Apple Watch Ultra: Die ersten Pressestimmen

Schaute man sich Apples Vorstellung der Apple Watch Ultra und der Apple Watch Series 8 an, so konnte man nach Sichtung der Marketingvideos eigentlich nur zu einem Schluss kommen: Die Apple Watch Series 8 ist für Menschen, die nicht sterben wollen, die Apple Watch Ultra ist für die, die es „wollen“.

In der Vorstellung ging es um Menschen, die (Extrem-)Sport machen oder sonst sehr aktiv sind, nicht um den „normalen“ Nutzer. Denn: Einen (Halb-)Marathon und andere Sportarten machst du halt auch mit einer normalen Apple Watch ohne Probleme. Anders sieht es natürlich aus, wenn man taucht oder alleine in der Wildnis unterwegs ist. Da braucht man vielleicht ein Mehr an Akku und sonstige Sperenzchen. Was die Apple Watch Ultra können soll, das haben wir bereits für euch festgehalten – was die ersten ausgewählten Tester dazu sagen, haben wir euch einmal unten verlinkt.

Manche kommen zum Schluss, dass sich die Anschaffung für Sportler lohne, für den Rest sei es aber eine unnütze Ausgabe. Auf der anderen Seite gibt’s eine große Uhr mit den Apple-Ökosystem-typischen Vorteilen und großem Akku. Auch ist zu lesen, dass man sicherlich einige Nutzer von Garmin und anderen Lösungen bezirzen kann – aber auch da gibt’s die Tatsache, dass es Lösungen mit noch mehr Akkulaufzeit gibt – die dann auch kein iPhone voraussetzen. Dennoch sei die Apple Watch Ultra ein extrem gut gelungener Start für Apple in diese neue Produktkategorie – und wer Apple kennt, der weiß, dass man dieses Fitness- und Gesundheitssegment extrem hart beackern wird, um dem Wettbewerb Paroli zu bieten.

Apple iPhone 14 (512 GB) - Blau
Apple iPhone 14 (512 GB) - Blau
6,1" Super Retina XDR Display; Fortschrittliches Kamera System für bessere Fotos bei jedem Licht
1.389,00 EUR
Apple Watch Ultra GPS + Cellular, 49 mm Titangehäuse, Alpine Loop...
Apple Watch Ultra GPS + Cellular, 49 mm Titangehäuse, Alpine Loop...
Das größte und hellste Apple Watch Display für bessere Lesbarkeit bei allen Bedingungen
999,00 EUR
Apple Watch Series 8 GPS, 41 mm Aluminiumgehäuse Product(RED), Sportarmband...
Apple Watch Series 8 GPS, 41 mm Aluminiumgehäuse Product(RED), Sportarmband...
Miss den Sauerstoffgehalt in deinem Blut mit einem leistungsstarken Sensor und einer App; Mach ein EKG – jederzeit,...
499,00 EUR
Apple AirPods Pro (2. Generation) ​​​​​​​mit MagSafe Ladecase...
Apple AirPods Pro (2. Generation) ​​​​​​​mit MagSafe Ladecase...
Die Aktive Geräuschunterdrückung reduziert unerwünschte Hintergrundgeräusche; Verschiedene Silikontips (XS, S, M, L)
299,00 EUR

CNBC: Wenn Sie ein Abenteurer, ein Wanderer, ein ambitionierter Läufer oder ein Sporttaucher sind und Ihnen ein klobiges Zifferblatt an Ihrem Handgelenk nichts ausmacht, ist die Ultra ein großartiges Wearable. Die Ultra bietet Funktionen, die auch in einem Tauchcomputer zu finden sind, wie z. B. die Messung von Tiefe, Wassertemperatur und Tauchzeit sowie einen Unterwasserkompass. Präzise Messdaten während eines Laufs oder der Zugang zu Notdiensten während einer Wanderung im Gelände könnten das Geld wert sein.

Mens Health: Obwohl viele der Funktionen der Ultra beeindruckend sind, ist die geschätzte Akkulaufzeit von 36 Stunden (und 60 Stunden bei niedrigem Stromverbrauch), ein großer Schritt für eine Apple Watch, immer noch niedrig. Viele vergleichbare Geräte haben Akkuschätzungen, die deutlich länger sind Es würde mich nicht wundern, wenn viele dieser Leute (die Garmin etc. nutzen) die Ultra ausprobieren. Apple hat sich die Mühe gemacht, die Zertifizierungen zu erhalten, und die Ultra ist einfach zu bedienen. Die anderen Marken haben zwar ihre Anhänger, aber sie können nicht sagen, dass sie eine Apple Watch haben. Und es ist ja nicht so, dass Apple als die teuerste Abenteueruhr auf den Markt kommt; sowohl Garmin als auch Suunto haben Uhren im Preisbereich von 799 $ und darüber.

cnet: Die Ultra kann vielleicht nicht mit den Sport- und Kartenfunktionen einer höherwertigen Garmin-, Coros- oder Polar-Uhr mithalten, aber die enge Integration mit dem iPhone ist für Sie vielleicht mehr wert. Mobile Zahlungen, eine große Auswahl an Apps von Drittanbietern, Lautsprecher, Mikrofon und LTE-Konnektivität machen die Ultra zu einer Uhr, die im Alltag und bei Abenteuern eingesetzt werden kann – es sei denn, du brauchst eine Batterie, die eine Woche oder länger hält.

