Apple Watch Ultra: Alte Bänder können genutzt werden

Apple hat gestern die neue Apple Watch Ultra vorgestellt – ein gänzlich neues Modell im Line-up, das sich an eine bestimmte Zielgruppe richtet, die eine Uhr benötigt, die besonders haltbar ist. Dazu gehören beispielsweise Wanderer, Camper, Bergsteiger, Extremsportler, Taucher und mehr. Das Gehäuse aus Titan ist im Vergleich zur normalen Series 8 gewachsen und nun 49 mm groß. Fernab der Tatsache, dass sie nicht gerade preiswert ist, stellt sich der eine oder andere sicher die Frage, ob er komplett neue Bänder kaufen muss.

Das ist nicht der Fall. Beim Kauf eines Bands könnt ihr euch die Infos zu Kompatibilität anzeigen lassen. Demnach können die 45-mm-Armbänder auch für die Apple Watch Ultra genutzt werden. Es muss also nicht alles komplett neu gekauft werden, solltet ihr auch vorher schon ein großes Modell genutzt haben.

Armbandkompatibilität
Du kannst die meisten Armbänder mit jedem Apple Watch Series 3 Gehäuse oder neueren Gehäuse derselben Größe kombinieren. 41 mm Armbänder passen zu 38 mm und 40 mm Gehäusen. 45 mm Armbänder passen zu 42 mm, 44 mm und 49 mm Gehäusen.

Das Solo Loop und das Geflochtene Solo Loop sind nur mit der Apple Watch SE und der Apple Watch Series 4 oder neuer kompatibel. Die 40 mm und 41 mm Gehäuse passen zu den Armband­größen 1–9, die 44 mm und 45 mm Gehäuse zu den Armband­größen 1–12.

In diesem Artikel sind Partner-Links enthalten, wir kennzeichnen ihn daher als Werbung. Durch einen Klick darauf ge­lan­gt ihr direkt zum Anbieter. Solltet ihr euch dort für einen Kauf entscheiden, erhalten wir ei­ne kleine Provision. Für euch ändert sich am Preis nichts. Danke für eure Unterstützung!

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Hauptberuflich im SAP-Geschäft tätig und treibt gerne Menschen an. Behauptet von sich den Spagat zwischen Familie, Arbeit und dem Interesse für Gadgets und Co. zu meistern. Hat ein Faible für Technik im Allgemeinen. Auch zu finden bei Twitter, Instagram, XING und Linkedin, oder via Mail. PayPal-Kaffeespende an den Autor

Neueste Beiträge

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

12 Kommentare

  1. Ja aber wie sieht denn das aus. Alte Bänder auf dem neuen Apple Watch Modell. Bin ja kein Harzer.

  2. kann man da nicht „alte Armbänder“ als Überschrift wählen?
    als technisch Interessierter denkt man eher an gprs,umts,lte-Bänder als an die „Mode-Features“. aber naja, ist ja eh meist wichtiger ob schön bling bling macht.
    ich hätte lieber Empfang gehabt in irgend einer vom Mobilfunkempfang unterversorgten Gegend…
    so long

  3. Also entweder ist die Hand sehr klein auf dem Foto, oder die Ulta schon ein ziemlicher Klopper…

  4. Wenigstens kann man bei einer 1000€ Uhr die Bänder weiter benutzen. Wenn das kein Vorteil ist?

  5. Was ist das denn für ein heftiger Klopper. Da kann man sich ja gleich das Smartphone an das Handgelenk binden.

  6. Für Taucher sehr praktisch: Braucht man keinen Bleigürtel mehr 🙂

  7. T-A-U-S-E-N-D EURO für 36h Battery Life…just saying…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Es werden alle Kommentare moderiert. Lies auch bitte unsere Kommentarregeln:

Für eine offene Diskussion behalten wir uns vor, jeden Kommentar zu löschen, der nicht direkt auf das Thema abzielt oder nur den Zweck hat, Leser oder Autoren herabzuwürdigen. Wir möchten, dass respektvoll miteinander kommuniziert wird, so als ob die Diskussion mit real anwesenden Personen geführt wird. Dies machen wir für den Großteil unserer Leser, der sachlich und konstruktiv über ein Thema sprechen möchte - gerne auch mit Humor.

Du willst nichts verpassen?

Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren.