Aufgaben erledigen

Aufgaben erledigen – ohne sie zu vergessen. Ich gebe zu – ich bin a.) faul und b.) die Vergesslichkeit in Person. Kein Witz – ist tatsächlich so. Deswegen habe ich mich heute bei Remember the milk angemeldet. Einem Onlinedienst, bei dem man seine Aufgaben in verschiedene Kategorien und Prioritätsstufen einteilen kann. Wer will, kann seine Aufgaben auch zusätzlich in den Google Kalender einbinden.

Ich habe mir allerdings einen Bookmark in meinen Firefox Lesezeichen angelegt – und zwar zu dieser Seite. Diese Seite zeigt die Aufgabenübersicht des eingeloggten Benutzers. Diese lasse ich in einer Sidebar anzeigen.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

caschy

Hallo, ich bin Carsten! Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Das könnte dir auch gefallen…

Mit dem Absenden eines Kommentars willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

7 Kommentare

  1. SonicHedgehog says:

    Danke Caschy, hatte mit Todo-Verwaltung und dem ganzen Zeugs schön öfters zu tun gehabt, aber nie was wirklich Passendes gefunden und auf selber coden war keine Lust da^^

    Danke für den Link jedenfalls, mal schauen wie das ist, ist ja sogar Deutsch 😀

  2. Hmm.. Mich würde interessieren, wie das in Google Kalender eingebunden wird? Gibt es dazu dann irgendein Widget oder so? Weil der Goolge Kalender selbst ja gar keine Aufgaben kennt..

  3. Als extra Kalender – aber um die Aufgaben zu sehen musst du leider auf ein Icon klicken, in der normalen Übersicht erscheinen die nicht – sonst bräuchte ich ja nur eine Sidebar – und hätte dementsprechend was geschrieben 😉

    Siehe auch:
    http://www.rememberthemilk.com/services/googlecalendar/

  4. Habe es gerade mal ausprobiert. Leider ist Remember The Milk heftig langsam bei mir im Google Kalender. Das will scheinbar ständig auf Goolge Maps zugreifen, obwohl ich keine Orte angegeben habe.
    Nun ja.. Eigentlich ein klasse Service, aber da ich die Einträge dann nur dort habe und nicht mit (z.B.) meinem Handy synchronisieren kann, hilft es mir persönlich wohl eher nicht.

    Danke für den Tipp!

  5. Ich nutze ein Plugin für dem G-Mail Account. Die Aufgabenliste wird direkt neben den Mails angezeigt. Um eine neue Aufgabe anzulegen, einfach eine Mail an die RTM-Email-Adresse schicken und fertig. Infos s. hier.

  6. @Holger

    Das ist aber nur sinnvoll, wenn man Gmail online auch nutzt. Wäre schön mit Thunderbird =)

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.
Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessern. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.