AVM FRITZ!Box 6591: FRITZ!OS 07.19-81511 als Update für das Labor

AVM ist in Deutschland bekannt für die FRITZ!Boxen. Momentan geht man flott auf Version 7.20 für einige FRITZ!Box-Modelle zu. Dementsprechend ist die Schlagzahl an Laborversionen für diverse Router etwas höher. Seit heute steht nämlich wieder ein Update für die FRITZ!Box 6591 Cable (07.19-81511) parat. Besitzer der Box sollten das Update schon jetzt direkt über die FRITZ!Box herunterladen können, sofern es sich um eine handelt, die bereits mit einer Laborversion unterwegs ist. Alle anderen müssten sich die Laborversion von Hand herunterladen und diese auf der Box einspielen. Das Changelog hat nicht mehr viel zu vermelden, inwiefern das ein gutes Omen für FRITZ!OS 7.20 in Bälde ist, bleibt abzuwarten. Man wartet ja bei dieser Version quasi täglich auf die finale Version von FRITZ!OS 7.20.

Fehler behoben: In der Betriebsart Mesh Repeater konnte die 5 GHz zum Mesh Master sporadisch verloren gehen

Verbesserung: Stabilität

In diesem Artikel sind Amazon-Links enthalten. Durch einen Klick darauf ge­lan­gt ihr direkt zum Anbieter. Solltet ihr euch dort für einen Kauf entscheiden, erhalten wir ei­ne kleine Provision. Für euch ändert sich am Preis nichts.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

caschy

Hallo, ich bin Carsten! Ich bin gelernter IT-Systemelektroniker und habe das Blog 2005 gegründet. Seit 2008 ist es Beruf(ung). Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Fan und Vater eines Sohnes. Auch zu finden bei LinkedIn, Twitter, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Neueste Beiträge

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

6 Kommentare

  1. wieso 7.20, die FB6660 hat schon 7.21, die 7.20 wurde direkt mal ausgelassen

  2. Fehler behoben: In der Betriebsart Mesh Repeater konnte die 5 GHz zum Mesh Master sporadisch verloren gehen

    Kann ich mehr als nur bestätigen, bei mir melden sich die Geräte lustig an bei wem sie wollen auch wenn der jeweilige Repeater/FB nur einen Meter daneben steht nehmen sie gerne das Gerät das duch eine dicke Betondecke verbunden ist, Die 5Ghz gehen auch gerne verloren wie beschrieben. Da liegt noch viel im Argen.

  3. Was hat eine Laborversion für 7.19 mit Version 7.20 zu tun? Und wieso „müssten“ alle anderen das von Hand runterladen? Und wenn man doch gar nicht weiss, was diese Testversion ändert, wieso ist es dann überhaupt wichtig, sie zu laden?

    Würdet ihr das bei eurem Liebling Apple auch so schreiben? Hier, so würde der Erguss klingen:
    „Apple ist in Deutschland bekannt für die iPhones und iPads. Momentan geht man flott auf iOS14 für einige Modelle zu. Dementsprechend ist die Schlagzahl an BETA-Versionen für diverse Geräte etwas höher. Seit heute steht nämlich wieder ein Update für iPhones ab 6s (iOS 13.7 BETA1) parat. Besitzer der Geräte sollten das Update schon jetzt direkt über die Einstellungen herunterladen können, sofern es sich um eins handelt, welches für BETA-Versionen aktiviert wurde. Alle anderen müssten diese Aktivierung über Apple’s Developer Website noch vornehmen. Das Changelog hat nicht mehr viel zu vermelden, inwiefern das ein gutes Omen für iOS14 in Bälde ist, bleibt abzuwarten. Man wartet ja bei dieser Version quasi täglich auf die finale Version von iOS14.“
    ???

    Ich dachte, das wäre hier ein Blog von enthusiastischen, motivierten Journalisten. Wenn ich diesen Text lese, scheint mir, als wäre das hier eher eine kommerzielle Seite von Artikelschreibern. Hauptsache irgendwas zusammenformuliert, egal ob es inhaltlich zusammenpasst oder irgendwie Sinn ergibt. Hauptsache irgendwas schreiben, die Sucht nach irgendwelchen Artikeln stillen und sich die Junkies ins Haus holen.

    Man muss nicht jede kleine Änderung (hier: Versionszahl) in irgendeiner BETA als eigenen Artikel vorstellen. Man muss auch nicht zwanghaft versuchen, irgendwas zusammenzubasteln, weil man mittendrin merkt, dass der Inhalt nicht über zwei Sätze hinausgeht. Dann macht doch einen Newsticker daraus und keine sinnentleerten Textinhalte.
    Ja, ihr und die Junkies werden sagen „Dann lies das doch nicht“. Das haben die anderen selbsternannten Journalisten bei den großen Verlagen auch immer gesagt und heulen jetzt, dass die Leute das tatsächlich tun. Also die Zeitungen nicht mehr lesen, weil es nämlich kein Journalismus mehr ist, der da zusammengefrickelt wird. Und gleichzeitig wird auch hier im „Blog“ gejammert, dass die Abschaffung der Redaktion von MSN ja ein Schaden für den Journalismus ist. Welcher Journalismus? Dieser Text hier? Ok, verstehe.

    PS
    Auch wenn der Kommentar nicht erscheint. Gelesen wird er wenigstens einmal und das musste ich jetzt endlich loswerden, denn es ist nicht der erste Text dieser Art.

  4. #con2epa
    Da bin ich bei Dir. Siehe auch meinen Kommentare zu den Laborversionen zur 7490 vom 17. August:

    filmer11
    17. August 2020 um 19:34 Uhr
    Findet ihr nicht auch, dass es langsam lächerlich ist, wie oft AVM seit Monaten Laborversionen für die 7490 bringt. Hat mal jemand notiert, wann die Laborgeschichte begann und wieviele Versionen es gibt? In dieser Zeit schreiben andere ganze Programme und entwickeln neue Geräte. Die Unterstützungszeit für die 7490 läuft bald aus. Und hier im Blog wird das jedesmal groß rausgebracht, als wenn was ganz besonderes vorgestellt wurde. Die Story wird langweilig.

    filmer11
    18. August 2020 um 16:22 Uhr
    Falls du meinen Kommentar meinst. Es geht nicht gegen die Produktpolitik von AVM, die ist sicherlich nicht schlecht. Es geht um die Öffentlichkeitsarbeit und dieses dauernde Raushauen von sogn. Labor-/Beta-Versionen, und gefühlt jede Woche bringt der Blog das seit Monaten als große Neuigkeit raus. In dieser Form und Häufigkeit machen das andere Firmen, mit ebenfalls komplexer Software, nicht. Wem nützt es? AVM hat sicherlich seinen Testerkreis und benötigt nicht umbedingt die Leser hier. Wer sich interessiert, kann täglich auf die entsprechenden AVM Seiten gehen. Der Neuigkeitswert für die Blogleser hier hält sich in Grenzen, insbesondere da es immer nur Kopien der sogn. Changelogs sind. Es würde reichen ab und zu mal über den Stand der Dinge zu berichten. Es riecht hier nach Werbung um AVM im Gespräch zu halten.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.