Anzeige

Apples „One More Thing“-Event: Apple stellt Livestream zur Verfügung

Apple gab letztens bekannt, dass man am 10. November um 19:00 Uhr deutscher Zeit ein Event abhalten wird. Dieses könnt ihr natürlich auch im Livestream verfolgen. Der Konzern aus Cupertino hat dafür eine YouTube-Seite geschaltet, auf der ihr euch auch einen Termin in den Kalender schmeißen könnt. Enthusiasten unter euch verpassen die Veranstaltung somit nicht versehentlich. Mit ziemlicher hoher Wahrscheinlichkeit wird man die ersten Macs mit Apple-Chip vorstellen, es gehen Gerüchte um, dass es sich um neue MacBook-Air- und -Pro-Modelle handeln wird.

Auch wenn ihr nicht live dabei sein könnt, werdet ihr direkt nach dem Event alle Informationen zu den Vorstellungen bei uns finden. Wir sind schon ziemlich gespannt, was Apple alles aus dem Ärmel zieht.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Oliver Posselt

Hauptberuflich im SAP-Geschäft tätig und treibt gerne Menschen an. Behauptet von sich den Spagat zwischen Familie, Arbeit und dem Interesse für Gadgets und Co. zu meistern. Hat ein Faible für Technik im Allgemeinen. Auch zu finden bei Twitter, Instagram, XING und Linkedin, oder via Mail. PayPal-Kaffeespende an den Autor

Neueste Beiträge

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

9 Kommentare

  1. Die neuen Mac, schön und gut, aber ich bin in erster Linie gespannt, ob die AirTags, ein neues Apple TV oder noch irgendeine andere Überraschung aus dem Hut gezaubert wird.

  2. Woher eigentlich der Hype um die AirTags, ich lese viel darüber. Ich verstehe noch nicht den Vorteil den diese gegenüber anderen „Auffindern“ die es auf dem Markt gibt bieten. Welches Feature kenne ich da noch nicht?

  3. Bitte ein 12″ MacBook mit Apple Silicon. Das MacBook Pro ist mir einfach zu viel, beim Air nervt mich der Lüfter und das 12 Zoll MacBook war von Größe und Gewicht einfach nur ideal. Das Ganze jetzt nochmal überarbeitet und ohne Tastaturdefekt und ich kaufe es instant. Zweimal.

  4. Ein Glück, dass Apple wohl nicht von den neuen Strafzöllen (seit heute wegen US Boing Subventionen) auf Waren aus den USA betroffen sein wird. Freue mich schon auf euere Zusammenfassung, selbst wenn die Produkte regelmäßig nichts für mich sind.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bevor du deinen Kommentar abschickst:
Für eine offene Diskussion behalten wir uns vor, jeden Kommentar zu löschen, der nicht direkt auf das Thema abzielt oder nur den Zweck hat, Leser oder Autoren herabzuwürdigen. Wir möchten, dass respektvoll miteinander kommuniziert wird, so als ob die Diskussion mit real anwesenden Personen geführt wird. Dies machen wir für den Großteil unserer Leser, der sachlich und konstruktiv über ein Thema sprechen möchte - gerne auch mit Humor.

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.