Auch das noch: gemeinsam Musik machen dank Chrome

Dusselige Internet-Tanzspiele und Web-Karaoke sind ja schon ein alter Hut, nun lädt auch Google mittels Jam with Chrome dazu ein, gemeinsam etwas mit Freunden im Web zu veranstalten. Dazu schnappt man sich eine interaktive Web-Anwendung, in der 19 Instrumente zur Auswahl stehen.

Nicht nur, dass man alleine auf dem Schlagzeug wirbeln könnte – man kann zusätzlich auch Freunde einladen um via Web gemeinsam mit diesen Musik zu machen. Jam with Chrome ist ein Chrome-Experiment, mit diesen zeigt Google in unregelmäßigen Abständen, was mittels moderner Browsertechnik möglich ist. Mehr Experimente gibt es hier.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Hallo, ich bin Carsten! Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

6 Kommentare

  1. Ich finde Google macht immer die schönsten und nettesten Werbespots für ihre Produkte. 🙂

  2. Die dargestellten Charaktere: LOL

  3. Finde die ja nicht mal schlecht muss ich gestehen. Hatte mir letztens auch nen Google I/O Talk aus 2011 angesehen „What the Web can do“ wirklich beeindruckend selbst für mich als Entwickler 🙂

  4. Chrome GangBang

  5. Skrillex 😀

  6. Mehr als ein „Hier stimt wohl was nicht“ Fehler bekomme ich da leider nichts zu sehen trotz aktuelem Chrome.