Audible führt neues Vorteilsangebot für Abonnenten ein

Neues von Audible, dem Amazon-Unternehmen. Ab sofort bietet Audible Deutschland seinen Abonnenten unbegrenzten Zugang zu einer Auswahl an Hörbüchern, Hörspielen und Original-Podcasts aus dem gesamten Katalog – ohne Zusatzkosten. Das Angebot beinhaltet mehr als 2.000 deutschsprachige Titel.

Darunter sind zahlreiche Bestseller und Audible Originals mit Starbesetzung wie Auris 1, exklusiv für Audible geschrieben nach einer Idee von Bestseller-Autor Sebastian Fitzek oder Das Übergangsmanagement von Karen Elste, gesprochen von Schauspielerin Josefine Preuß (Türkisch für Anfänger). Diese waren bisher nur kostenpflichtig erhältlich.

Zu den neuen und exklusiven Audible-Inhalten, die im Rahmen des Vorteilsangebots zur Verfügung stehen, gehören auch Premium-Audio-Inhalte mit Carolin und David Kebekus, Sophie Passmann, Josefine Preuß, Emilia Schüle, Katharina Thalbach, Matthias Matschke und Friedrich Mücke.

Amazon-Prime-Mitglieder können Audible 60 Tage kostenlos testen. Ansonsten gibt’s eine Testphase von 30 Tagen. Audible kostet 9,95 Euro im Monat.

AngebotBestseller Nr. 1
Neu Apple AirPods (3. Generation)
Neu Apple AirPods (3. Generation)
3D Audio mit dynamischem Head Tracking. Für Sound überall um dich herum; Adaptiver EQ, der Musik automatisch an deine Ohren...
−21,39 EUR 177,61 EUR
AngebotBestseller Nr. 2
Apple AirPods mit kabelgebundenem Ladecase
Apple AirPods mit kabelgebundenem Ladecase
Automatisches Einschalten und Verbinden; Einfaches Einrichten für alle deine Apple Geräte
−34,00 EUR 115,00 EUR
AngebotBestseller Nr. 3
Neu Apple AirPods Max - Space Grau
Neu Apple AirPods Max - Space Grau
Ein spezieller dynamischer Treiber von Apple liefert Hi‐Fi Audio; Mit dem Transparenzmodus kannst du dein Umfeld hören und...
−138,07 EUR 474,63 EUR

In diesem Artikel sind Partner-Links enthalten, wir kennzeichnen ihn daher als Werbung. Durch einen Klick darauf ge­lan­gt ihr direkt zum Anbieter. Solltet ihr euch dort für einen Kauf entscheiden, erhalten wir ei­ne kleine Provision. Für euch ändert sich am Preis nichts. Danke für eure Unterstützung!

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Hallo, ich bin Carsten! Ich bin gelernter IT-Systemelektroniker und habe das Blog 2005 gegründet. Seit 2008 ist es Beruf(ung). Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Fan und Vater eines Sohnes. Auch zu finden bei Twitter, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Neueste Beiträge

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

14 Kommentare

  1. Mal einen Blick reingeworfen: es sind ein paar interessante Titel dabei, z.B. die ersten Teile von Harry Potter. Aber das Angebot ist ehrlich gesagt noch deutlich ausbaufähig, es sind vor allem die Eigenproduktionen (und nicht mal so wahnsinnig viele), die da inklusive sind.

    • Finde den Trend, Abos über (für den Anbieter relativ billig zu vertreibende) Eigenproduktionen besser erscheinen zu lassen, auch recht nervig. Meist interessieren mich die Inhalte nicht.

  2. Funktioniert leider nicht richtig. Die Möglichkeit zur Selektion (Enthalten im Abo) gibt es z.B. nicht. Auf der Startseite werden einige Titel angezeigt. Sobald man sich von dort wegbewegt, landet man wieder bei kostenpflichtigen Titel. Fehler auf der Seite oder Verarsche. Warten wir das mal ab….

    • Du kannst (inzwischen) in der oberen Menüleiste „Enthalten im Abo“ -> „Alle Inhalte auf einen Blick“ auswählen und danach kannst du entsprechend deinem Gusto filtern und bekommst nur die „freien“ Hörbücher und Hörspiele angezeigt

  3. Kann man die enthaltenen Hörbücher mit Sonos abspielen?

    • Ja, es geht, aber ziemlich umständlich: man muss zuerst in der Audible App einen Titel „zur Bibliothek hinzufügen“, danach kann man das Hörbuch in Sonos durch die Suche unter „Books“ finden oder in der unendlichen Liste unter Audible.

      • Tja, irgendwie hat Spotify viel mehr Hörbücher.

        Ich habe nach mir bekannten, bereits gehörten Hörbüchern gesucht, und Audible hat nur einen kleinen Teil davon kostenlos, die restlichen kosten 1 Guthaben.

        Andererseits habe ich nach den Hörbüchern gesucht, die ich schon bei Spotify gehört habe. Vielleicht gibt es andere Hörbücher im Audible-Abo, die es bei Spotify nicht gibt.

        • American Gods (DE), Hitchhikers Guide to the Galaxy (EN) gibt es bei Spotify, aber nicht im Audible-Abo.

          Ich vermute, im Audible-Abo gibt es die (wenigen) Hörbücher, die es bereits bei Prime Musik gab.

          Hat jemand was brauchbares gefunden?

  4. Sascha Biermanns says:

    Herzlichen Dank für den Tip. Meine Audible Bibliothek ist heute bereits von 158 auf 503 Titel angewachsen. Zur Stund scheint es so, dass immer noch weitere Titel freigeschaltet werden. Die Aktion war wohl von sehr kurzer Hand geplant.

  5. Endlich Auris hören! – Jede/r Abonnent:in ever.

  6. Schön wäre es wenn Audible sich vom Hörbuch-Kauf-Anbieter zum hörbuch-Streaming-Anbieter wandelt. Denn da – wenn auch unkomfortabel- viele Hörbücher heute schon bei z. B. Spotyfi angeboten werden , eben als Streaming und nicht zum Erwerb, könnte das zum Trend werden. Ich höre bücher durchaus auch 2 oder 3 mal , mit einigem zeitlichen Abstand – aber eine Musik-produktion höre ich viel viel öfter als ein Buch. Da wäre Streaming anstelle eines kaufs noch sinnvoller als bei musik.

  7. Erinnert mich ein wenig an die VIP Rewards von audiobooks.com. Dort kann man sich als Mitglied jeden Monat zwei Hörbücher aus einem „speziellen Sortiment“ aussuchen. Diese sind aber nur so lange in der eigenen Bibliothek, bis man kündigt. Die Hörbücher, die man über monatliche Credits bucht, bleiben hingegen immer im Profil. Egal, ob man nun zahlender Kunde ist oder nicht. Eine klare Strategie, um zahlende Kunden dauerhaft zum monatlichen Obolus zu bewegen.

  8. Hallo,
    diese Mitteilung hatte ich gestern von Audible erhalten.
    Ich konnte auch gleich ein paar Buchreihen ergänzen.
    Was mich nun interessiert ist, bleiben diese Bücher auch in meiner Bibliothek, und wann werden die angebotene Auswahl ausgetauscht.

  9. Ja es sind einige nette „Einmal-Hör-Hörbücher“ dabei, wo sich der Kauf nicht gelohnt hätte. Aber ich seh das grad etwas sehr „negativ“ da zB. schlagartig der größte Teil der podcasts am PC nur noch online angehört werden kann und der „download-Button“ entfernt ist. Vorher konnte ich noch die podcasts als aax-Datei auf dem PC sichern oder auch auf meinen „alten“ audible-kompatiblen Philips GoGear MP3-Player kopieren. War manchmal praktisch mit nem kleinen MP3-Player statt dem smartphone unterwegs zu hören.
    So wie ich das kombiniere ist die download-Option mit dem Wechsel auf das streaming-Angebot weggefallen. (Ja, über iOS oder Android kann ich weiter „offline hören“ , aber es geht um den download auf den Desktoprechner)

Es werden alle Kommentare moderiert. Lies auch bitte unsere Kommentarregeln:

Für eine offene Diskussion behalten wir uns vor, jeden Kommentar zu löschen, der nicht direkt auf das Thema abzielt oder nur den Zweck hat, Leser oder Autoren herabzuwürdigen. Wir möchten, dass respektvoll miteinander kommuniziert wird, so als ob die Diskussion mit real anwesenden Personen geführt wird. Dies machen wir für den Großteil unserer Leser, der sachlich und konstruktiv über ein Thema sprechen möchte - gerne auch mit Humor.

Du willst nichts verpassen?

Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren.