbe Erfahrung – Mesh mit 7590 und 2 Repeatern 1750E ist seit dem Update von 7.01 auf 7.10 eine Katastrophe. Selbst die Neueinbindung ins Mesh nach Werksreset funktioniert nicht mehr via WPS. Werde es morgen manuell versuchen. Keine Empfehlung …

  18. @Helge/Steffen:
    Kann das bei mir „leider“ nicht bestätigen. WLAN funktioniert mit der 7590 und 1750E, beide auf 7.10, völlig problemlos, und zwar mit allen möglichen Endgeräten – auch iOS Devices. Ich kann keine Verschlechterung im Vergleich zu 7.01 feststellen. Allerdings setze ich die beiden nicht im Mesh-Verbund ein, sondern der 1750E ist per LAN angebunden und spannt sein eigenes WLAN auf.

    • @headx:
      Das ist schön, dass die Geräte mit 7.10 noch autark funktionieren. Stelle doch mal auf Mesh (per LAN) um und berichte. AVM bewirbt ja intensiv diese neuen Mesh-Features, dann sollten sie zumindest auch in offiziellen Versionen funktionieren. Mit 7.01 war es ja stabil. Wenn Downgraden nicht so aufwendig wäre, hätte ich es längst getan.

  19. Bei mir mit der 7.10 leider auch stark Verbindungsprobleme mit iOS Geräten im Mesh. Beide Repeater sind per LAN an die 7590 angeschlossen. Wollte auch direkt downgraden, war mir dann aber erst mal zu umständlich. Datendurchsatz (gemessen mit der AVM Wlan App) normal bei 150-200mbit, jetzt komme ich mit Glück mal an die 80er Marke. 7.01 lief super stabil mit Mesh.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.