Aus Fotolia wird Adobe Stock – Sonderangebote für Bestandskunden

Wer von euch schon einmal eine Webseite oder eine Präsentation für einen Kunden erstellt hat, wird sicherlich schon einmal in die Verlegenheit gekommen sein, ein Stock-Foto zu benötigen. Diese kann man auf vielerlei Plattformen entweder kostenlos im Rahmen der Creative Commons-Lizenz beziehen oder auch bezahlen. Eine dieser Plattformen ist Fotolia, genauer gesagt war, denn der vor ein paar Jahren von Adobe übernommene Dienst wird nun endgültig eingestellt und geht komplett im eigenen Dienst Adobe Stock auf.

Solltet ihr dort Kunde sein, stellt sich nun natürlich die Frage, was mit eurem Konto passiert. Da die Verträge ein Jahr lang laufen, wird Fotolia noch bis November nächsten Jahres laufen, Adobe bietet aber Migrationspfade an und lockt euch mit Spezialangeboten. So kann das Guthaben übernommen werden und wird sogar verdoppelt.

Wenn ihr berechtigte Fotolia-Kunden seid, könnt ihr euer Konto in drei einfachen Schritten übertragen und eure verbleibenden Credits und/oder Downloads bei Adobe Stock verwenden.* Als Bonus erhaltet ihr mindestens die doppelte Anzahl von HD-Dateien, die ihr auf Fotolia.com erhalten würdet.
….
Loggt euch einfach in euer Fotolia-Konto ein und folgt den Anweisungen oben auf der Seite (bei weiteren Fragen findet ihr hier Hilfe). Der Transfer dauert nur wenige Minuten und beinhaltet eure aktuellen Leuchtkästen, euren Warenkorb und eure bisherigen Käufe – mit unbegrenzter Anzahl Downloads für vergangene Einkäufe. Wenn ihr den Transfer nicht online durchführen könnt, wendet euch bitte an den lokalen Kundendienst, damit wir euch weiterhelfen können.

Neben Fotos bietet Adobe Stock auch die Möglichkeit, Vorlagen, Videos oder Illustrationen anzubieten oder herunterzuladen. Die hauseigene KI-Engine Adobe Sensei unterstützt Kunden außerdem bei der Suche und auch bei der automatischen Verschlagwortung der hochgeladenen Bilder.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Oliver Posselt

Hauptberuflich im SAP-Geschäft tätig und treibt gerne Menschen an. Behauptet von sich den Spagat zwischen Familie, Arbeit und dem Interesse für Gadgets und Co. zu meistern. Hat ein Faible für Technik im Allgemeinen. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Instagram, XING und Linkedin, oder via Mail. PayPal-Kaffeespende an den Autor

Das könnte dir auch gefallen…

Mit dem Absenden eines Kommentars willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

4 Kommentare

  1. Wo bekommt man denn am besten kostenlose Stock Fotos her ;)?

  2. Schade, Adobe Stock ist viel zu teuer.nur abzocke.Da kauf ich nichts mehr. Bei fotolia konnte man den Preis durch die Größe der Bilder selber entscheiden

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.