Wall Street Journal: Das Marketing suggeriert, dass die Apple Watch Ultra für Leute gedacht ist, die an Wüstenmarathons teilnehmen, Berggipfel erklimmen und regelmäßig tauchen gehen. Ich denke, sie ist großartig für aktive, aber nicht für die extremsten Athleten. Sicherlich ist sie bei langen Wanderungen sehr praktisch, aber sie kann auch Ihren Mac entsperren. Die Ultra ist für Leute, die eine Smartwatch wollen, die beides kann.

Rafael Zeier hat kein richtiges Fazit, wohl aber einige gute Gedankengänge.

Michael Spehr von der FAZ hat auch etwas zu sagen: Alles in allem wird Apple mit der Ultra nicht zum Sportuhren-Hersteller, greift aber mit einem kleinen Strategiewechsel dennoch Garmin im Bereich seiner Kernkompetenz hart an. Die neue Uhr ist auch eine hervorragende Smartwatch für weniger sportliche Menschen, die ihre Push-Meldungen auf der Uhr lesen wollen und sogar mit einer Mini-Tastatur oder Spracherkennung E-Mails schreiben können. Das große Display, die vielen Sicherheitsfunktionen, die Erkennung von Herzproblemen und die hochwertige Verarbeitungsqualität machen eine Kaufentscheidung leicht. Dass die Ultra in Deutschland 1000 Euro kostet und in der Schweiz nur 850 Franken, zeigt, wie es um den Euro steht.

Videos:

In diesem Artikel sind Partner-Links enthalten, wir kennzeichnen ihn daher als Werbung. Durch einen Klick darauf ge­lan­gt ihr direkt zum Anbieter. Solltet ihr euch dort für einen Kauf entscheiden, erhalten wir ei­ne kleine Provision. Für euch ändert sich am Preis nichts. Danke für eure Unterstützung!

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Hallo, ich bin Carsten! Ich bin gelernter IT-Systemelektroniker und habe das Blog 2005 gegründet. Seit 2008 ist es Beruf(ung). Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Fan und Vater eines Sohnes. Auch zu finden bei Twitter, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Neueste Beiträge

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

14 Kommentare

  1. Die Apple Watch Series 8 ist für Menschen, die nicht sterben wollen, die Apple Watch Ultra ist für die, die es „wollen“.

    Zu geil! 🙂

  2. Bezugnehmend auf den letzten Kommentar aus der FAZ. Funktionieren Apple-Geräte aus der Schweiz eigentlich ohne Einschränkungen 1:1 auch in Deutschland mit deutscher eSIM usw.?

  3. DC Rainmaker fehlt :), das ist die eigentliche Instanz bei Uhren Tests 🙂

    • Vollkommen richtig. Wenn sich einer mit Sportuhren beschäftigt, dann DC Rainmaker.

      Es gibt auch schon eine In-Depth Review:
      https://www.dcrainmaker.com/2022/09/apple-watch-ultra-in-depth-review-its-a-start.html

      Sein Urteil fällt eher mäßig aus.
      Die Ultra Watch hätte GPS-Fehler. Beim offenen Schwimmen sowie der Kompass würde nicht korrekt funktionieren. Sie wäre eher was für Apple Fans, welche sich eine längere Akkulaufzeit wünschen. Für Wanderungen, Abenteurer sowie Langstreckenlauf wäre sie aufgrund Navigationsschwächen und Sensorenkopplung zu unverlässlich.

      „Whether or not the Apple Watch Ultra is for you, depends largely on what you plan to use it for. If you had or wanted an Apple Watch, but were held back by battery life, and perhaps button usability – then the Ultra largely solves that.
      However, as good as Ultra is for most existing Apple Watch users (or more mainstream prospective users), it falls short when it comes to features that you would need to complete an actual ‘ultra’ – that is, a long distance running race, or trek, or really any adventure in the backcountry. These gaps fall into a couple of different camps. Sure, there’s the bugs like the openwater swim one, or the disappearing compass backtrack one. I’m less concerned about those at the moment. Instead, it’s the navigational feature gaps, and sensor pairing/broadcasting gaps that are more key for Apple.
      Despite taking the Apple Watch Ultra on this grand 14-hour Alps adventure yesterday, it didn’t actually serve much of a purpose. Meaning, it wasn’t the one navigating me to the finish line, pacing me up 3-hour climbs, or helping me find my way in the pitch-black dark. My Garmin Epix watch was.“

  4. Hat schon jemand von euch eine Versandbestätigung bekommen? Mein Status steht nach wie vor auf „Versand wird vorbereitet“ aber Lieferung „Morgen“. Langsam wird es eng wenn das gute Stück morgen ankommen soll.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Es werden alle Kommentare moderiert. Lies auch bitte unsere Kommentarregeln:

Für eine offene Diskussion behalten wir uns vor, jeden Kommentar zu löschen, der nicht direkt auf das Thema abzielt oder nur den Zweck hat, Leser oder Autoren herabzuwürdigen. Wir möchten, dass respektvoll miteinander kommuniziert wird, so als ob die Diskussion mit real anwesenden Personen geführt wird. Dies machen wir für den Großteil unserer Leser, der sachlich und konstruktiv über ein Thema sprechen möchte - gerne auch mit Humor.

Du willst nichts verpassen?

Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren.