Anzeige

AVM FRITZ!Box 7490: Labor-Update für stabileres WLAN

AVM arbeitet gerade an der Fertigstellung von FRITZ!OS 7.20 auch für die FRITZ!Box 7490. Fertig ist man aber leider noch nicht, stattdessen folgt für die Box erst einmal eine Laborversion. Nutzer, die bereits eine Laborversion auf ihrem Router nutzen, sollten das heutige Update für die 7490 angeboten bekommen, Neueinsteiger müssen dieses herunterladen und einspielen. Die FRITZ!Box 7490 ist nun bei Version FRITZ!OS 7.19-81588. Das Changelog wird kürzer und beschränkt sich auf Fehlerbehebungen und Verbesserungen für das Release auf FRITZ!OS 7.20. So hat man in diesem Update die Stabilität für das WLAN verbessert, so AVM.

In diesem Artikel sind Amazon-Links enthalten. Durch einen Klick darauf ge­lan­gt ihr direkt zum Anbieter. Solltet ihr euch dort für einen Kauf entscheiden, erhalten wir ei­ne kleine Provision. Für euch ändert sich am Preis nichts.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

caschy

Hallo, ich bin Carsten! Ich bin gelernter IT-Systemelektroniker und habe das Blog 2005 gegründet. Seit 2008 ist es Beruf(ung). Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Fan und Vater eines Sohnes. Auch zu finden bei LinkedIn, Twitter, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Neueste Beiträge

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

18 Kommentare

  1. Ich weiß nicht, ob es bei anderen auch so ist, aber bezogen auf die 7590 ist die Qualität vom Band Stearing und DECT seit 7.20 deutlich schlechter als mit 7.19. Von daher sind verbesserte Laborversionen für die 7490 sicherlich angeraten.

    • Ja, ich frag mich auch die ganze Zeit schon, wann denn endlich die Finale Version für die 7490 kommt. Aber wenn es auf der 7590 noch Probleme gibt, ist es wohl gar nicht schlecht, wenn es hier noch etwas dauert…

  2. Mal etwas abseits vom Thema:

    Meine Nachbarn hatten bisher drei Telefone und bekommen nun die Fritzbox 5490 für den neuen Glasfaseranschluss. An die kann ich jedoch nur 2 analoge Telefone anschließen. Sie haben aktuell auch eine 7490 welche zukünftig als Mesh Repeater genutzt werden soll.

    Was ist die einfachste Möglichkeit wieder alle drei Telefone anzuschließen ohne DECT zu nutzen? Kann man ein Telefon einfach am Mesh Repeater (7490) betreiben?

    • Genau das kann man! Telefonbuch in den Mesh-Client, Telefoniegeräte ebenfalls; schon kann man am Client neue Telefone anmelden. Achtung bei Fax: es wird eine andere Nummer benutzt als im Master!

  3. Dann kommt bestimmt gleich 7.21 auch für die 7590

  4. und wie immer kommt nachts das Update automatisch auf die 7490 🙂

  5. Wie langweilig, schon wieder, die xte Laborversion! Immer der gleiche Wortlaut.
    Ich kann nur meine letzten Kommentare zu den Beiträgen zur 7490 hier wiederholen:

    17. August 2020 um 19:34 Uhr:
    Findet ihr nicht auch, dass es langsam lächerlich ist, wie oft AVM seit Monaten Laborversionen für die 7490 bringt. Hat mal jemand notiert, wann die Laborgeschichte begann und wieviele Versionen es gibt? In dieser Zeit schreiben andere ganze Programme und entwickeln neue Geräte. Die Unterstützungszeit für die 7490 läuft bald aus. Und hier im Blog wird das jedesmal groß rausgebracht, als wenn was ganz besonderes vorgestellt wurde. Die Story wird langweilig.

    18. August 2020 um 16:22 Uhr:
    … die Produktpolitik von AVM, die ist sicherlich nicht schlecht. Es geht um die Öffentlichkeitsarbeit und dieses dauernde Raushauen von sogn. Labor-/Beta-Versionen, und gefühlt jede Woche bringt der Blog das seit Monaten als große Neuigkeit raus. In dieser Form und Häufigkeit machen das andere Firmen, mit ebenfalls komplexer Software, nicht. Wem nützt es? AVM hat sicherlich seinen Testerkreis und benötigt nicht umbedingt die Leser hier. Wer sich interessiert, kann täglich auf die entsprechenden AVM Seiten gehen. Der Neuigkeitswert für die Blogleser hier hält sich in Grenzen, insbesondere da es immer nur Kopien der sogn. Changelogs sind. Es würde reichen ab und zu mal über den Stand der Dinge zu berichten. Es riecht hier nach Werbung um AVM im Gespräch zu halten.

  6. Immer schön abspeichern,fürs nächste mal.Leute gibt’s…..

    • Genau, wenn die xte plus 1 Laborversion der 7490 besprochen wird. Leute gibt’s, die dass noch interessiert. Ein Armutszeugnis für AVM. Die muscheln schon länger an der Version, als sie für die Entwicklung der Box gebraucht haben. Aber Ankündigungsweltmeister sind sie schon seit längerem.

  7. Oh, ein Update für stabileres WLAN! Doch schon? Echt jetzt?
    Nachdem die 7490 langsam dem Ende ihres Zyklus entgegengeht, hauen wir jetzt endlich mal ein lauffähigeres WLAN raus! Irre … Ich hab seit Jahr und Tag bei AVM immer wieder WLAN Probleme angemahnt, … nix! Seit Januar 2019 habe ich das WLAN der 7490 totgelegt und alles über Ubiquiti Unifi APs mit WLAN versorgt. Läuft seitdem vollkommen störungsfrei, die 7490 brauche ich nur noch als Modem und Telefonieclient, … armselig! Ach so, braucht jemand noch 1750er Repeater, … ich hätte da noch 2 Stück rumliegen 🙂

  8. Ich will mich mit meinem Beitrag jetzt überhaupt nicht an solchen Kommentaren wie „Wann kommt denn nun..“ beteiligen.

    Meine 7490 macht auch mit 7.12 das was sie „soll“ (sicher, besser geht immer und ist sicher auch wünschenswert ).
    UND, mir ist lieber, die SW ist ausgereift und nicht voller Bugs, wo dann der Kunde NACH dem Update als „Beta-Tester“ fungieren darf und sich dabei „die Haare rauft“.

    Trotzdem muss man feststellen, dass die Anpassung von 7.20 (mittlerweile gibt es ja sogar wohl schon eine 7.21), betrachtet man die Zahl der bisherigen Labor- Versionen, eine SEHR SCHWERE „GEBURT“ zu sein scheint.

    Drücke AVM die Daumen, dass ihre Arbeit an der 7490 bald einmal ein „greifbares Ergebnis“ zeigt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bevor du deinen Kommentar abschickst:
Für eine offene Diskussion behalten wir uns vor, jeden Kommentar zu löschen, der nicht direkt auf das Thema abzielt oder nur den Zweck hat, Leser oder Autoren herabzuwürdigen. Wir möchten, dass respektvoll miteinander kommuniziert wird, so als ob die Diskussion mit real anwesenden Personen geführt wird. Dies machen wir für den Großteil unserer Leser, der sachlich und konstruktiv über ein Thema sprechen möchte - gerne auch mit Humor.

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.