Apple veröffentlicht 9.1 Beta 4 Public

Apple_logo_black.svgKurz notiert: Apple hat iOS 9.1 als vierte Beta in die Freiheit entlassen. iOS 9.1 Beta 4 ist sowohl für Entwickler zu haben wie auch für alle Nutzer, die am öffentlichen Betatest teilnehmen.Wie man iOS Betas testet? So. Die Beta 3 lief meines Erachtens schon recht gut, kein Vergleich zur Beta 2. Offiziell sind wieder einmal Fehlerbehebungen durchgeführt worden, auf die Schnelle konnte ich nun nichts Neues entdecken, wenn ihr was findet, so hinterlasst einen Kommentar oder schickt mir eine Mail. Fröhliches Aktualisieren und Ausprobieren!

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

caschy

Hallo, ich bin Carsten! Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Das könnte dir auch gefallen…

Mit dem Absenden eines Kommentars willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

6 Kommentare

  1. Naja, dass die PB3 ganz gut lief, kann ich nicht unbedingt bestätigen.
    Grundsätzlich waren es freilich weniger Fehler als in der PB2, allerdings kam zumindest bei mir ein sehr nerviger Bug dazu.
    Die Zusammenarbeit zwischen Music App und Apple Watch (watchOS2) war mal komplett im Eimer. Nicht unbenutzbar, aber bugy as hell. Ich hoffe, das ist in der PB4 gefixt. Gemeldet hatte ich es und viele andere hoffentlich auch.
    Ich werde es morgen auf dem Weg zur Arbeit testen… :o)

  2. Auf dem Air2 und mini4 jeweils 1.3 gb groß. Bisher lief die Beta gut wobei ich die Tablets viel nutze aber nicht alle Features.

  3. Hui, 1,4 GB. Da hat sich aber was getan…

  4. Scheint ja dann bald veröffentlicht zu werden, wenn man schon bei Beta 4 ist. Bleib ich wohl doch noch ein wenig auf 8.4.1 hängen.

  5. Läuft bisher ganz gut auf meinem iPhone 5. Die Akkulaufzeit ist aber wohl nicht wieder zu retten.

  6. Über Akkulaufzeit kann ich nichts schlechtes sagen. Seit iOS 9 hält mein iPhone 6Plus drei Tage durch bei durchschnittlicher Nutzung. Meine Frau ist mit ihrem 5s und iOS 9 ebenfalls zufrieden, was Akku und Geschwindigkeit betrifft.
    Mich nerven eigentlich nur drei Dinge:
    * Oftmals keine Benachrichtigungstöne
    * Wenn ich Mail starte, werden die Mails nicht automatisch abgerufen (das war in iOS 8 noch so und ich nutze kein Push)
    * Wenn ich etwas per Airplay auf meinen Denon-AV-Receiver werfe, dann werden dort Titel, Interpreten und Laufzeit nicht mehr angezeigt, egal ob aus Deezer, Spotify oder Apple Music.

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.
Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessern. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.