ASUS ZenFone AR: So sieht es aus

Dumm gelaufen: Bei Qualcomm hat man einen für den 4. Januar datierten Blogpost wohl zu früh veröffentlicht (hier der Google Cache). Inhalt: Ein bislang noch nicht vorgestelltes Smartphone von ASUS, welches zur CES in Las Vegas gezeigt wird. Zwar bietet Qualcomm nicht alles an Informationen an, doch man weiss in Sachen Technologie schon einmal Bescheid. So kommt das ASUS ZenFone AR mit einem Qualcomm Snapdragon 821 und Adreno 530-GPU auf den Markt. Das ASUS ZenFone AR ist ferner das zweite Tango-Smartphone, kann mit der genutzten Kamera-Technik also auch räumlich aufnehmen.

Des Weiteren sicherlich erwähnenswert: Das ASUS ZenFone AR (Bild via Evan Blass) ist mit Android N ausgestattet und das erste Smartphone weltweit, welches Google Daydream und die Tango-Technologie unterstützt. Mehr Details fehlen verständlicherweise, werden aber sicher in den nächsten Tagen offiziell. Ob mit solchen Smartphones Google Daydream und die Tango-Technologie in der Masse ankommen, bezweifle ich allerdings. Aber mal schauen, ich lasse mich da gerne belehren.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

caschy

Hallo, ich bin Carsten! Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Das könnte dir auch gefallen…

Mit dem Absenden eines Kommentars willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

4 Kommentare

  1. Wolfgang Denda says:

    Asus hat die fatale Gewohnheit, zu früh anzukündigen, und die Geräte dann zu spät mit zu vielen Fehlern auf den Markt zu bringen. -> Zenfone Zoom. Oder nicht hier. Vielleicht kommt jetzt aber endlich ein Ersatz für das Lumia 1020?

  2. Das Phone selbst finde ich absolut uninteressant, aber Daydream + Tango kombiniert in einen Smartphone dieser Größe -> genial!

  3. Wenn Asus die gewohnt wirklich geilen Preise auch bi dem Phone erreichen kann ist es meins.
    Wäre dann mein fünftes Zenfone in 1,5 Jahren.
    Und nicht weil die nichts taugen sondern weil die immer bessere Geräte rausbringen ( ZF 2, ZF 2 Laser, ZF 2 Max, jetzt aktuell das ZF 3 Max).

  4. Jaja, is wie immer
    Asus kündigt an und bis in 1,5 Jahren ist es dann auch irgendwo auf der Welt verfügbar

    @Christian
    Stimmt die Zenfones sind nicht schlecht
    Wobei ich das ZF3 Deluxe ( das mit 5,7 “ ) hier noch nirgends gesehen habe , obwohl schon seit einem Jahr angekündigt

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.