AVM FRITZ!Box 6591 Cable wird zum ersten Mal mit Labor-Firmware versorgt


Noch relativ jung ist die FRIT!ZBox 6591 Cable in der AVM-Familie, Mitte des Jahres ging die FRITZ!Box für den Kabelanschluss an den Start. Nun veröffentlicht AVM erstmals eine Labor-Firmware für die Box. Version 7.08-71078 ist die Version, die ihr herunterladen könnt (Eigentlich ist es der Vorläufer zu FRITZ!OS 7.12). Dadurch, dass es sich um eine erste Version handelt, fällt das Changelog entsprechend umfangreich aus. Diese Detailänderungen findet ihr in der infolab.txt, die dem Download beiliegt.

Wie ihr das Labor auf die FRITZ!Box 6591 Cable bekommt, erfahrt ihr direkt bei AVM. Erfahrungsgemäß kann man die Labor-Versionen schon nutzen, allerdings sollte man sich bewusst sein, dass diese eben auch einmal fehlerbehaftet sein können. Viel Spaß mit dem Labor – falls ihr euch traut!

Als Neuerungen nennt AVM folgende Punkte:

Internet:
NEU – Aktualisierter Modemtreiber (7.1.1.3)

Mesh:
NEU – WLAN Mesh Steering kann Geräte (z.B. Smartphones oder Computer) automatisch zum besten WLAN-Mesh-Repeater lenken (Access Point Steering)
NEU – Der Smart-Home-Taster FRITZ!DECT 400 kann an jeder FRITZ!Box im Mesh eingesetzt werden
NEU – Im Mesh verfügen nun alle FRITZ!Box-Produkte über ein gemeinsames Telefonbuch

WLAN:
NEU – neue Meldung im Ereignisprotokoll zur Signalisierung von Anmeldeproblemen bei aktivem „Protected Management Frames“ (PMF)
NEU – neues Leistungsmerkmal „AP-Steering“ integriert. Nutzung von 11k/v-Informationen für ein aktives
Roaming von WLAN-Geräten zwischen FRITZ!Boxen und Repeatern im MESH-System [1] NEU – für WLAN-Geräte, die aufgrund „AP-Steering“ im Heimnetz umgemeldet werden, wird eine neue Meldung
unter SYSTEM/Ereignisse ausgegeben [1]

Telefonie:
NEU – Unterstützung für SIP-Anlagenanschlüsse (SIP-Trunk) von Deutsche Telefon, dus.net, easybell, envia Tel und EWE/swb/osnatel

DECT:
NEU – Unterstützung von DECT-Türsprechanlagen (Hersteller Telegärtner)

DECT/FRITZ!Fon:
NEU – Ganz einfach den WLAN-Gastzugang anbieten: Am Handgerät die Zugangsdaten anzeigen oder WPS auslösen
NEU – Sperren von Anrufernummern direkt aus den Handgeräte-Ruflisten
NEU – Schnelle Erreichbarkeit von Smart-Home-Geräten als Favorit
NEU – Einrichten und Löschen von Rufumleitungen direkt aus dem Handgerätemenü

Heimnetz:
NEU – Grafische Darstellung der Heimnetzanbindung beim Bearbeiten der Verbindung eines Netzwerkgeräts

Smarthome:
NEU – Für den Smart-Home-Taster FRITZ!DECT 400 ist nun auch ein langer Tastendruck für eine zweite Schaltaktion möglich
NEU – Als Schaltoption für FRITZ!DECT 400 nun auch eine „Vorlage“ auswählbar

System:
NEU – Bei bestimmten Ereignissen sendet FRITZ!Box Informationen an die E-Mail-Adresse ihres MyFRITZ!-Kontos [2] NEU – Bei Bedarf ist das Abschalten aller LEDs am Gerät in der Bedienoberfläche möglich
NEU – Anzeige verfügbarer Updates für die im Heimnetz verbundenen FRITZ!-Produkte auf der Übersichtsseite

Mobilfunk:
NEU – Höhere Datenraten durch Unterstützung des Mobile Broadband Interface Model (MBIM) für Mobilfunk-Sticks mögliche (Z.B. 4G Systems W1208)
NEU – Push Service für Zusendung von empfangenen SMS-Nachrichten

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Sascha Ostermaier

Technik-Freund und App-Fan. In den späten 70ern des letzten Jahrtausends geboren und somit viele technische Fortschritte live miterlebt. Vater der weltbesten Tochter (wie wohl jeder Vater) und Immer-Noch-Nicht-Ehemann der besten Frau der Welt. Außerdem zu finden bei Twitter (privater Account mit nicht immer sinnbehafteten Inhalten) und Instagram. PayPal-Kaffeespende an den Autor.

Das könnte dir auch gefallen…

Mit dem Absenden eines Kommentars willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten ein.

17 Kommentare

  1. Daniel Düsentrieb says:

    Die Box bleibt weit hinter meinen Erwartungen zurück, die Übertragung an eine USB 3 Festplatte ist viel zu langsam.

    • Kann ich nur bestätigen. Witzigerweise wird die Übertragungsrate besser wenn man die USB Ports auf „Green Mode“ also USB 2.0 umstellt. Wobei das eigentlich nicht witzig ist. Ich habe sie mir nicht als NAS gekauft (dafür habe in Synology DS1518+) insofern ist mir das relativ egal.

    • GooglePayFan says:

      Steckt halt nur ein oller Puma Chipsatz drin.
      Deswegen haben Leute, die sich ein bisschen auskennen auch nie eine Empfehlung für die 6591 ausgesprochen.

      Die FritzBox 7590 schafft über USB übrigens knapp 90 MByte/s

      • Per FTP allerdings. Über SMB (SMBv1 !!!) Freigabe sind es dann nicht viel mehr als 50MByte/s.
        Im Green Mode schafft sie über 40MByte/s. Das ist mehr als am PC.

  2. Der Wahnsinn! Eine Box, die das Flaggschiff unter den Kabel Boxen ist, bekommt dann auch mal ein Update. Und das dann schon, nachdem gefühlt jede andere Box ein Update bekommen hat. Echt traurig wie AVM hier das Gerät behandelt. Ist mir unverständlich. 🙁

    • Na, ein Update ist das ja nicht gerade, das ist eine Labor Version. Ich habe über Amazon heute einen Austausch angestoßen da meine immer wieder zicken macht (sie ist mehrfach einfach stehen geblieben, ohne LED und ohne Reaktion, ein kleines UPS System hat tatsächlich geholfen, allerdings verliert sie immer mal wieder das „Kabel“ also kein Internet keine VOIP). Habe mit AVM telefoniert und die haben mir einen Austausch empfohlen allerdings geht das nicht über AVM, da müsste ich die Box einschicken und kann dann warten bis sie sie repariert haben. Klasse, wochenlang ohne Internet, da kann ich auch gleich ausziehen bevor meine Familie mich steinigt.

  3. Thread abonniert… (funktioniert ja nicht anders)

    • ..und mit DVB wird wohl vorerst auch nix mehr 🙁

      • …und das stört mich persönlich überhaupt nicht. Ich würde es sofort deaktivieren.
        Ich schaue seit bereits über 4 Jahren kein lineares Fernsehen mehr.
        Und mir geht es immer noch gut.

        Das einzige sind Wissenslücken bei Werbung die ich nicht kenne und nie sah.

  4. Hat jemand den Green Mode für die LAN-Ports gefunden?
    Ich kann diese Einstellung nicht mehr finden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.