Asus stellt Zenbook Pro 16X OLED und neues Zenbook Pro 14 Duo OLED für 2022 vor

„The Pinnacle of Performance“ – so lautet der Name des jüngst abgehaltenen Launch-Events von Asus, bei dem unter anderem auch ein großes neues Line-up der Zenbook-Gerätefamilie vorgestellt worden ist. Den Anfang machte hier das neue Zenbook Pro 16X OLED, das in einem kompakten Unibody-Gehäuse ruht und mit einem 16:10 16-Zoll 4K OLED HDR 60 Hz Dolby-Vision-Touchscreen mit einer Helligkeit von bis zu 550 Nits ausgestattet ist. Das Gerät ist NVIDIA-Studio-zertifiziert, als Prozessor arbeitet hier ein Intel Core i9 12900H der 12. Generation.

Asus Zenbook Pro UX7602

Als Grafiklösung arbeitet im Inneren eine GeForce RTX 3060 Laptop GPU von Nvidia. Gekühlt wird per ASUS IceCool Pro Kühlsystem und AAS-Ultra-Mechanismus. Jener verspricht, dass CPU und GPU im Leistungsmodus mit einer kombinierten TDP von bis zu 140 W laufen, ohne gedrosselt zu werden, und im Standardmodus leiser als 40 dB arbeiten. Hinzu kommen dann noch das White-RGB ASUS Intelligent Lightning System für visuell wahrnehmbare Warnungen und auch der ASUS Dial-Drehcontroller. Das Zenbook Pro 16X OLED ist ab Q2 2022 ab 2.999 Euro in Deutschland verfügbar.

Zenbook Pro 14 Duo OLED

Neben einigen anderen Modellen sollte das neue Zenbook Pro 14 Duo OLED ebenfalls nicht unerwähnt bleiben. Hierbei handelt es sich erneut um ein 14,5-Zoll-Gerät mit gleich zwei Bildschirmen, das dann sogar 2,8K mit 120 Hz beherrscht. Es verfügt über einen größeren und helleren 12,7-Zoll-ScreenPad Plus-Touchscreen der nächsten Generation, kombiniert mit dem AAS Ultra Auto-Tilting-Design, das sowohl die Kühlung als auch die Ergonomie verbessern soll. Als Prozessor agiert hier ebenfalls ein Intel Core i9 12900H der 12. Generation, als GraKa findet ihr eine Nvidia GeForce RTX 3050 Ti Laptop vor. Hinzu kommen bis zu 85 W kombinierte TDP (thermische Design Leistung), die ebenfalls mit ASUS IceCool Plus-Technologie gekühlt wird.

Der 2,8K OLED HDR 16:10 Dolby-Vision-Haupttouchscreen bietet eine Bildwiederholrate von 120 Hz, eine Spitzenhelligkeit von 500 Nits, eine PANTONE-validierte Farbgenauigkeit und einen kinotauglichen DCI-P3-Farbraum von 100 Prozent. Für noch mehr Display gibt es auch eine neue Ausführung des 15,6-Zoll Zenbook Pro 15 Duo OLED (UX582), das nun auch mit einem Intel Core i9-12900H-Prozessor und einer NVIDIA GeForce RTX 3060 Laptop-GPU ausgestattet worden ist. Das Zenbook Pro 14 Duo OLED ist ab Q3 2022 ab 1.899 Euro in Deutschland verfügbar.

In diesem Artikel sind Partner-Links enthalten. Durch einen Klick darauf ge­lan­gt ihr direkt zum Anbieter. Solltet ihr euch dort für einen Kauf entscheiden, erhalten wir ei­ne kleine Provision. Für euch ändert sich am Preis nichts. Danke für eure Unterstützung!

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Nordlicht, Ehemann und Vater, hauptberuflich mit der Marine verbündet. Außerdem zu finden auf Twitter. PayPal-Kaffeespende an den Autor. Mail: benjamin@caschys.blog / Mastodon

Neueste Beiträge

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

Ein Kommentar

  1. Interessanter finde ich die neuen Vivobook Pro X

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Es werden alle Kommentare moderiert. Lies auch bitte unsere Kommentarregeln:

Für eine offene Diskussion behalten wir uns vor, jeden Kommentar zu löschen, der nicht direkt auf das Thema abzielt oder nur den Zweck hat, Leser oder Autoren herabzuwürdigen. Wir möchten, dass respektvoll miteinander kommuniziert wird, so als ob die Diskussion mit real anwesenden Personen geführt wird. Dies machen wir für den Großteil unserer Leser, der sachlich und konstruktiv über ein Thema sprechen möchte - gerne auch mit Humor.

Du willst nichts verpassen?

Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren.